Zimmerpflanzen Tipps zur Pflege von Zimmerpflanzen

Tipps zur Pflege von Zimmerpflanzen

Zimmerpflanze - GrünlilieBei der immensen Auswahl an Zimmerpflanzen ist es nicht leicht, den Überblick zu behalten. Die Pflanzen unterscheiden sich nicht nur im Aussehen, sie wollen häufig auch ganz unterschiedlich gepflegt werden. Das fängt beim passenden Standort und dem idealen Pflanzsubstrat an, geht über das richtige Gießen und Düngen bis hin zum idealen Überwintern, dem Schneiden und Vermehren. Ein großes Gebiet umfasst Krankheiten und Schädlinge, von denen Zimmerpflanzen immer wieder gern heimgesucht werden. Es gehört also allerhand dazu, eine Zimmerpflanze gut zu pflegen, damit sie sich prima entwickelt.

Nun muss man sich von der Menge der Pflegemaßnahmen nicht gleich abschrecken lassen. Es gibt viele pflegeleichte Pflanzen, um welche man sich wenig kümmern muss. Die Kunst mit Zimmerpflanzen ist, sich die passenden Exemplare auszusuchen. Wer nicht viel Zeit und Mühe aufwenden mag, der muss sich einfach eine simpel zu pflegende Pflanze ins Haus holen. Wenn man dann noch ein Pflanzgefäß mit Wasserspeicher dazu nimmt, minimiert sich der Aufwand weiter. Man muss nur immer wissen, wie man am günstigsten verfahren soll.

Es gibt so genannte Einsteigerpflanzen, an denen man sich erst einmal ausprobieren kann. Sie sind pflegeleicht und verzeihen auch mal den einen oder anderen Pflegefehler. Hat man diese Pflanzen gut durchgebracht, kann man es mit der nächsten Rubrik versuchen, den Blühpflanzen. Bringt man die in aufeinanderfolgenden Jahren zum Blühen, kann man sich auch an die schwierigen Pflanzen wagen. Keinesfalls sollte man mit komplizierten Pflanzen beginnen, dann sind die Erfolgsaussichten gering.
Wir haben hier zusammengetragen, wie man Zimmerpflanzen richtig pflegt. Erfahren Sie Tipps rund um die Zimmerpflanzenpflege. Lesen Sie weiter!

""