Gartenpflanzen Rosen

Winterharte Rosen für den Kübel | Duftrosen & Co

Rosen winterhart

Willkommen zu einem Streifzug durch das märchenhafte Reich winterharter Rosen für den Kübel. Tauchen Sie ein in eine handverlesene Auswahl opulenter Sorten, die ihre malerische Blütenpracht gerne im Topf zur Schau stellen. Eine ganze Schar hochkarätiger Rosen kombiniert zuverlässige Frosthärte mit verschwenderischer Blütenfülle und betörendem Duft. Entdecken Sie hier für die Kübel-Kultur empfehlenswerte Duftrosen & Co.

Welche Rosentypen adeln den Kübel?

Prädestiniert für die Kultivierung im Kübel sind Beet- und Strauchrosen. Kompaktes, buschiges Wachstum und üppige Blütenpracht zeichnen beide Rosentypen aus, sodass sie sich im Rosenbeet wie auch im Topfgarten gut aufgehoben fühlen. Im Fokus stehen Kleinstrauch- und Zwergrosen, die auf einer Wuchshöhe von unter 100 Zentimetern verharren.

Malerische Stammrosen erfahren hohe Wertschätzung als Kübelpflanzen. Dabei handelt es sich um die Veredelung schöner Beet- und Strauchrosen als Krone auf einem stabilen Stamm und nicht um eine spezifische Rosenklasse.

Tipp: Rosen gedeihen als Tiefwurzler. Schenken Sie dieser Eigenschaft besondere Beachtung bei der Wahl des Kübels. Mit einer Höhe von mindestens 50 Zentimetern und einem Durchmesser von 35 bis 40 Zentimetern finden Topfrosen genau das richtige Volumen vor für vitales Wachstum und royale Blütenpracht.

Duftrosen – betörend schön im Kübel

Wenn Duftrosen Hof halten im Kübel, vereinen sich opulente Blütenpracht und verführerisches Parfum. Nahezu alle Rosenklassen bescheren dem Hobbygärtner duftende Sorten mit aufrecht-buschigem Habitus und begrenztem Höhenwachstum. Die schönsten Blütenköniginnen für die Topf-Kultur nennt folgende Auslese beim Namen:

Constanze Mozart

Rosen winterhartNostalgisch geformte, pastellfarbene Rosenblüten beleben die Sinne mit einem Dufterlebnis der Superlative. Prickelnd und champagnerartig kommt die Kopfnote daher, abgerundet mit dem intensiven Flair zitroniger Verbenen. Haben sich die Blüten der Beetrose vollständig geöffnet, entströmt ihnen ein Bouquet nach reifen Mirabellen, süßen Pflaumen und saftigen Aprikosen. Um in den Genuss dieses Dufterlebnisses zu gelangen, ist kein eigener Garten erforderlich. Ein sonniger, warmer Standort und großer Kübel reichen dieser winterharten Rose aus, damit sich die rosige Hommage an Constanze Mozart mit graziöser Anmut in Szene setzt.

  • Blütenfarbe: pudrig bis cremefarben
  • Wuchshöhe: 60 bis 80 cm
  • Blühhäufigkeit: öfterblühend

Friesia

Die Duftkönigin unter den gelben Rosen nimmt sich Zeit bis zum frühen Abend, um ihr furioses Bouquet zu entfalten. Das Warten lohnt sich, denn es umgibt Sie ein berauschender, mystisch-orientalischer Duft nach Iris, Patchouli, Jasmin und Ylang-Ylang, untermalt von einer grünen Note nach frisch geschnittenem Buchsbaum. Fruchtige Noten nach Apfel, Litschi, Vanille und Aprikose ziehen Sie in ihren Bann, je weiter die Blütezeit fortschreitet. Wie gut, dass Friesia zu den winterharten Rosen zählt mit der Befähigung für die Kübelkultur.

  • Blütenfarbe: leuchtend gelb
  • Wuchshöhe: 60 bis 80 cm
  • Blühhäufigkeit: öfterblühend

Gartenprinzessin Marie-José

Mit frisch-fruchtigem Bouquet kündigt sich die Duftrose schon aus der Ferne an, lange bevor Sie die dicht gefüllten Pomponblüten bewundern können. Die verführerische Kopfnote erinnert an saftig-süße Himbeeren und den Duft erntereifen Rhabarbers. Erdige Patchouli-Note rundet das Dufterlebnis ab. Soviel edle Sinnlichkeit in Rosengestalt darf in dieser Auslese nicht fehlen.

  • Blütenfarbe: rosa-rot
  • Wuchshöhe: 60 bis 80 cm
  • Blühhäufigkeit: öfterblühend

Rose de Resht

Rosen winterhartDie historische Rose zählt zu den legendären Damaszener-Rosen mit unübertroffener Duftentfaltung. Schon Ende Mai öffnen sich dichte, regenfeste Pomponblüten, gefolgt von zwei bis drei weiteren, verführerisch duftenden Blütenschüben. Bis weit in den Herbst verwöhnt die nostalgische Rose feine Gärtnernasen mit herrlichem Parfum. Seit ihrer Premiere in 1950 überzeugt die Duftrose mit extremer Winterhärte, aufrecht-buschigem Wachstum und guter Blattgesundheit, was sie zur ausgezeichneten Wahl für den Kübel macht.

  • Blütenfarbe: purpurrot
  • Wuchshöhe: 60 bis 100 cm
  • Blühhäufigkeit: öfterblühend

Rosengräfin Marie Henriette

Rosengärtner mit einem Faible für würzigen Duft werden diese Premium-Beetrose lieben. Ein würziger Hauch nach Myrrhe, Lakritz und Anis fungiert als Basiskörper für den klassischen Rosenduft. Als Herznote gesellt sich frischer Apfelduft dazu, der sich im Verlauf der Blütezeit über den würzigen Aspekt legt und den fruchtigen Charakter unterstreicht. Maximale Duftintensität erzielt Rosengräfin Marie Henriette im Kübel ab den Mittagsstunden am sonnigen, nicht allzu heißen Standort.

  • Blütenfarbe: rosa
  • Wuchshöhe: 60 bis 80 cm
  • Blühhäufigkeit: öfterblühend
Hinweis: Im Kübel sind winterharte Rosen angreifbar für strengen Frost. Hinter den Gefäßwänden ist der Wurzelballen nicht annähernd so gut geschützt, wie tief im Gartenboden. Mit einem Wintermantel aus Schafwolle, Gartenvlies und Kokosmatten für den Kübel sind die Blumenköniginnen gut gewappnet gegen klirrende Kälte. Ein Fuß aus Holz verhindert, dass sich Frost von unten einen Weg ins Substrat bahnt.

Beetrosen – dem Kübel wohlgesonnen

Unter der Überschrift Beetrosen versammeln sich märchenhaft blühende Rosensorten, die nur selten eine Kübel-taugliche Wuchshöhe von 100 Zentimetern überschreiten. Charakteristisch für diesen Rosentypus sind üppige Blüten, die sich in dichten Dolden versammeln und das Laub nahezu vollständig überdecken. Die verschwenderische Blütenfülle verläuft mitunter zulasten der Duftintensität, was dem spektakulären Erscheinungsbild im Kübel freilich keinen Abbruch tut.

Garden of Roses

Auf Anfrage bei berühmten Rosenzüchtern nach einer empfehlenswerten Beetrose für den Kübel, fällt prompt der Name „Garden of Roses“. Die Rose wurde bereits mehrfach ausgezeichnet und trägt das ADR-Prädikat für überdurchschnittliche Schönheit und Blattgesundheit. Angesichts der langen Liste vorteilhafter Attribute verwundert die Verehrung wenig. Nostalgische Blüten mit bis zu 7 Zentimetern Durchmesser, kompakt-buschiges Wachstum, zarter Duft und stabile Frosthärte zeichnen das florale Juwel aus.

  • Blütenfarbe: creme-rosa
  • Wuchshöhe: 50 bis 60 cm
  • Blühhäufigkeit: öfterblühend

Roseninsel

RosenHier ist der Name Programm. Die entzückende Beetrose verwandelt jeden Kübel in eine Insel der Opulenz mit unzähligen, dicht gefüllten Blüten. Vom Sommeranfang bis zum ersten Frost erstrahlt die bewährte Sorte ohne Unterlass im farbenfrohen Blütenkleid. Hobbygärtner wissen zu schätzen, dass die Pflanze verwelkte Blüten einfach fallen lässt und kurz darauf frisch durchtreibt. Eine gutmütige Schnittverträglichkeit erlaubt auch Debütanten unter den Rosengärtnern die Erziehung zum Hochstämmchen für den Kübel auf Balkon und Terrasse.

  • Blütenfarbe: rosa
  • Wuchshöhe: 60 bis 100 cm
  • Blühhäufigkeit: öfterblühend

Schöne Koblenzerin

Diese edle Schönheit trumpft auf mit der faszinierenden Eigenschaft changierender Blütenfarbe. Bei Kälte erstrahlen die gefüllten Blüten mittelrot mit creme-weißer Mitte. Steigen die Temperaturen, wandelt sich die Blütenfarbe in zartes Rosa mit creme-weißem Zentrum. Kompaktes, dichtes Wachstum zeichnen die Sorte fernerhin aus, gepaart mit guter Blattgesundheit. Ästhetiker unter den Rosengärtnern wissen zu schätzen, dass diese winterharte Rose im Kübel besonders sauber abblüht.

  • Blütenfarbe: mittelrot bis rosa mit creme-weißer Mitte
  • Wuchshöhe: 40 bis 60 cm
  • Blühhäufigkeit: öfterblühend

Solero

RosaMit üppig gefüllten Blüten strahlt die dichtbuschige Beetrose mit der Sonne um die Wette. Ihre besondere Eleganz kommt zum Ausdruck, wenn leuchtend gelbe Blüten mit glänzend grünen Blättern kontrastieren. Bis zu 6 Zentimeter Durchmesser erzielen die üppig gefüllten Blüten, die einen Kübel zum unübersehbaren Blickfang auf Balkon und Terrasse machen. Da die Blattgesundheit von Solero nicht auf die Verwendung chemischer Mittel angewiesen ist, erhielt die Sorte in 2009 das begehrte ADR-Prädikat.

  • Blütenfarbe: zitronengelb
  • Wuchshöhe: 65-70 cm
  • Blühhäufigkeit: öfterblühend

Kleinstrauchrosen – der Topfkultur zugetan

Konventionelle Strauchrosen recken sich bis zu 3 Meter gen Himmel, viel zu groß für den Kübel. Das gilt nicht für Kleinstrauchrosen oder Zwergrosen mit einer Maximalhöhe von 1 Meter. Folgende Sorten sind geprägt durch ein straff aufrechtes Wachstum und überreiche Blütenfülle, ideal für die Haltung im Kübel.

Flirt 2011

Die charismatische Zwergrose heimst weltweit Auszeichnungen ein für ihre Blühfreudigkeit, Blattgesundheit und harmonische Silhouette. Hierzu zählen das ADR-Prädikat (Anerkannte deutsche Rose) und der Titel „Schönste Rose von Buenos Aires“. Grund genug, ihr einen Platz im Kübel am sonnenverwöhnten Standort zu reservieren.

  • Blütenfarbe: zartrosa
  • Wuchshöhe: 40 bis 50 cm
  • Blühhäufigkeit: öfterblühend

Schneeküsschen

Aus der Lilliputs-Kollektion des hochgeachteten Züchters W. Kordes und Söhne entstammt die aparte Zwergrose „Schneeküsschen“. Ihren Namen verdankt die malerische Schönheit reinweißen, prall gefüllten Blüten. Lästige Krankheiten, wie Sternrußtau oder Mehltau, sind für die robuste Sorte ein Fremdwort, was sie zu einer aussichtsreichen Kandidatin für das ADR-Prädikat macht. Bis dahin begeistert die moderne Züchtung mit unermüdlichem Blütenflor vom Sommer bis zum Winteranfang.

  • Blumenbeet Blütenfarbe: weiß
  • Wuchshöhe: 30 bis 40 cm
  • Blühhäufigkeit: öfterblühend

Summer of Love

Bei einer einmaligen rosenschönen Sommerliebe belässt es diese Premium-Sorte nicht. Dank zuverlässiger Frostbeständigkeit wiederholt „Summer of Love“ ihre Blütensinfonie in jedem Jahr aufs Neue. Satte 7 Zentimeter Blütendurchmesser erzielen die zweifarbigen Schalenblüten, die im Kübel ein beliebtes Ausflugsziel für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge sind. Im Gestaltungsplan für den kreativen Nektargarten auf Balkon und Terrasse sollte die sanft duftende Kleinstrauchrose nicht fehlen.

  • Blütenfarbe: rot und gelb
  • Wuchshöhe: 60 bis 80 cm
  • Blühhäufigkeit: öfterblühend

White Roadrunner

Im naturnahen, insektenfreundlichen Garten stehen Rosen mit einfachen Blüten hoch im Kurs. Die Kleinstrauchrose „White Roadrunner“ macht sich nützlich als umschwärmte Bienenweide und dekorativer Topfschmuck mit blumigem Duft. Fernerhin wird der bewährten Sorte eine zuverlässige Winterhärte und beste Blattgesundheit attestiert.

  • Blütenfarbe: weiß
  • Wuchshöhe: 50 cm
  • Blühhäufigkeit: öfterblühend