Gabionen

GabionenGabionen oder Steinkörbe, wie man sie auch nennt, sind im Garten vielseitig einsetzbar. Ob Ufer- oder Böschungsbefestigung, Sicht- oder Lärmschutzwand, Stützwand oder reines Dekorationselement für den Garten, man sieht immer mehr Gabionen, nicht nur an der Autobahn. Mit den Steinkörben kann wunderbar gestaltet werden. Sogar als Möbel halten sie her.

Gabionen gibt es in verschiedenen Ausführungen. Bei der Größe hat man eine große Auswahl. Auch kann man entscheiden, ob man die Körbe selbst füllt, oder ob man die Gabionen gefüllt anliefern und aufstellen lässt. Letztendlich muss man noch auswählen, welches Füllmaterial man verwenden möchte. Auch hier ist die Auswahl groß. Naturstein wie Granit, Quarzit, Kalkstein und Flusskiesel sind besonders gut geeignet. In der Regel kommen Bruchsteine zum Einsatz. Die Steinkörbe unterliegen bestimmten Bauvorschriften. Diese unterscheiden sich in den einzelnen Bundesländern. In der Regel gilt, dass Gabionen bis 2 Meter Höhe ohne gesonderte Baugenehmigungen angelegt werden dürfen. Liegt Ihr Vorgarten direkt an einer Straße kann es durchaus zu einer gesonderten Behandlung kommen. Demnach dürfen hier Steinkörbe nicht höher als einen Meter hoch sein.

Wir haben viele Informationen über Gabionen zusammengetragen. Wer sich also über die Möglichkeiten der Gestaltung im Garten, über Pflege und Wartung, über Größen und Preise informieren möchte, der kann das im Folgenden tun. Die steingefüllten Körbe sind beliebt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist recht gut und man kann Gabionen auch selbst bauen oder zumindest zusammenbauen.

""