Gartengestaltung Gemüsegarten & Gemüse

Kohlrabi pflanzen: wie viel Abstand notwendig ist

Kohlrabi Abstand im Beet

Kohlrabi enthält viele wertvolle Inhaltsstoffe, schmeckt lecker und wächst schneller als so manch anderes Kohlgemüse. Diese Vorteile können Sie aber nur genießen, wenn der Pflanzabstand stimmt. Diesen Abstand benötigt Kohlrabi beim Pflanzen.

Abstand halten

Für die optimale Entwicklung von Kohlrabi (Brassica oleracea var. gongylodes) heißt es beim Pflanzen bitte Abstand halten. Stehen die Kohlrabipflanzen zu eng, müssen Sie mit Folgendem rechnen:

  • deformierte Knollen aufgrund von Lichtmangel,
  • holzige Früchte oder
  • einem Totalausfall aufgrund von Krankheiten oder Schädlingen
Junger Kohlrabi im Beet
Der richtige Pflanzabstand ist der erste Schritt zu gesundem Wachstum und reicher Ernte.

Sorten

Das schmackhafte Gemüse gibt es in verschiedenen Sorten. Hierzulande haben Sie die Auswahl zwischen ungefähr 30 weißen und etwa 14 blauen Kohlrabisorten. Der Pflanzabstand richtet sich dabei nach der sortentypischen Knollengröße zum Zeitpunkt der Ernte vom Kohlrabi.

Kleinknollige Sorten

Kleinknollige Kohlrabis sollten Sie spätestens ernten, wenn sie die Größe eines Tennisballs erreicht haben. Beliebte Sorten sind beispielsweise:

  • Azur Star (tiefblau)
  • Lanro (weiß-grünlich)
  • Noriko (weiß)
  • Rasko (rahmweiß)

Pflanzabstand

  • in der Reihe: 25 bis 30 Zentimeter
  • zwischen den Reihen: 30 Zentimeter
Kohlrabi im Beet

[infobox type=“check“ content=“Tipp: Damit Sie zwischen den Beetreihen bequem gehen können, sollten Sie zusätzlich ungefähr 50 Zentimeter Wegbreite einplanen. Daher sollte bei kleinknolligen Sorten der Reihenabstand etwa 80 Zentimeter betragen.„]

Großknollige Sorten

Der Erntezeitpunkt großknolliger Kohlrabis ist meist erst im Herbst, da sie langsamer wachsen. Dafür erreichen die Knollen fast die Größe von Kohlköpfen, ohne holzig zu werden. Gängige Sorten sind:

  • Blari (blau, Knollengewicht: bis zu einem Kilogramm)
  • Gigant (weiß, Knollengewicht: zwei bis drei Kilogramm)
  • Kossak (weiß, Knollengewcht: bis zu drei Kilogramm)
  • Superschmelz (blau, Knollengewicht: bis zu acht Kilogramm)

Pflanzabstand

  • in der Reihe: 40 bis 50 Zentimeter
  • Reihenabstand: 110 Zentimeter (= 60 Zentimeter von Pflanze zu Pflanze + 50 Zentimeter Gehweg)
Großer Kohlrabi im Beet

[infobox type=“info“ content=“Hinweis: Wollen Sie aus großknolligen Sorten echte Riesen ernten, sollten Sie pro Pflanze 60 x 60 Zentimeter, gerechnet ohne Weg zwischen den Reihen, einplanen.„]

Kohlrabi im Hochbeet

Die Knolle im Hochbeet zu ziehen, ist eine feine Sache, führt aber schnell zu Platzproblemen. Daher sollten Sie kleinknollige Sorten den Vorzug geben. Außerdem können Sie Platz sparen, indem Sie die Kohlrabipflanzen in versetzten Reihen setzen. Für dieses „Schachbrettmuster“ gehen Sie wie folgt vor:

1. Reihe:

  • erste Pflanze: mit etwa sieben Zentimeter Abstand zum Rand setzen
  • danach: 15 Zentimeter Platz zwischen den Kohlrabipflanzen lassen
Kohlrabi im Hochbeet

2. Reihe:

  • Abstand zur 1. Reihe: 15 Zentimeter
  • erste Pflanze: 15 Zentimeter vom Rand
  • weitere Kohlrabipflanzen im Abstand von 15 Zentimeter setzen

Die dritte Reihe entspricht der ersten, die vierte der zweiten usw., wobei der Pflanzabstand zwischen den Reihen der Kohlrabi immer 15 Zentimeter beträgt.

[infobox type=“check“ content=“Tipp: Kohlrabipflanzen im Schachbrettmuster zu setzen, eignet sich auch für ein Tiefbeet.„]

Balkon-Kohlrabi

Für den Anbau von der Knolle auf dem Balkon sollten Sie auch den Platzbedarf der Pflanzen beachten. Da der Platz in der Regel begrenzt ist, empfiehlt es sich, auch hier auf kleinknollige Sorten zurückzugreifen. Der Abstand zwischen den Pflanzen richtet sich nach der Art des Pflanzgefäßes:

  • runder Kübel: 25 bis 30 Zentimeter im Durchmesser (Platz für eine Pflanze)
  • längliches Gefäß: 25 Zentimeter zwischen den Kohlrabis, Breite 30 Zentimeter
Kohlrabi auf dem Balkon

[infobox type=“check“ content=“Tipp: Da Kohlrabi eine nach unten wachsende Pfahlwurzel bildet, sollten Sie für den Balkon ein tiefes Pflanzgefäß wählen.„]

Häufig gestellte Fragen

Braucht spät ausgesäter Kohlrabi mehr Platz?

Da viele kleinknollige Sorten bis etwa Mitte Juli ausgesät werden können, müssen Sie sich keine Sorgen machen, wenn Sie den Aussaat-Zeitpunkt im April verpasst haben. Allerdings sollten Sie für spät ausgesäten Kohlrabi mindestens 30 x 30 Zentimeter pro Pflanze einplanen.

Wie viel Platz brauchen Kohlrabisamen zum Keimen?

Im Gartenbeet ziehen Sie eine Rille und streuen die Samen hinein. Zeigen sich die ersten Blätter, müssen Sie die Pflänzchen je nach Sorte pikieren. Zum Vorziehen geben Sie einige Samen in ein Gefäß mit einem Durchmesser von vier bis fünf Zentimetern. Wie im Beet müssen auch diese Pflanzen pikiert werden, wenn sich drei bis vier Blätter zeigen.