Gartenpflanzen Sommerblumen & Pflanzen

Sommerblumen & Pflanzen

Sonnenhut RudbeckiaSommerblüher sind eine dekorative Bereicherung für den eigenen Garten, Balkon, die Terrasse, das Gewächshaus und Fensterbrett. Sie präsentieren sich in zahlreichen Farben und Formen, was sie ideal für ansprechende Kombinationen und Akzente macht. Ein blütenreicher Garten lädt zum Staunen ein. Oftmals werden daher beliebte Sommerblumen gepflanzt, die Akzente im Blumenbeet setzen. Zu den beliebtesten Sommerblumen zählen: Tagetes, Stockrosen, Vergissmeinicht, Ringelblumen, Sommerastern, Glockenblumen, Winden, Mädchenauge, Dahlien, Rittersporn, Fingerhut und Sonnenhut, Korkadenblumen und viele mehr.

Die meisten der Sommerblüher kann man selbst aus Samen ziehen. Dazu sät man die Blumen meist im März-April aus und zieht sie im Gewächshaus oder auf der Fensterbank vor, vereinzelt sie und setzt sie schließlich in größere Töpfe um. Viele der Gewächse kann man auch großflächig aussäen und direkt in die Beete vereinzeln. Sommerblüher gehören aufgrund ihres Artenreichtums zu den beliebtesten Pflanzen, wenn es im Garten oder auf dem Balkon bunt sein soll.

Frosthart sind nicht alle Sommerblumen. Daher empfiehlt es sich die Eisheiligen abzuwarten. Es gibt allerdings auch zahlreiche zwei- und mehrjährige Pflanzen. Wenn Sie sich unsicher sein sollten, lesen Sie unsere Beiträge zur jeweiligen Pflanze nach.
""