Gartenpflanzen Zitruspflanzen

Zitruspflanzen

Zirtuspflanzen: der ZitronenbaumZitruspflanzen sind interessante Gewächse, egal ob es sich um ein Zitronenbäumchen oder eine Orange, um eine Kumquat oder Limette handelt. Allen eigen ist, dass sie in unserem mitteleuropäischen Klima nicht winterhart sind und deshalb meist im Kübel kultiviert werden. Außerdem sind es alles immergrüne Sträucher oder Bäume, die in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet recht groß werden können.

Wer schon eine Zirtuspflanze in Pflege hat, weiß, dass diese einige Ansprüche an uns stellen. Zitruspflanzen gehören nicht zu den pflegeleichten Gewächsen. Im Sommer ist das kein Problem, da können die Kübel im Freien plaziert werden. Beim passenden Winterquartier fängt oft der Ärger an, da die Zitrusarten genaue Vorstellungen davon haben. Das warme Wohnzimmer ist ganz sicher nicht der ideale Ort. Nicht jeder hat solch einen Platz zur Verfügung.

Zitruspflanzen beim Fachhändler kosten eine Menge, vor allem, wenn sie schon eine gewisse Größe erreicht haben. Zwar gibt es sie auch einmal im Jahr beim Discounter, aber das sind oft spirrlige, magere Exemplare, auf Masse und nicht auf Klasse gezogen. Wer Geduld hat, kann sich eine Zitruspflanze ganz alleine heranziehen, einfach aus einem Kern. Das ist nicht schwer, nicht teuer, nur muss man etwas Geduld aufbringen. Es lohnt sich aber auf alle Fälle.

Alles was man zur Pflege von Zitruspflanzen wissen muss, erfahren Sie hier bei uns. Welches Substrat mögen sie, welchen Standort und was für Nährstoffe? Wann werden Zitruspflanzen umgetopft und geschnitten? Wie werden sie überwintert? Auf welche Krankheiten und Schädlinge muss man besonders achten? Was gibt es wissens- und beachtenswertes? Blättern Sie einmal durch und informieren Sie sich, was wir über Zitruspflanzen alles zusammengetragen haben.

""