Schädlinge & Nützlinge

Blattläuse an RosenAuf sein Zuhause ist man in der Regel stolz. Es ist der Rückzugsort der Familie, hier hält man sich große Teile des Tages und des Lebens insgesamt auf. Die meisten Menschen richten sich ihr Zuhause schön her, hegen und pflegen es und sind dann entsetzt, wenn mal etwas unvorhergesehenes passiert. Schädlinge kommen immer mal wieder vor. Das hat nichts zu tun mit Unsauberkeit oder fehlender Hygiene (meist jedenfalls). Ungeziefer kommt durch offene Fenster und Türen, kann mit Lebensmitteln oder z.B. Kaminholz eingeschleppt werden oder oder oder. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, wie die Plagegeistrer eindringen können. Die Frage ist, wie wird man sie wieder los? Was kann man tun? Was ist effektvoll aber ungefährlich für Mensch, Haustier und Umwelt?

Gegen jeden Schädling kann man etwas tun, wenn nicht selbst, dann eben der Schädlingsbekämpfer. Zum Glück muss man den nur in seltenen Fällen bemühen. In der Regel kann man sich selbst helfen. Für jeden Schädling gibt es mindestens ein Rezept, wie man ihn unschädlich macht, ob das nun umsetzen, vertreiben oder vernichten ist. Einige von uns als Schädlinge angesehene Plagegeister sind nützlich, andere stehen sogar unter Schutz, dürfen nicht verletzt oder getötet werden. Man muss sich da schon etwas auskennen. Oft helfen Hausmittel, Dinge, die schon unsere Großeltern genutzt haben. Nicht immer muss Chemie zum Einsatz kommen, aber manchmal ist sie unvermeidbar. Dann hilft nur der exakte Umgang mit den Mitteln, um Schädigungen zu vermeiden.

Schädlinge in der Wohnung oder im Haushalt sind kein Drama, man kann etwas gegen sie unternehmen.

Wirksame Mittel gegen Spinnen im Haus und auf dem Balkon SpinneSpinnen im Haus lassen sich nicht vermeiden. Forscher haben herausgefunden, dass in jedem Haushalt ca. 300 Spinnen leben, schön versteckt in dunklen Ecken, hinter Leisten und Schränken, in Nischen oder Rollladenkästen und am liebsten im dunklen Keller. Auch wenn noch so sehr geputzt wird, es bleibt immer ausreichend übrig. Wie man die unliebsamen Gesellen wieder loswird, lesen Sie in unserem Text.
Wie sieht Rattenkot aus? Infos zu Größe und Geruch RatteRatten sind die mit Abstand gefährlichsten Gesundheits- und Hygieneschädlinge. Gelangen die Nager ins Haus, vernichten sie unsere Lebensmittelvorräte und zerstören die Einrichtung. Da sich die scheuen Tiere nur im Ausnahmefall zeigen, stehen andere Symptome für einen Befall im Fokus. In erster Linie gilt deren Losung als unverkennbares Anzeichen. Doch wie siehe Rattenkot aus? Lesen Sie hier Infos zu Größe und Geruch.
Holzwürmer bekämpfen - Tipps zur Holzwurmbekämpfung Holzpflege gegen HolzwürmerAntiquitäten sind etwas wunderschönes. Immer wieder zeigen sich bei näherer Betrachtung der Antiquitäten aber auch deutliche Spuren von Insekten, die hier ihren Appetit gestillt haben. Hier erfahren Sie, wie Sie einen Holzwurm-Befall erkennen und wie Sie die Holzwürmer bekämpfen.
Kleine braune Käfer in der Wohnung - welcher könnte es sein? BrotkäferWer im Haus auf einmal überall kleine braune Flecke findet, die sich als kleine braune Käfer herausstellen, der muss schnell handeln. Denn dann treiben Rüsselkäfer, Brotkäfer, Kornkäfer oder brauner Pelzkäfer hier ihr Unwesen, die es vor allem auf die Vorräte, Pflanzen oder Textilien abgesehen haben. Um welchen Käfer es sich jetzt nun wirklich handelt, ist eigentlich egal, denn effektiv bekämpft werden sollten sie alle.
Obstfliegenfalle selbstgemacht - Obstfliegen loswerden ObstfliegeObst- oder auch Fruchtfliegen können sich schnell verbreiten, wenn sie einmal mit gekauftem Obst oder Gemüse vom Supermarkt oder Gemüsehändler mit nach Hause gebracht wurden. Dann heißt es schnell handeln. Hierzu bieten sich Obstfliegenfallen an, die schnell selbst gebaut sind und Küche, Esszimmer oder auch Keller wieder von den lästigen Plagegeistern befreien.
Die häufigsten Pflanzenschädlinge Pflanzenschädlinge erkennenSie werden per Definition zu Pflanzenschädlingen. Treten sie in Massen auf, bedrohen sie das Leben von Nutz- und Zierpflanzen, sodass eine Bekämpfung unumgänglich ist. Hobbygärtner, denen die häufigsten Pflanzenschädlinge geläufig sind, verfügen über einen entscheidenden Vorteil: sie ergreifen zielgerichtete Maßnahmen, statt unkontrolliert die chemische Keule zu schwingen. Damit leisten Kleingärtner einen unschätzbaren Beitrag zur Erhaltung eines gesunden Ökosystems.
Schnellkäfer und Drahtwürmer bekämpfen - Elateridae-Steckbrief SchnellkäferSchnellkäfer an sich sind gar nicht so schädlich. Es ist ihr Nachwuchs, die Drahtwürmer, die Schäden verursachen. Die Nachkommen zahlreicher bei uns vorkommender Schnellkäfer fressen Wurzeln und besonders gern von Gemüse- und Knollenpflanzen. Deshalb sollten sie bekämpft werden. Chemie ist hier in der Regel gar nicht nötig. Wie das geht und was es zu beachten gibt, haben wir für Sie zusammengetragen. Lesen Sie weiter!
Was hilft gegen lästige Fruchtfliegen/Obstfliegen? ObstschaleWenn es wärmer wird, gelangen oft auch die kleinen, gelben Fruchtfliegen in die Wohnungen. Das ist nicht nur lästig, sondern kann sich auch zu einer richtigen Plage entwickeln. Denn hat nur eine Obstfliege den Weg nach Innen gefunden, kann sie im Obstkorb bis zu 400 Eier ablegen. Wurde auch nur eine Fruchtfliege festgestellt, dann heißt es schnell zu handeln.
Fliegende Ameisen in Haus und Garten bekämpfen Fliegende AmeiseSie werden häufig fälschlicherweise für eine eigene Ameisengattung gehalten, dabei sind Ameisen mit Flügeln nichts anderes, als geschlechtsreife Männchen und Weibchen auf ihrem Hochzeitsflug. Eine Gefahr geht von den Ameisen mit Flügeln zwar nicht aus; doch im Garten oder im Haus will sie niemand haben. Es steht eine ganze Reihe von Methoden zur Verfügung, um diese Plagegeister effektiv zu bekämpfen.
Ameisen bekämpfen - Tipps gegen Ameisen im Haus & Garten AmeisenWaldameisen sind Nützlinge des Waldes. Sie stehen unter Naturschutz. Die typische Ameise in Haus und Garten jedoch, ist vielen lästig und wird bekämpft. Welche Möglichkeiten es gibt Ameisen loszuwerden, erfahren Sie hier.
Empfehlungen zum Weiterlesen

Banner für das neue Gartenforum
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.