Sommerblumen & Pflanzen

Sommerblume TagetesEin blütenreicher Garten lädt zum Staunen ein. Oftmals werden daher beliebte Sommerblumen gepflanzt, die Akzente im Blumenbeet setzen. Zu den beliebtesten Sommerblumen zählen: Tagetes, Stockrosen, Vergissmeinicht, Ringelblumen, Sommerastern, Glockenblumen, Winden, Mädchenauge, Dahlien, Rittersporn, Fingerhut und Sonnenhut, Korkadenblumen und viele mehr.

Die meisten der Sommerblüher kann man selbst aus Samen ziehen. Dazu werden die Blumen meist im März-April ausgesät und im Gewächshaus oder auf der Fensterbank vorgezogen, vereinzelt und schließlich in größere Töpfe umgesetzt. Viele der Gewächse können auch großflächig ausgesät werden und direkt in die Beete vereinzelt werden.

Frosthart sind nicht alle Sommerblumen. Daher empfiehlt es sich die Eisheiligen abzuwarten. Es gibt allerdings auch zahlreiche zwei- und mehrjährige Pflanzen. Wenn Sie sich unsicher sein sollten, lesen Sie unsere Beiträge zur jeweiligen Pflanze nach.

Lupinen - Aussaat, Pflege und Schneiden LupinenLupinen sind wahre Schönheiten in den Gärten. Sie überragen die Beete und überzeugen mit schönen Blüten das menschliche Auge und die vielen nektarbesuchenden Insekten. Die Pflege von Lupinen ist nicht kompliziert und das etliche Sorten mehrjährig sind und sich selbst verbreiten, kann man über lange Zeit viel Freude am Farbtupfer Lupine haben. Erfahren Sie hier alles über Aussaat, Düngen, Pflege und Schneiden.
Löwenmäulchen, Löwenmaul - Aussaat, Pflege & Schneiden LöwenmäulchenLöwenmäulchen sind bereits seit einigen Jahrhunderten aus dem heimischen Garten nicht mehr wegzudenken. Kaum verwunderlich, denn die robusten Pflanzen blühen oft bis in die Wintermonate hinein, stellen keine besonderen Ansprüche und säen sich am richtigen Standort von selbst aus. Doch auch wer über keinen eigenen Garten verfügt, muss auf die aparte Blütenpracht von Antirrhinum keineswegs verzichten.
Ringelblume - Aussaat, Pflanzen und Pflege RingelblumeDie Ringelblume ist eine in Deutschland überaus populäre Gartenblume, die in Beeten, in Blumenkästen und in Kübeln zu finden ist. Sie gehört zur Familie der Korbblütler und wird zwischen 25 und 50 Zentimeter groß, wobei sie zumeist krautig und breit verzweigt gedeiht. Sie ist recht pflegeleicht und kann vielseitig verwendet werden. Erfahren Sie hier alles zu Aussaat und Pflege.
Wunderblume - Aussaat, Pflege und Überwintern Wunderblume orangeMirabilis jalapa ist eine mehrjährige Pflanze, die für attraktiv blühende Gärten sorgt. Obwohl die Blüten nur einen Tag lang halten, bietet die Wunderblume während ihrer Blütezeit einen durchgehenden Blütenschmuck. In deutschen Breiten erreicht die Wunderblume eine Größe von 80 bis 120 Zentimetern. Ihre Blütezeit geht in Deutschland bei günstigen Wetterverhältnissen etwa von Juni bis Oktober. Erfahren Sie alles zur Pflege der schönen Sommerblume.
Schmuckkörbchen, Cosmea - Pflanzen, Pflege und Vermehren SchmuckkörbchenDie Blütenpracht und Farbenvielfalt dieser aus dem Süden Amerikas stammenden Pflanzenart ist legendär. Schmuckkörbchen gehören schon seit Jahren zu einem festen Bestandteil vieler Ziergärten, sind dabei dekorativ und pflegeleicht zugleich. Zu der hervorstechendsten, positiven Eigenschaft dieser Korbblütler gehört, dass sie problemlos auf trockenen und nährstoffarmen Böden gedeihen.
Indisches Blumenrohr, Canna - Pflanzen, Pflege und Vermehren CannaDas Indische Blumenrohr, Canna indica, blüht im Sommer und im Herbst etwa in den Monaten von Juli bis Oktober. Die Pflanze erreicht einen Durchmesser von ca. 50 und eine Höhe von ca. 150 Zentimetern. Als Dauerblüher bereichert sie ihre Umgebung fast die ganze Gartensaison über mit den üppigen Farben ihrer großen und entweder blauen oder gelben Blüten. Seinen Namen erhielt das Indische Blumenrohr noch zu Zeiten der Entdeckung Amerikas, als man seine Heimat noch für einen Teil Indiens hielt. Erfahren Sie alles zur Anzucht und Pflege.
Husarenknopf, Husarenknöpfchen, Sanvitalia - Pflege und Überwintern HusarenknopfDer Husarenkopf ist eine beliebte Balkon- und Kübelpflanze. Dieses Gewächs wird nicht allzu groß und überzeugt durch viele kleine Blüten. Die haben das Aussehen von kleinen Sonnen und blühen gelb oder orange. Den Namen Husarenkopf hat die Pflanze wegen ihrer Ähnlichkeit mit einem Uniformknopf. Ursprünglich stammt das Husarenköpfchen aus Mittelamerika. Es wächst dort hauptsächlich in Regionen über 1.000 m. Die Bauern dort mögen die Pflanze nicht sonderlich, denn sie breitet sich auf Maisfeldern stark aus und gilt als Unkraut. Erfahren Sie alles über die Pflege.
Mittagsblume, Delosperma - Pflege und Überwintern MittagsblumeEs gibt einige Mittagsblumengewächse, unter anderem die Gattung Delosperma. Sie ist gemeinhin als Staudenmittagsblume bekannt. Die Blüten dieser verschiedenen Gattungen sind oft sehr ähnlich. Die Pflege der blühfreudigen Staude ist nicht auswendig. Erfahren Sie mehr.
Zinnien, Zinnia - Aussaat, Pflege und überwintern ZinniaDie Pflanzen, die nach dem Botaniker Johann Gottfried Zinn benannt wurden, verschönern bereits seit dem 19. Jh. europäischen Blumenrabatten. So bereichern diese prächtigen Blumen mit ihren kompakten, bunten Blütenteppichen auch im Spätsommer noch die Blumenbeete der Gärten. Als Schnittblumen halten Zinnien bis zu 10 Tage in der Vase. In Kombination mit anderen Sommerblumen lassen sich mit Zinnien besonders schöne Bauerngartensträuße gestalten. Erfahren Sie alles zur Pflege im Garten.
Buntnessel, Solenostemon - Pflege, Vermehren und Überwintern BuntnesselLust auf ungewöhnliche Pflanzen, die Farbe in den Kübel oder ins Beet bringen? Dann sollten Sie sich vielleicht einmal genauer mit der Buntnessel beschäftigen, die nicht durch ihre Blüten beeindruckt, sondern durch ihre Blätter. Das Außergewöhnliche ist, dass es Buntnesseln in fast jeder Blattfarbe bzw. Farbkombination und in unglaublich vielen Blattformen gibt. Aussuchen müssten Sie selbst, hier erfahren Sie aber schon einmal das Wichtigste zur Pflege, Vermehrung und Überwinterung der Buntnessel.
Empfehlungen zum Weiterlesen

Banner für das neue Gartenforum
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.