Schädlinge & Nützlinge Blattläuse, Milben und Raupen

Blattläuse, Milben und Raupen

BlattläuseBlattläuse sind lästige Plagegeister. Sie treten immer mal wieder auf und machen uns Ärger. Im Prinzip sind sie auch nicht zu vermeiden. Glücklicherweise sind sie nur selten wirklich schädlich, nämlich dann, wenn sie Viruserkrankungen auf die Pflanzen übertragen. Ansonsten saugen Blattläuse Pflanzensaft und schwächen Pflanzen. Gesunde Gewächse überstehen das in der Regel aber gut, nur geschwächte leiden und können auch absterben. Das ist zum Glück selten.

Wir haben für Sie zusammengetragen, welche Ursachen es für den Blattlausbefall gibt und was man gegen die Schädlinge machen kann. Informieren Sie sich über die empfohlene biologische Blattlausbekämpfung, die chemische Methode, wie man Läusen vorbeugen kann, welche Pflanzen besonders anfällig sind und welche Tipps es gibt, um den Blattläusen Einhalt zu gebieten. Dabei gibt es bestimmt das eine oder andere nützliche für Sie zu erfahren. Es kommen ja ständig weiterentwickelte Mittel auf den Markt.. Alte Hausmittel sind allerdings oft ebenso wirksam und viel umweltverträglicher als künstlich hergestellte. Allerdings muss man mit ihnen mehrmals arbeiten. Sie sind zeitintensiver und oft auch aufwändiger zu beschaffen bzw. herzustellen, aber die Mühe lohnt sich.

Weiterhin berichten wir hier über Läuse wie Schildläuse, Woll- und Schmierläuse, Milben wie Spinnmilben und Raupen wie den Eichen-Prozessionsspinner – deren Auftreten und Erkennen, sowie Mittel und Wege der Bekämpfung.
""