Obstgarten & Obst Erdbeeren - Sorten, Anbau und Pflege

Erdbeeren pflanzen: der ideale Abstand

Erdbeeren Pflanzabstand

Der ideale Abstand zwischen Erdbeeren ist entscheidend für den Erfolg einer Kultivierung. Ein zu großer oder zu kleiner Pflanzabstand mindern die Chancen auf eine reiche Ernte. Hier erfahren Sie mehr über das Anpflanzen der Erdbeeren.

Der richtige Pflanzabstand

Für den richtigen Pflanzabstand zwischen den Erdbeeren ist der Verwendungszweck bzw. Ort des Anbaus entscheidend. Unterschieden werden kann zwischen den Folgenden:

Erdbeerenpflanzen auf Stroh
  • Gartenbeet
  • Balkon

Im Beet

Die meisten Gärtner pflanzen die Erdbeerpflanzen im eigenen Garten an. Diese bekommen ein eigenes Beet oder gedeihen in einer Mischkultur. In vielen Gärten ist der Platz jedoch rar gesät. Folglich lohnt sich ein Blick auf die Distanzen zwischen den Pflanzenexemplaren. Diese hängen von der Erdbeersorte ab:

  • Erdbeersorten großwüchsig: 30-45 cm
  • Erdbeersorten kleinwüchsig: 20-25 cm
  • Bodendecker: ca. 5 Pflanzen pro Quadratmeter

Zwischen den einzelnen Reihen sollten Sie eine Lücke von ca. 50-60 cm einplanen. Dann ist ausreichend Platz vorhanden, um die Erdbeeren komfortabel zu pflegen.

Erdbeeren Pflanzabstand

Auf dem Balkon

Neben dem traditionellen Anbau im Gartenbeet lassen sich die Erdbeerpflanzen übrigens auf dem Balkon kultivieren. Da der Platz naturgemäß noch knapper ist, sollten Sie keinen Raum verschenken. Die folgenden Abstände variieren je nach Anbauweise:

  • Blumenkasten mit großen Erdbeeren: 25-30 cm
  • Balkonkasten mit kleinen Erdbeeren: 15-20 cm
  • Hängeerdbeeren: 25-30 cm

[infobox type=“check“ content=“Tipp: Die Fragaria ist ein sonnenliebendes Gewächs. Sie sollten somit auch hier einen sonnigen Platz wählen. Je mehr Sonne, desto besser schmecken die roten Früchte.„]

Krankheiten vermeiden

Eine zu große oder zu geringe Distanz zwischen den einzelnen Exemplaren der Erdbeeren (Fragaria) ist schädlich für das Wachstum. Bei geringen Abständen besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Krankheiten von einem Exemplar zum Nächsten überspringen. Dies sind bspw.:

Erdbeeren Pflanzabstand
  • Graufäule
  • Lederbeerenfäule
  • Rote Wurzelfäule
  • Erdbeermehltau
  • Weißfleckenkrankheit

Zudem kann der Wind die einzelnen Fragaria-Exemplare nicht wirklich trocknen. Das feuchte Klima begünstigt die Entstehung von Krankheiten und fördert das Wachstum von Pilzen.

[infobox type=“info“ content=“Hinweis: Zur Vermeidung eines flächendeckenden Befalls sollten Sie jederzeit die empfohlenen Mindestabstände einhalten!„]

Gartenarbeit erleichtern

Auf der anderen Seite erhöht ein großer Abstand den Komfort bei der Gartenarbeit. Beim Hacken von Unkraut oder Säubern der Beete gibt es keine Probleme, wenn ein angemessener Pflanzabstand zwischen den Erdbeeren herrscht. Damit Sie das Potential Ihres Gartens ausnutzen, sollten Sie nicht zu viel Freiraum verschwenden. Ein Mittelweg ist beim Anpflanzen der Fragaria gefragt.

Häufig gestellte Fragen

Wie pflanze ich die Fragaria in der Mischkultur?

Die Erdbeerpflanzen gelten als freundliche Nachbarn für die meisten Nutzpflanzen. In einer Mischkultur spielen jedoch bei der Bemessung des Abstands andere Kriterien eine Rolle. Es kommt darauf an, dass die einzelnen Exemplare nicht im Schatten der Umgebung stehen.

Wie pflanze ich in einem Hochbeet an?

Das Hochbeet punktet hinsichtlich der rückenfreundlichen Arbeitsweise mit Komfort. Zudem lässt sich die Fläche des Hochbeets effektiver nutzen. Sie können den Pflanzabstand problemlos um 5-10 Zentimeter reduzieren.