Gartenpflanzen Knollen - und Zwiebelpflanzen - Blumenzwiebeln

Knollen - und Zwiebelpflanzen - Blumenzwiebeln

DahlieKnollen- oder Zwiebelpflanzen sind eine Bereicherung für jeden Garten. Sie sorgen fast ganzjährig für Farbe in Beeten, Rabatten, auf Wiesen und in Gefäßen. Das fängt im Frühjahr mit Tulpen, Narzissen, Schneeglöckchen und co an, geht im Sommer über Lilien, Allium und Gladiolen in den Herbst über mit Herbstzeitlosen, Herbst-Krokusse und Herbst-Anemone.

Knollen- und Zwiebelpflanzen lassen sich für alle Bereiche finden, vom vollsonnigen Steingarten, für Pflanzkübel, für Hängegefäße, Dachbegrünungen und Unterpflanzungen für Bäume. Die Auswahl war nie größer als heute und gerade das macht es manchmal so schwer, sich für die richtigen Pflanzen zu entscheiden.

Unterschieden wird in winterharte und nicht winterharte Gewächse. Die einen können ganzjährig im Boden verbleiben, die anderen müssen im Herbst aus diesem genommen werden und frostfrei überwintern. Welche Pflanzen zu welcher Gruppe gehören, erfahren Sie hier. Zwiebelpflanzen sind meist winterhart. Bei Knollen sieht das oft anders aus. Wie die einzelnen von ihnen gehandhabt werden, lesen Sie hier.
Wir informieren Sie außerdem, wann welche Zwiebeln bzw. Knollen gepflanzt werden, wie tief sie gesetzt werden, was es zu beachten gibt und wie man die Pflanzen richtig pflegt. Wichtig ist auch, welche der entstehenden Pflanzen zusammenpassen, wo man Knollen und Zwiebeln in guter Qualität erwerben kann und wovon man besser die Finger lässt.

Wer schon mal den Bildern in Pflanzenkatalogen getraut hat, wird bemerkt haben, dass solch ein Bild im eigenen Garten oder im Pflanzgefäß nicht zustande kommt. Die Pflanzen werden im blühenden Zustand zusammengepflanzt und Wachstumshemmer sorgen zusätzlich dafür, dass auch die Größen harmonieren. Wer wissen möchte, welchem Pflanzen wirklich zusammenpassen, der lasse sich Zeit und lese diese Rubrik in aller Ruhe.

""