Oleander

OleanderDer Oleander gehört zu den beliebtesten Kübelpflanzen in unseren Gärten. Zwar ist es schwierig, so üppig blühende Kübel zu erzielen, wie man sie aus dem Urlaub in Italien, Spanien und weiter südlich kennt, aber auch in unserem mitteleuropäischen Klima gedeiht Oleander bei entsprechender Pflege sehr gut.

Wer schon einmal im Frühjahr oder Sommer einen Oleander gekauft hat, wird wissen, dass der Sommer für die Pflanze kein Problem war. Man stellt ihn in den Garten, auf Terrasse oder Balkon, gießt und düngt fleißig und alles ist wunderbar. Die Schwierigkeiten fangen meist an, wenn die Pflanze eingeräumt werden muss, denn Oleander ist nicht winterhart in unserem kalten Klima ( mit wenigen Ausnahmen). Das passende Winterquartier und die entsprechende Pflege in der dunklen Jahreszeit, das sind die wichtigen Dinge für das Überleben und die Blüte im nächsten Jahr. Wird zu dunkel und zu warm überwintert, breiten sich rasch Spinnmilben und andere Schädlinge aus, die Blätter werden gelb und fallen ab und vom Blütenansatz fehlt jede Spur.

Wie sich Pflegefehler vermeiden lassen, wo Oleander richtig überwindert und viele Tipps rund um die schöne südländische Pflanze erfahren Sie hier. Blättern Sie durch und viel Spaß dabei!

Oleander bekommt gelbe Blätter - was tun? Oleander mit BlütenGelbe Blätter am Oleander sind alles andere als eine Seltenheit. Hier erfahren Sie, dass einige gelbe Blätter durchaus normal sind, welche Pflegefehler im Spiel sein könnten, wenn es mehr werden und was Sie dagegen unternehmen können.
Oleander - Pflege, Schneiden, Vermehren und Überwintern OleanderTräumen Sie von einem Garten, der im Sommer ein Märchenland reicher Blüten entwickelt? Dann sollte der Oleander oder Rosenlorbeer in der Kombination Ihrer geplanten Blütenpflanzen unbedingt dabei sein: Oleander verwöhnt Sie von Mai oder Juni bis September, manchmal auch Oktober, mit einer Fülle von handtellergroßen Blüten in den verschiedensten Farben. Je nach Sorte und Züchtung erfreut er Sie mit weißen oder cremefarbenen, roten, pinken oder violetten Blüten, bei guter Pflege über mehrere Jahre hinweg. Erfahren Sie mehr über die Pflege des Oleanders.
Oleander - Schädlinge und Krankheiten bekämpfen OleanderOleander gehören zu den beliebtesten Kübelpflanzen. Die mediterranen Gewächse sind vor allem wegen ihrer schönen Blüten beliebt. Leider sind die Pflanzen in unserem mitteleuropäischen Klima nicht winterhart und können nicht ausgepflanzt werden. Die Kultur in einem Gefäß ist aber nicht wirklich kompliziert. Schwierigkeiten treten vor allem bei der Überwinterung auf. Dabei breiten sich häufig Krankheiten und Schädlinge aus und werden diese nicht schnell erkannt, kann der Oleander auch eingehen. Worauf man achten muss, haben wir für Sie recherchiert.
Oleander vermehren durch Samen und Stecklinge - Anleitung Samen von OleanderDie immergrüne Mittelmeerschönheit bietet reiche Blüte und ist in vielen verschiedenen Farben verfügbar. Oleander selbst ist anspruchsvoll und darf an heißen Sommertagen keinesfalls sich selbst überlassen bleiben. Lassen Sie sich nicht von den Pflegebedürfnissen der Pflanze abschrecken und vermehren Sie die mediterranen Gewächse durch Samen und Stecklinge. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Gärten in üppige Blütenlandschaften verwandeln können.
Oleander erfolgreich überwintern Oleander BlütenDer Oleander, den man auch gern im Volksmund Rosenlorbeer nennt, mag besonders unter Bedingungen gedeihen, die dem Mittelmeerraum ähnlich sind. Das heißt er benötigt sowohl im Sommer als auch im Winter einen ausreichend luftigen Standort. In der kalten Jahreszeit muss der Oleander aber auf jeden Fall im Haus oder Gewächshaus überwintern. Erfahren Sie alles zur Überwinterung.
Oleander schneiden - Zeitpunkt und Anleitung OleanderMit seiner phänomenalen Blüte verwandelt der Oleander Garten und Terrasse alljährlich in ein paradiesisches Blütenmeer. Damit das farbenfrohe Schauspiel sich über viele Jahre wiederholt, sollten Sie den Oleander regelmäßig schneiden. Eine praxisnahe Anleitung erklärt Schritt für Schritt detailliert, wie es geht und verrät den idealen Zeitpunkt für den Schnitt.
Wie giftig ist der Oleander für Menschen - Vorsicht Kinder! OleanderSo schön und doch so giftig! Wer sich eine farbintensive Blütenpracht mit dem Oleander auf die Terrasse holen möchte, sollte wissen, dass er giftig ist. Vorsicht ist geboten, wenn Kinder oder Haustiere im Haushalt leben. In diesem Fall sollte man sich vorab über die Giftigkeit, die Gefahren und die möglichen Risiken, die diese mediterrane Schönheit mit sich bringt, informieren.
Oleander umtopfen - Anleitung Schritt für Schritt Oleander mit BlütenOleander gehören zu den schnellwüchsigen Pflanzen. Was Hobbygärtner häufig unterschätzen, ist, dass die Wurzeln in gleichem Maße wachsen wie die Triebe. Damit die Pflanze genug Platz im Topf hat, ist deshalb ein gelegentliches Umtopfen notwendig. Wie häufig der Oleander ein größeres Gefäß und frische Erde benötigt und wie Sie die Pflanze am besten umtopfen, erfahren Sie in dieser Anleitung.
Oleander mit vertrockneten Blättern nach dem Winter - was tun? OleanderWenn ein Oleander schlapp bis vertrocknet aus dem Winter kommt, ist das erst einmal ein trauriger bis erschreckender Anblick. Muss aber so schlimm nicht sein; außerdem erfahren Sie nachfolgend, wie Sie nach der Bestandsaufnahme vorgehen, um den Oleander zu retten und wie Sie ihn in Zukunft besser über den Winter bringen.
Oleander düngen - diese Oleanderdünger stärken Ihre Pflanze OleanderWenn man die üppig blühenden Oleandersträucher an den Rändern südländischer Straßen sieht, könnte man vor Neid erblassen. Oleander scheint dort nicht gerade eine besondere Pflege und Hege zu benötigen. Bei uns in Deutschland, im Kübel kultiviert, benötigt der Oleander allerdings etwas mehr Aufmerksamkeit. Der Nerium oleander, auch Rosenlorbeer genannt, ist ein Starkzehrer. Dünger ist daher ein wichtiges Thema für diese mediterrane Schönheit.
Empfehlungen zum Weiterlesen

Banner für das neue Gartenforum
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.