Gartenpflanzen

Lichtkeimer oder Dunkelkeimer: Unterschiede | 71 Pflanzen

Lichtkeimer oder Dunkelkeimer

Geht es um das Aussäen von Pflanzen im eigenen Garten, dann stellt sich oft die Frage, ob die Pflanze ein Lichtkeimer oder ein Dunkelkeimer ist. Da diese Frage für die erfolgreiche Entwicklung von Bedeutung ist, sollten Sie sie nicht ignorieren, auch wenn die Frage nach der Zugehörigkeit manchmal wie eine Geheimwissenschaft erscheint.

Unterschiede: Lichtkeimer – Dunkelkeimer

Der Unterschied zwischen Lichtkeimern und Dunkelkeimern ist, wie die Bezeichnungen bereits vermuten lassen, der Lichtbedarf der Samen, den sie zum Keimen benötigen. Deswegen lassen sich die Unterschiede an der Verwendung der Pflanzen festmachen, denn zwischen Kräutern, Gemüsen und Zierpflanzen bestehen diese Unterschiede im Keimverhalten. So dürfen Lichtkeimer nur mit einer sehr dünnen Erdschicht bedeckt werden. In der Regel sollte die Erdschicht nicht dicker als die Samen selbst sein. Dunkelkeimer stellen an ihre Umgebung genau die gegenteiligen Anforderungen, nämlich wenig Licht. Daher müssen Dunkelkeimer, um keimen zu können, mit ausreichend Erde bedeckt werden. Innerhalb der Dunkelkeimer bestehen hinsichtlich der Saattiefe Unterschiede.

Hinweis: Obwohl die Unterschiede zwischen Licht- und Dunkelkeimern ziemlich eindeutig erscheinen, werden manche Pflanzen beiden Gruppen zugeordnet. Dies betrifft v.a. Pflanzen mit einer Saattiefe von einem halben Zentimeter.

Lichtkeimer: Kräuter

Basilikum

Basilikumbotanischer Name: Ocimum basilicum
Aussaat: Mai
Blütezeit: Juni bis September

Beifuß

botanischer Name: Artemisia vulgaris
Synonyme: Gewürzbeifuß, Gewöhnlicher Beifuß
Aussaat: April
Blütezeit: Juli bis September

Brunnenkresse

botanischer Name: Nasturtium officinale
Synonyme: Echte Brunnenkresse
Aussaat: März bis Mai
Blütezeit: Ende Mai bis Juli

Dill

Dillbotanischer Name: Anethum graveolens
Synonyme: Dille, Gurkenkraut, Dillkraut, Dillfenchel
Aussaat: April bis Juni
Blütezeit: Juni bis August

Russischer Estragon

botanischer Name: Artemisia dracunculus
Synonyme (veraltet): Dragon, Dragun
Aussaat: ab Ende April
Blüte: blüht äußerst selten

Gartenkresse

Kresse, Gartenkressebotanischer Name: Lepidium sativum
Aussaat: April bis Oktober
Blütezeit: Juni bis August

Kamille

botanischer Name: Matricaria chamomilla
Synonyme: Echte Kamille
Aussaat: März bis April
Blütezeit: Mai bis September

Kerbel

botanischer Name: Anthriscus cerefolium
Synonyme: Echter Kerbel
Aussaat: März bis Juni
Blütezeit: Mai bis August

Kümmel

botanischer Name: Carum carvi
Synonyme: Echter Kümmel
Aussaat: März bis April
Blütezeit: Mai bis Juli

Liebstöckel

Liebstöckel Maggikraut Lichtkeimerbotanischer Name: Levisticum officinalis
Synonyme: Maggikraut
Aussaat: April bis Mai
Blütezeit: Juli bis August

Majoran

botanischer Name: Origanum majorana
Synonyme: Wurstkraut, Badkraut, Gartenmajoran, Kuchelkraut, Bratenkräutel
Aussaat: Mai
Blütezeit: Juni bis September

Oregano

botanischer Name: Origanum vulgare
Synonyme: Echter Dost
Aussaat: Mai
Blütezeit: Juli bis September

Pfefferminze

Pffefferminze Fliegenabwehrbotanischer Name: Mentha x piperita
Aussaat: März bis April
Blütezeit: Juli bis September

Rosmarin

botanischer Name: Rosmarinus officinalis
Anzucht: April bis Mai (Gewächshaus oder unter Glas)
Blütezeit: ganzjährig

Sauerampfer

Sauerampfer Lichtkeimerbotanischer Name: Rumex acatosa
Synonyme: Wiesen-Sauerampfer, Großer Sauerampfer, Sauerlump, Blacke
Aussaat: März bis April und August
Blütezeit: Mai bis August

Sommer-Bohnenkraut

botanischer Name: Satureja hortensis
Synonyme: Gartenbohnenkraut, Echtes Bohnenkraut, Bohnenkraut, Einfaches Bohnenkraut
Aussaat: April
Blütezeit: Juli bis Oktober

Thymian

Thymian Lichtkeimerbotanischer Name: Thymus vulgaris
Synonyme: Echter Thymian
Aussaat: April bis Mai
Blütezeit: Mai bis Oktober

Ysop

botanischer Name: Hyssopus officinalis
Synonyme: Bienenkraut, Duftisoppe, Echter Ysop, Eisenkraut, Hyssop, Eissigkraut, Josefskraut
Aussaat: Mai
Blütezeit: Juli bis Oktober

Zitronenmelisse

Zitronenmelissebotanischer Name: Melissa officinalis
Synonyme: Melisse
Aussaat: April bis Juni
Blütezeit: Juni bis August

Lichtkeimer: Gemüse/Obst

Erdbeere

botanischer Name: Fragaria x ananassa
Synonyme: Ananas-Erdbeere, Kulturerdbeere, Gartenerdbeere
Aussaat: Mitte Februar bis Anfang März

Himbeere

botanischer Name: Rubus idaeus
Aussaat: Januar

Kopfsalat

botanischer Name: Lactuca sativa
Synonyme: Häupelsalat
Aussaat: ab Mitte Mai

Sellerie

Knollenselleriebotanischer Name: Apium
Aussaat: April (Gewächshaus)
Hinweis: Knollen-, Schnitt- und Stangensellerie sind ebenfalls Lichtkeimer

Lichtkeimer: Blühpflanzen

Augentrost

botanischer Name: Euphrasia
Aussaat: Oktober und November bzw. März und April
Blütezeit: Anfang Juli bis Mitte September

Berg-Aster

botanischer Name: Aster amellus
Synonyme: Kalk-Aster
Aussaat: April bis Juni
Blütezeit: Juli bis Oktober

Besenginster

botanischer Name: Cytisus scoparius
Synonyme: Gewöhnlicher Besenginster
Aussaat: im Frühjahr
Blütezeit: Mai bis Juni
Besonderheiten: Giftpflanze

Blutweiderich

Lichtkeimer Blutweiderich - Bienenfreundliche Pflanzenbotanischer Name: Lythrum salicaria
Synonyme: Gewöhnlicher Blutweiderich
Aussaat: im Frühjahr
Blütezeit: Juni bis September

Echte Arnika

botanischer Name: Arnica montana
Synonyme: Bergwohlverleih
Aussaat: April bis Juni
Blütezeit: Mai bis August
Besonderheiten: Giftpflanze

Echter Baldrian

botanischer Name: Valeriana officinalis
Aussaat: März bis April
Blütezeit: Mai bis Juli/August

Echter Lavendel

botanischer Name: Lavandula angustifolia
Synonyme: Lavendel, Schmalblättriger Lavendel
Aussaat: Februar bis März
Blütezeit: Mai bis August

Ehrenpreis

Ehrenpreisbotanischer Name: Veronica offinalis
Synonyme: Allerweltsheil, Veronika, Grindheil, Wundheilkraut, Echter Ehrenpreis, Wald-Ehrenpreis
Aussaat: März bis Mai
Blütezeit: Juli bis September

Eisbegonie

botanischer Name: Begonia x semperflorens-cultorum
Synonyme: Gottesaugen
Anzucht: Januar bis März
Blütezeit: Mai bis in den Herbst

Elfenspiegel

Elfenspiegelbotanischer Name: Nemesia
Anzucht: März bis April
Blüte: Juni bis August

Fette Henne

botanischer Name: Sedum
Synonyme: Fetthenne
Aussaat: März bis April
Blütezeit: Juni bis Juli

Fingerhut

Fingerhutbotanischer Name: Digitalis
Aussaat: Juni bis August
Blüte: Juni bis August
Hinweis: Roter Fingerhut ist ein Dunkelkeimer

Fleißiges Lieschen

botanischer Name: Impatiens walleriana
Anzucht: Februar bis April
Blüte: Juni bis Oktober

Gemeine Akelei

botanischer Name: Aquilegia vulgaris
Aussaat: ab April
Blütezeit: Mai bis Juni

Glockenblume

Glockenblumebotanischer Name: Campanula
Anzucht: ab Ende Februar
Blüte: Juni/Juli bis September

Gewöhnlicher Leberbalsam

botanischer Name: Ageratum houstonianum
Aussaat: März bis April
Blüte: Mai bis November

Levkojen

botanischer Name: Matthiola
Anzucht: März bis April
Blüte: Juni bis September

Löwenmäulchen

Löwenmaul - Antirrhinumbotanischer Name: Antirrhinum majus
Synonyme: Löwenmäuler
Direktsaat: April bis Juni
Anzucht: Februar bis März
Blüte: Juni bis Oktober

Mittagsgold

botanischer Name: Gazania
Synonyme: Gazanien, Mittagsgoldblumen, Sonnentaler
Anzucht: Februar bis Mai
Blüte: Juni bis September

Dunkelkeimer: Kräuter

Borretsch

botanischer Name: Borago officinalis
Synonyme: Gurkenkraut, Kukumerkraut
Saattiefe: 2 Zentimeter
Aussaat: März bis Juli
Blütezeit: Mai bis September

Petersilie

Petersilie Dunkelkeimerbotanischer Name: Petroselinum crispum
Synonyme: Petersil, Peterli, Peterle, Peterling, Petergrün
Saattiefe: 1 bis 2 Zentimeter
Aussaat: März bis August

Schnittlauch

botanischer Name: Allium schnoenoprasum
Synonyme: Graslauch, Binsenlauch, Brislauch, Jakobszwiebel
Saattiefe: 2 Zentimeter
Aussaat: Januar bis Dezember (an frostfreien Tagen)
Blütezeit: Mai bis August

Dunkelkeimer: Gemüse/Obst

Buschbohne

botanischer Name: Phaseolus vulgaris
Synonyme: Gartenbohne, Grüne Bohne, Schnittbohne, Fisole
Saattiefe: 2 bis 3 Zentimeter
Aussaat: Mitte Mai bis Mitte Juli

Chicorée

botanischer Name: Cichorium intybus var. foliosum
Saattiefe: 2 Zentimeter
Aussaat: Mai

Endivie

Endiviebotanischer Name: Cichorium endivia
Saattiefe: 1,5 Zentimeter
Aussaat: Mitte Juni bis Mitte Juli

Erbsen

botanischer Name: Pisum
Saattiefe: 6 bis 8 Zentimeter
Aussaat: ab Ende März / Anfang April
Hinweis: Die Saattiefe von sechs bis acht Zentimetern gilt für viele Erbsenarten, wie zum Beispiel Zuckererbse, Markererbse oder Palerbsen

Feldsalat

botanischer Name: Valerianella
Synonyme: Vogerlsalat, Mausohrsalat, Rapunzel
Saattiefe: 2 Zentimeter
Aussaat: ab Mitte Juli

Gurke

botanischer Name: Cucumis sativus
Synonyme: Kukumer, Gartengurke
Saattiefe: 2 Zentimeter
Anzucht für das Freiland: ab Mitte April

Kohl

Rosenkohl Dunkelkeimerbotanischer Name: Brassica
Saattiefe: 1 bis 2 Zentimeter
Aussaat: je nach Art
Arten: Brokkoli, Grünkohl (Braunkohl), Kopfkohl, Rosenkohl, Blumenkohl, Kohlrabi

Kürbis

botanischer Name: Cucurbitaceae
Saattiefe: 3 Zentimeter
Aussaat: Ende April/Anfang Mai

Lauch

botanischer Name: Allium ampeloprasum
Synonyme: Porree, Breitlauch, Winterlauch, Fleischlauch
Saattiefe: 2 Zentimeter
Aussaat: zeitiges Frühjahr oder Juli (je nach Sorte)

Mangold

botanischer Name: Beta vulgaris
Synonyme: Krautstiel
Saattiefe: 2 Zentimeter
Aussaat: ab Mitte April

Möhre

Möhre Karottebotanischer Name: Daucus
Synonyme: Karotte, Gartenmöhre, Kulturmöhre
Saattiefe: 3 Zentimeter
Aussaat: März bis Juni

Paprika

botanischer Name: Capsicum
Saattiefe: 1 Zentimeter
Anzucht: ab Anfang März

Pastinak

botanischer Name: Pastinaca sativa
Synonyme: Pastinake
Saattiefe: 2 bis 3 Zentimeter
Aussaat: Mitte März bis Ende April

Radieschen

Radieschenbotanischer Name: Raphanus sativus var. sativus
Synonyme: Radies
Saattiefe: 1 bis 2 Zentimeter
Aussaat: ab März

Rettich

botanischer Name: Raphanus
Saattiefe: 1 bis 3 Zentimeter
Aussaat: April bis Juni

Rote Bete

Rote Beete reif - Rote Rübe erntenbotanischer Name: Beta vulgaris subsp. vulgaris
Synonyme: Rote Rübe, Rohne
Saattiefe: 2 Zentimeter
Aussaat: Mitte April bis Anfang Juli

Schwarzwurzel

botanischer Name: Scorzonera hispanica
Synonyme: Garten-Schwarzwurzel
Saattiefe: 2 Zentimeter
Aussaat: Ende Februar bis Mitte März; spätestens Anfang April

Spinat

botanischer Name: Spinacia oleracea
Synonyme: Echter Spinat, Gemüsespinat, Gartenspinat
Saattiefe: 2 bis 3 Zentimeter
Aussaat: September; Ende Februar bis April

Zucchini

botanischer Name: Cucurbita pepo subsp. pepo convar. giromontiina
Synonyme: Zucchetti
Saattiefe: 3 Zentimeter
Anzucht: Ende April bis Mitte Mai

Dunkelkeimer: Blühpflanzen

Blauer Eisenhut

Eisenhutbotanischer Name: Aconitum napellus
Synonyme: Wolfswurz
Saattiefe: 5 Zentimeter
Aussaat: Januar, August, September, Dezember
Blütezeit: Juni bis August
Besonderheit: Giftpflanze

Christrose

botanischer Name: Helleborus niger
Synonyme: Schneerose, Schwarze Nieswurz
Saattiefe: 2 Zentimeter
Aussaat: Oktober bis Dezember in Schalen
Blütezeit: Februar bis März
Besonderheiten: Giftpflanze

Kapuzinerkresse

botanischer Name: Tropaeolum
Saattiefe: 2 Zentimeter
Aussaat: März bis Mai
Blütezeit: Mai bis Oktober

Lupinen

Lupinen Dunkelkeimerbotanischer Name: Lupinus
Synonyme: Wolfsbohne, Feigbohne
Saattiefe: 2 bis 4 Zentimeter
Aussaat: April bis Ende Mai
Blütezeit: Mai bis Juni

Rittersporn

botanischer Name: Delphinium
Saattiefe: 2 Zentimeter
Aussaat: Mai bis September
Blütezeit: Frühsommer
Besonderheiten: Giftpflanze

Stockrose

botanischer Name: Alcea rosea
Synonyme: Gewöhnliche Stockrose
Saattiefe: 1 bis 2 Zentimeter
Aussaat: Spätsommer
Blütezeit: Februar bis Oktober (abhängig vom Standort)

Storchschnäbel

botanischer Name: Geranien
Saattiefe: 1 Zentimeter
Aussaat: August bis September
Blütezeit: Juni bis August