Gartenpflanzen Rhododendron

Rhododendron

RhododendronDer Rhododendron ist in einheimischen Gärten sehr beliebt. Unter den weltweit 1.150 Rhododendronarten sind 10 für deutsche Gärten gut geeignet. Großblumige Sorten zählen indes zu den beliebtesten Rhododendren für Gärten und Parks. Kleinblumige Sorten sind gut geeignet für kleine Gärten, Steingärten sowie Gräber. Die für deutsche Regionen geeigneten Arten sind durchweg sehr winterhart. Die Farbtöne reichen von Weiß über Rosa und Rot bis Rubinrot und Purpur. Zum einen ist die Pflanze immergrün, was im Winter sehr gut aussieht und zum anderen überzeugt der Rhododendron durch seine reichhaltige Blüte.

Leider gehören diese schönen Blühpflanzen nicht zu den pflegeleichstesten Gewächsen im Garten und es gibt auch zahlreiche Schädlinge und Krankheiten, die über sie herfallen. Trotzdem sollte man es wagen, einen Rhododendron zu pflanzen. Gegen Krankheiten und Schädlinge kann man etwas tun und es geht nichts über einen Rhododendron in voller Blüte.

Was man bei der Auswahl der Sorten beachten sollte, wie man einen Rhododendron richtig pflanzt und pflegt und was man alles beachten muss, erfahren Sie in folgender Rubrik. Auch über den Schnitt, die Erkrankungen und Schädlinge wollen wir informieren. Bei der großen Auswahl an Rhododendren ist es gar nicht so einfach, einen passenden für den eigenen Garten zu finden. Wichtig ist nicht nur die Blütenfarbe, sondern vor allem die Endgröße, die Bodenansprüche und der passende mögliche Standort sind entscheidend. Wir wollen Sie bei der Auswahl unterstützen und Sie durch die einzelnen Kriterien leiten.

""