Schädlinge & Nützlinge Silberfische und kriechende Insekten

Verwechslung der Kakerlake: Bernsteinschabe

Kakerlake und Bernsteinschabe

Die Kakerlake ist nicht einfach nur ekelhaft. Als Überträger von Krankheiten muss dieses Insekt sofort bekämpft werden. Die harmlose Bernsteinschabe hat immer häufiger das Pech, mit ihr verwechselt zu werden.

Überschneidung der Lebensräume

Kakerlaken und Bernsteinschaben begegnen sich meist nicht. Kakerlaken, auch als Küchenschaben bekannt, flitzen über schmutzige Böden und Toiletten, bewegen sich durch Abwasserrohre von Haus zu Haus. Sie dringen auch in saubere Räume vor, haben ihre Verstecke hinter Möbeln. Als Nahrung dienen ihnen Küchenabfälle und Vorräte.

Die Bernsteinschabe, wissenschaftlich Ectobius vittiventris, ist eine Waldschabe, die in der freien Natur bzw. im Garten lebt. Sie ernährt sich von abgestorbenem Pflanzenmaterial, ist daher nützlich. Lebende Pflanzen und Vorräte werden von ihr nicht angetastet. Auch Krankheiten überträgt sie nicht. Sie müssen daher nicht bekämpft werden.

Bernsteinschabe, Ectobius vittiventris
Quelle: GFDL, Link

Ursprünglich stammt diese Waldschabe südlich der Alpen. Klimatische Veränderungen der jüngsten Zeit haben zu einer verstärkten Ausbreitung auch hierzulande geführt. Bernsteinschaben können sich versehentlich ins Haus verirren, dem Revier der Kakerlaken. Das sind dann die Situationen, in denen es häufiger zu einer Verwechslung kommt.

Ähnlichkeiten mit Deutscher Schabe

Zu einer Verwechslung kann es insbesondere zwischen der Bernsteinschabe und der Deutschen Schabe, wissenschaftlich Blattella germanica, kommen, weil es kaum sichtbare Unterschiede gibt. Natürlich können Bekämpfungsmaßnahmen gegen Kakerlaken schon bei einem bloßen Verdacht ergriffen werden. Doch das kostet viel Zeit und Geld. ggf. muss sogar der Schädlingsbekämpfer kommen. Daher ist es besser, eine mögliche Verwechslung auszuschließen. Haben Sie das Insekt zudem als harmlose Bernsteinschabe erkannt, können Sie es gefahrlos einfangen und nach draußen bringen.

Deutsche Schabe (Blattella germanica), Kakerlake
Quelle: Lmbuga, Blattodea. Cascuda. Santiago de Compostela 1, Bearbeitet von Gartendialog, CC BY-SA 3.0

Markante Unterschiede

Beide Schaben sind in etwa gleich groß, die Kakerlake 1,2 – 1,5 cm, die Waldschabe 1,0 bis 1,5 cm. Außerdem haben beide Arten einen hellbraunen bis braunen Körper. Doch darüber hinaus gibt es eindeutige Unterschiede, die das Erkennen möglich machen:

  • Kakerlaken sind nicht flugfähig
  • Bernsteinschaben können gut fliegen
  • Kakerlaken sind nachtaktiv
  • Bernsteinschaben sind tagaktiv
  • Kakerlaken haben am Schulterschild zwei dunkle Streifen
  • Bernsteinschaben haben ein transparentes Schulterschild ohne Zeichnung
Deutsche Schabe

[infobox type=“info“ content=“Hinweis: Kakerlaken sind durchaus zu unbeholfenen Gleitflügen fähig. Wenn Sie vor allem abends oder nachts so ein Exemplar sichten, sollten Sie es nicht voreilig als Bernsteinschabe abtun. So eine Verwechslung wäre verheerend für die Gesundheit der Hausbewohner.„]

Typische Fundorte

Auch der Fundort kann helfen, die Art zu erkennen und so eine Verwechslung zu vermeiden. Küchenschaben werden meist zufällig und im Dunklen entdeckt. Hinterm Herd oder Kühlschrank, unter Küchenschränken, in Ritzen und Fugen. Nur wenn man sie versehentlich aufscheucht, wagen sie sich tagsüber aus ihrem Versteck. Bernsteinschaben halten sich auch im Licht auf. Sie können tagsüber am Fenster oder Vorhang, an der Wand oder sogar auf der Sessellehne oder Tisch gesichtet werden.

Bernsteinschabe
Quelle: Amada44, Ectobius vittiventris 008, Bearbeitet von Gartendialog, CC BY 3.0

[infobox type=“check“ content=“Tipp: Wenn Sie nachts eine Schabe entdecken, leuchten Sie mit einer Taschenlampe auf das Tier. Eine Kakerlake wird sofort fliehen, während die Bernsteinschabe keinen Fluchtreflex zeigt. Sie wird sogar auf die Lichtquelle zulaufen.„]

Häufig gestellte Fragen

Wann und wo treten Bernsteinschaben gehäuft auf?

In waldnahen Wohngegenden und in heißen Sommern ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten, dass viele Exemplare den Weg ins Haus finden. Zum einen sorgt das warme Wetter für eine hohe Population. Zum anderen wollen die Insekten der Hitze entfliehen und fliegen durchs offene Fenster hinein.

Wie kann ich verhindern, dass Bernsteinschaben ins Haus fliegen?

Intensive Gerüche wie Katzenminze oder Knoblauch halten diese Insekten fern. Ebenso ätherische Öle wie Nelken- oder Pfefferminzöl.

Wie kann ich eine Kakerlake fangen, um letzte Zweifel auszuräumen?

Im Handel werden ungiftige und geruchlose Klebefallen angeboten, mit denen Sie einzelne Schaben fangen können. Wenn Sie nicht klar erkennen können, um was für eine Art es sich handelt, machen Sie ein Foto und kontaktieren Sie einen Schädlingsbekämpfer.