Gartengestaltung Obstgarten & Obst

Taybeere richtig schneiden | Infos zur Haltung

Rubus fruticosus x idaeus

Die Taybeere, bot. Rubus fruticosus x idaeus, ist eine Kreuzung aus Brombeere und Himbeere. Damit Sie jedes Jahr den mildsäuerlichen Geschmack genießen können, braucht der Strauch jedoch jährlich einen Pflegeschnitt.

Haltung

TaybeereTaybeeren wachsen als Sträucher, die bis weit über zwei Meter hoch werden. Außerdem entwickeln jedes Jahr zahlreiche Seitentriebe, die sich schnell in ein undurchdringliches Geflecht verwandeln können. Hinzu kommt, dass die Triebe bzw. Äste vieler Taybeeren-Sorten mit zahlreichen Stacheln, die ihr als Schutz vor Fressfeinden dienen, bestückt sind. Dies sind in aller Kürze die Gründe, weshalb sich die Haltung am Spalier empfiehlt. So können Sie die Pflanze erziehen und dem unkontrollierten Wuchs entgegen wirken. Zudem kommt mehr Licht ins Innere des Strauchs, was sich positiv auf die Ernte auswirkt.

Tipp: Um den Wuchs von Taybeeren zu bändigen, sollte auch eine Taybeerenhecke am Spalier gezogen werden.

Taybeere schneiden

Das Schneiden von Taybeeren ist nicht nur eine Maßnahme gegen ein Taybeeren-Geflecht, sondern fördert auch den Ernteertrag, denn die Sträucher fruchten immer an einjährigen Trieben. Deshalb sind Triebe, die abgeerntet worden sind, für Sie ohne weiteren Nutzen. Der Pflanze selbst schaden die fruchtlosen Triebe nicht. Sie werden weiter mit Nährstoffen versorgt. Dies geht jedoch auf Kosten von den Blüten, also letztendlich auf Kosten der Ernte.

Bodentriebe schneiden

Der radikale Schnitt von Bodentrieben verfolgt das Ziel, dass nur die kräftigsten Neutriebe stehen bleiben, und dass Triebe, die nicht mehr fruchten, entfernt werden.

Frühling

Taybeere
Quelle: Axelander, Tayberry flower, Bearbeitet von Gartendialog, CC BY 3.0

Jedes Jahr im Frühling erfolgt ein radikaler Schnitt der Taybeere. Dieser zielt auf jene Neutriebe ab, die im Laufe des vergangenen Jahres gewachsen sind. Das Ziel ist, weniger kräftige Triebe zu entfernen. Diese werden radikal, also knapp über dem Boden, abgeschnitten. Übrig bleiben die fünf bis sieben stärksten Triebe, die dann auch Früchte tragen.

Sommer

Das Ziel des Schnitts im Sommer ist es, alle Triebe, die abgeerntet worden sind, zu entfernen, da sie im nächsten Jahr sowieso keine Früchte tragen werden. Auch bei dieser Maßnahme wird radikal vorgegangen, d.h., die abgeernteten Triebe werden bodennah abgeschnitten.

Seitentriebe schneiden

Der Schnitt der Seitentriebe bezieht sich auf jene Triebe, die in ihrem zweiten Lebensjahr Fürchte tragen werden. Damit diese Seitentriebe sich nicht unkontrolliert ausbreiten, kürzt man sie im Sommer auf zwei Augen ein.

Einkürzen

Die Ruten der Taybeere können, wenn Sie sie lassen, bis über vier Meter lang werden. Diese sprengen nicht nur die Höhe für die Ernte, sondern auch das Spalier. Deshalb sollten Sie die Ruten einkürzen. Das Einkürzen können Sie im Frühjahr oder im Sommer durchführen. Dabei sollten Sie nach folgenden Vorgaben vorgehen:

  • lange Triebe auf 200 bis 250 Zentimeter einkürzen
  • alternativ auf Spalierhöhe kürzen
Hinweis: Das Einkürzen der Triebe erleichtert nicht nur die Ernte, sondern gibt der Taybeere auch ein gepflegtes Aussehen. Außerdem kosten die eingekürzten Ruten der Pflanze weniger Kraft.

Werkzeug und Schutzmaßnahmen

GartenschereDamit der Schnitt auch richtig sitzt, sollten Sie dafür nur scharfes Schneidewerkzeug verwenden. Um keine Schädlinge und/oder Infektionen zu übertragen, sollte das Werkzeug sauber sein und ggf. desinfiziert werden, auch wenn es längere Zeit nicht in Gebrauch war. Für den Schnitt nehmen Sie am besten

  • eine Gartenschere
  • eine Astschere
  • eine ausziehbare Astschere

Der Schnitt selbst sollte glatt durchgeführt werden. Lässt sich der Trieb partout nicht an der gewünschten Stelle durchführen, sollten Sie es ein Stückchen weiter oben oder unten versuchen und die Schärfe der Schere überprüfen. Keinesfalls darf gerissen oder gequetscht werden. Denn diese größeren Wundstellen sind willkommene Einfallstore für die unterschiedlichsten Schädlinge.

Tipp: Stellen Sie eine Kiste oder Schubkarre für das Schnittgut parat. So können Sie dieses bequem entsorgen.

Hat Ihre Taybeere Stacheln, sollten Sie sich vor diesen schützen. In diesem Fall sollten Sie
Gartenhandschuhe und langärmelige Kleidung zum Schutz der Arme tragen. Diese Schutzvorkehrungen sind natürlich auch bei Taybeeren ohne Stacheln „erlaubt“.