Obstgarten & Obst Erdbeeren - Sorten, Anbau und Pflege

Wann sollte man Erdbeeren pflanzen und umpflanzen

Erdbeeren pflanzen und umpflanzen

Die typische Erdbeerzeit ist hierzulande im Mai und Juni. Die Erntezeit wird durch die sog. Monatserdbeeren verlängert. Aber wann müssen Erdbeeren in die Erde, damit es mit der Ernte klappt?

Pflanzen

Wann der richtige Zeitpunkt zum Pflanzen von Erdbeeren ist, hängt heute weniger von der Sorte, sondern davon ab, in welchem Zustand Sie die Erdbeerpflanze kaufen.

Gekühlte Erdbeerpflanzen (Frigos)

Frigos werden in professionellen Betrieben bis Dezember gezogen. Setzt die Winterruhe der Erdbeerpflanzen ein, werden sie „geerntet“ und gereinigt. Danach lagern die wurzelnackten Erdbeeren in einer Art „Winterschlaf“ bei -1 bis -2 Grad Celsius. Kommen sie in die Erde, „erwachen“ sie und beginnen zu wachsen. Die ersten Früchte können nach ungefähr zehn Wochen geerntet werden.

Fragaria pflanzen

Der früheste Zeitpunkt für das Setzen von Frigos ist

  • Anfang April (ohne Anbauhilfen)
  • Mitte März (mit Abdeckvlies)
  • Mitte Februar (im frostfreien Gewächshaus)

Der späteste Termin ist Ende Juni.

[infobox type=“info“ content=“Hinweis: Da es sich bei Frigos um Wurzelware handelt, sollten Sie die Erdbeeren möglichst sofort einpflanzen.„]

Erdbeersorten, die Sie als Frigos bekommen, sind beispielsweise die Gartenerdbeeren

  • Daroyal
  • Darselect
  • Elsanta
  • Honeoye
  • Lambada
  • Korona
  • Mieze Schindler

Wurzelnackte Grünpflanzen

Erdbeergrünpflanzen tragen im Vergleich zu den Frigos Blätter. Sie werden von August bis Anfang September gesetzt, damit sie gut anwachsen und im September/Oktober indes die Blütenanlagen für das kommende erste Erntejahr anlegen können. Werden die Erdbeeren später gepflanzt, fällt die Ernte im nächsten Jahr geringer aus.

Erde für Erdbeeren

Getopfte Pflanzen (Topfware)

Topfware ist, was den Zeitpunkt fürs Einpflanzen betrifft, am flexibelsten. Denn bei diesen Erdbeerpflanzen ist bereits ein ausgeprägtes Wurzelwerk vorhanden. Sie müssen im eigenen Garten nur weiterwachsen. Deshalb eignet sich die Topfware auch gut für Balkon oder Terrasse. Die Pflanzzeit erstreckt sich je nach Frostgefahr von März bis August/Anfang September.

Umpflanzen

Erdbeerpflanzen, die Sie einmal gesetzt haben, bleiben an ihrem Standort, bis sie aufgrund geringer Ernteerträge (ab dem dritten Erntejahr) entsorgt werden. Deshalb werden nur junge Erdbeeren umgepflanzt. Bei diesen „Jungpflanzen“ handelt es sich um Ausläufer, an denen sich Kindel bilden.

Kindel, die bereits eigene Wurzeln entwickelt haben, werden schließlich zwischen Ende Juli und Anfang August von der Mutterpflanze getrennt. Das „Umpflanzen“ erfolgt sogleich nach der Abtrennung von der Mutter.

Ausläufer
Ausläufer

Unbewurzelten Ausläufern können Sie nachhelfen, indem Sie sie in einen kleinen Topf einpflanzen und die Verbindung zur Mutterpflanze vorerst nicht kappen. Haben die Erdbeeren angewurzelt, können Sie die nun bewurzelten Kindel umpflanzen.

[infobox type=“info“ content=“Hinweis: Beim Umpflanzen von Erdbeeren sollte auf die Fruchtfolge geachtet werden. Ideal ist es, wenn der vorgesehene Standort vier Jahre ‚erdbeerfrei‘ gewesen ist.„]

Häufig gestellte Fragen

Gibt es Monatserdbeeren auch als Frigo?

Der überwiegende Teil der Frigos sind Gartenerdbeeren. Monatserdbeeren sind eher seltener als Frigos zu finden.

Kann ich Frigos gestaffelt pflanzen?

Ja, in diesem Fall sollten Sie die Erdbeerpflanzen jedoch auch gestaffelt bestellen, da Frigos zu Hause nur wenige Tage haltbar sind.