Gartenpflanzen

Kaltkeimer: Liste mit 48 Blumen, Gemüsesorten & Co

Adonisröschen Kaltkeimer

Viele Pflanzensamen keimen ausschließlich bei warmen Temperaturen. Einige aber auch oder nur in der kalten Jahreszeit. Erstere werden als Kalt- beziehungsweise Kühlkeimer bezeichnet. Bei ihnen ist es dringend erforderlich, dass Kälte auf den Samen trifft, damit er zu keimen beginnt. Geschieht dies nicht, geht die Saat nicht auf. Welche zu den bekanntesten Kaltkeimern zählen, erfahren Sie folgend.

Kaltkeimer – Definition

Wie der Name bereits vermuten lässt, handelt es sich bei einem Kaltkeimer um Pflanzen, deren Samen nur bei kühlen Temperaturen keimen. Unterschieden wird hierbei die Hauptzeiten zwischen September und November sowie Dezember und Januar. Manche sind auch zwischen Februar und März/April auszusäen. Sie zählen dann nicht zu den klassischen Kaltkeimer-Pflanzen, sondern werden als Kühlkeimer bezeichnet, die in manchen Fällen vor Spätfrost zu schützen sind. Kaltkeimer, die im Herbst eingesät werden, benötigen in der Regel die Frostperiode des Winters. Überwiegend fallen sie unter die Frühblüher. Ideal ist es, wenn die Kälte- und Frostperioden dafür durchgehend bestehen. Andere Kalt- oder Frostkeimer benötigen manchmal Jahre, um erstmals Blüten zu bilden.

Kaltkeimer Blumen und Stauden

1. Acker-Krummhals (Anchusa arvensis)

  • Acker-Krummhals KaltkeimerWuchshöhe: bis zu 40 Zentimeter
  • Blüten: hellblau bis weiß
  • Blütezeit: Mai bis September

2. Adonisröschen (Adonis)

  • Wuchshöhe: je nach Art zwischen zehn Zentimeter und 150 Zentimeter
  • Blüten: je nach Art, rot, gelb, blau
  • Blütezeit: je nach Art zwischen Mai und September

3. Alpenveilchen (Cyclamen)

  • Wuchshöhe: durchschnittlich 20 bis 25 Zentimeter
  • Blüten: je nach Art violett, blau, rosa, weiß, gelb
  • Blütezeit: je nach Art zwischen Mai und September

4. Akelei (Aquilegia)

  • Akelei AquilegiaWuchshöhe: bis 40 Zentimeter
  • Blüten: mehrfarbig, oftmals violett
  • Blütezeit: Mai bis Juli
  • Besonderheit: besondere Keimfreudigkeit, wenn Samenlagerung bei 0 bis minus fünf Grad Celsius, giftig

5. Alpenastern (Aster alpinus)

  • Wuchshöhe: bis circa 20 Zentimeter
  • Blüten: je nach Art violett, rosa, weiß, gelb
  • Blütezeit: Mai/Juni
  • Besonderheiten: sehr pflegeleichter Kaltkeimer

6. Alraune (Mandragora officinarum)

  • Wuchshöhe: bis 35 Zentimeter
  • Blüten: gelb, violett, weiß, grün, blau
  • Blütezeit: März, April, Oktober, November
  • Besonderheit: giftig

7. Bergenie (Bergenia)

  • Wuchshöhe: bis zu 50 Zentimeter
  • Blüten: je nach Art weiß, cremig, rosa
  • Blütezeit: April/Mai
  • Besonderheit: sehr anspruchslos in der Pflege

8. Bergflockenblume (Centaurea montana)

  • Bergflockenblume Wuchshöhe: 30 bis 40 Zentimeter
  • Blüten: blau
  • Blütezeit: Mai bis Juli
  • Besonderheiten: stark wachsend durch Ausläufer

9. Blaustern (Scilla mischtschenkoana)

  • Wuchshöhe: durchschnittlich 20 bis 25 Zentimeter
  • Blüten: weiß-blau
  • Blühzeit: Februar bis April, wenn im Spätherbst/frühen Winter gepflanzt
  • Besonderheiten: sehr robuster Kaltkeimer

10. Blausegge (Carex flacca Schreb., Synonym: Carex glauca Scop.)

  • Wuchshöhe: 20 bis 80 Zentimeter
  • Blüten: ährenförmig, schwarzbraun
  • Blühzeit: April bis Mai
  • Besonderheiten: ideal für Dachbegrünung geeignet

11. Buschwindröschen (Anemone nemorosa)

  • Wuchshöhe: zehn bis 15 Zentimeter
  • Blüten: je nach Art weiß oder hellblau
  • Blühzeit: März bis April
  • Besonderheiten: Bodendecker

12. Christrose (Helleborus niger)

  • ChristroseWuchshöhe: bis 40 Zentimeter
  • Blüten: je nach Art weiß, purpurrot, rosa
  • Blühzeit: November bis Januar oder Februar bis April
  • Besonderheiten: Klassiker unter den Winterblühern

13. Clematis

  • Wuchshöhe: je nach Sorte bis zu 300 Zentimeter
  • Blüten: je nach Art violett, rosa, weiß
  • Blütezeit: frühblühende Sorten April/ Mai
  • Besonderheiten: pflegeleichte Kletterpflanze

14. Fetthenne (Sedum)

  • Wuchshöhe: bis 60 Zentimeter
  • Blüten: gelb, rosa, rot, weiß
  • Blütezeit: je nach Sorte zwischen Juni und Oktober
  • Besonderheiten: gedeihen auch auf mageren, steinigen Böden

15. Flammenblumen (bot. Phlox):

Phlox sind sehr gut zur Selbstaussaat geeignet, wenn Ihre Winter nicht zu mild sind.

  • FlammenblumeWuchshöhe: bis 150 Zentimeter
  • Blüten: je nach Art flieder, rosa, weiß
  • Blühzeit: Juni/Juli bis September/Oktober
  • Besonderheiten: sehr anspruchslos

16. Funkien/Herzblattlilien (Hosta)

  • Wuchshöhe: zwischen zehn und 100 Zentimeter
  • Blüten: violett, blau, hellblau
  • Blühzeit: Juni bis September
  • Besonderheiten: sehr dekorative Blattschmuckstaude

17. Gewöhnliche Kuhschelle (Pulsatilla vulgaris)

  • Wuchshöhe: zwischen 15 und 40 Zentimeter
  • Blüten: bläulich-violett
  • Blühzeit: März bis Mai
  • Besonderheiten: sehr kältetolerant, Frostkeimer

18. Glockenblume (Campanula)

  • Wuchshöhe: zwischen fünf und 50 Zentimeter
  • Blüten: blau, weiß, blau-weißlich
  • Blütezeit: Mai bis September
  • Besonderheiten: ideal für Steingärten und Dachbepflanzungen

19. Herbstzeitlose (Colchicum autumnale)

  • Wuchshöhe: acht bis 30 Zentimeter
  • Blüten: rosa bis violett
  • Blütezeit: September bis Oktober
  • Besonderheiten: Verwechslungsgefahr mit herbstblühenden Krokussen oder Bärlauch, äußerst giftig!

20. Lampionblume (Physalis alkekengi)

  • LampionblumeWuchshöhe: 50 bis 80 Zentimeter
  • Blüten: gelblich-weiß
  • Blütezeit: Anfang Juni bis August
  • Besonderheiten: sehr dekorative Früchte, zur Saatkeimung mindestens 0 Grad Celsius für längeren Zeitraum erforderlich

21. Lupinen (Lupinus)

  • Wuchshöhe: 80 bis 120 Zentimeter
  • Blüten: ein- oder zweifarbig in weiß, rosa, blau, violett, gelb, karminrot
  • Blütezeit: Mai bis August
  • Besonderheiten: sehr buschig wachsende Staude

22. Narzissen (Narcissus)

  • Wuchshöhe: zehn bis 90 Zentimeter
  • Blüten: gelb, orange und weiß
  • Blütezeit: März bis Mai
  • Besonderheiten: mehrjährige Pflanze, dieser Kaltkeimer ist giftig

23. Pfingstrose (Paeonia)

  • Wuchshöhe: 40 bis 80 Zentimeter
  • Blüten: pink, rosa, rot, purpurrot, weiß, rosa
  • Blütezeit: Mai bis Juni
  • Besonderheiten: sehr langlebig, erste Blütenbildung oftmals erst nach fünf oder zehn Jahren

24. Riesenschleierkraut (Crambe cordifolia)

  • Riesenschleierkraut KaltkeimerWuchshöhe: bis 150 Zentimeter
  • Blüten: weiß
  • Blütezeit: Juni bis Juli
  • Besonderheiten: sehr pflegeleicht, eignet sich prima zur Schnittblumenverzierung

25. Scheinmohn (Meconopsis)

  • Wuchshöhe: 20 bis 120 Zentimeter
  • Blüten: weiß, orange, blau, gelb
  • Blütezeit: Juni bis Juli
  • Besonderheiten: Rarität, gedeiht prima in Steingärten

26. Schlüsselblume (Primula veris)

  • Wuchshöhe: 10 bis 20 Zentimeter
  • Blüten: tief-gelb
  • Blütezeit: April bis Mai
  • Besonderheiten: sehr geringer Pollenwert, ideal für Allergiker geeignet

27. Schwertlilien (Iridaceae)

  • Wuchshöhe: 10 bis 20 Zentimeter
  • Blüten: je nach Art violett, weiß-bläulich, weiß, rötlich
  • Blütezeit: je nach Art März bis Mai oder Oktober bis Dezember
  • Besonderheiten: dieser Kaltkeimer kann giftig sein

28. Silberdistel (Carlina acaulis)

  • Wuchshöhe: 20 bis 30 Zentimeter
  • Blüten: silberweiß
  • Blütezeit: Juli bis August
  • Besonderheiten: stechender Blattschmuck, sehr winterhart

29. Sonnenhut (Echinacea)

  • Sonnenhut Rudbeckia KaltkeimerWuchshöhe: bis zu 80 Zentimeter
  • Blüten: zweifarbig in weiß, rosa, gelb
  • Blütezeit: Juli bis September
  • Besonderheiten: zieht Schmetterlinge an, sehr winterharte Staude

30. Steinbrech (Saxifraga)

  • Wuchshöhe: drei bis acht Zentimeter
  • Blüten: weiß-gelb, rosa-rot
  • Blütezeit: April bis Mai
  • Besonderheiten: polsterartiger Wuchs

31. Steppenkerzen (Eremurus)

  • Wuchshöhe: bis zu 200 Zentimeter
  • Blüten: rosa-weiß oder apricot
  • Blütezeit: Juni und Juli
  • Besonderheiten: Solitärpflanze, enorme Blütenpracht

32. Stockrosen (Alcea)

  • Wuchshöhe: 200 bis 250 Zentimeter
  • Blüten: weiß, apricot, rot, gelb
  • Blütezeit: Juni bis September
  • Besonderheiten: klassischer Kaltkeimer, zweijährige Staude, gefüllte Blüte, Kälte- aber kein Frostkeimer, muss deshalb vor Spätfrost im Frühjahr geschützt werden

33. Tränendes Herz (lamprocapnos spectabilis)

  • tränendes Herz Lamprocapnos spectabilisWuchshöhe: 50 bis 80 Zentimeter
  • Blüten: zweifarbig in rosa-weiß
  • Blütezeit: April bis Mai
  • Besonderheiten: unter guten Pflegebedingungen Alter bis zu 50 Jahren möglich, keimt nur bei Kälte

34. Traubenhyazinthen (Muscari)

  • Wuchshöhe: zehn bis 15 Zentimeter
  • Blüten: blau, violett-blau
  • Blütezeit: zwischen März und Mai
  • Besonderheiten: Frostkeimer, für Tiere, vor allem Katzen giftig

35. Trollblume (Trollius europaeus)

  • Wuchshöhe: 20 bis 60 Zentimeter
  • Blüten: leuchtend gelb
  • Blütezeit: Mai bis Juni
  • Besonderheiten: klassischer Kaltkeimer, bienenfreundlich, giftig, liebt Feuchtzonen

36. Veilchen (Viola sororia)

  • Wuchshöhe: zehn bis 15 Zentimeter
  • Blüten: weiß mit blauen Flecken, weiß
  • Blütezeit: Mai bis Juni
  • Besonderheiten: bekanntester Kaltkeimer, herzförmige Blätter, auch als Pfingst-Veilchen bekannt

37. Wolfsmilch (Euphorbia polychroma)

  • WolfsmilchWuchshöhe: 30 bis 40 Zentimeter
  • Blüten: gelb, gold-gelb
  • Blütezeit: Mai bis Juni
  • Besonderheiten: Frostkeimer, Pflanzensaft reizt empfindliche Haut, oft rotbraunes Herbstlaub

38. Zierlauch (Allium)

  • Wuchshöhe: 20 bis 120 Zentimeter
  • Blüten: weiße oder violette Blütenbälle
  • Blütezeit: Anfang Juni bis Ende Juni
  • Besonderheiten: Kühlkeimer, angenehm duftend

Gemüse sowie Gewürz- und Heilkräuter

39. Arnika (Arnica montana)

  • Wuchshöhe: 20 bis 60 Zentimeter
  • Blüten: gelb
  • Blütezeit: je nach Aussaat ab Mai bis Anfang September
  • Besonderheiten: beste Aussaatzeit Ende März bis Mitte Mai, Giftpflanze

40. Bärlappe (Lycopodium)

  • Wuchshöhe: zehn bis 15 Zentimeter
  • Blüten: beige, kornartig
  • Blütezeit: Juli bis September
  • Besonderheiten: traditionelles Heilmittel, immergrünes Kraut, kriechend wachsend

41. Bärlauch (Allium ursinum)

  • Bärlauch im Wald KaltkeimerWuchshöhe: zehn bis 30 Zentimeter
  • Blüten: weiß-gelb
  • Blütezeit: April bis Mai
  • Besonderheiten: duftet nach Knoblauch, Kalt-/Frostkeimer, der zwischen Herbst bis spätestens Februar einzusäen ist

42. Bitterwurz (Lewisia cotyledon)

  • Wuchshöhe: fünf bis 25 Zentimeter
  • Blüten: rosa-weiß
  • Blütezeit: Mai bis Juli
  • Besonderheiten: für Steinanlagen geeignet, immergrün, muss vor der Aussaat stratifiziert werden

43. Christophskraut (Actaea)

  • Wuchshöhe: 50 bis 70 Zentimeter
  • Blüten: weiß
  • Blütezeit: Mai bis Juni
  • Besonderheiten: für Halbschatten bis Schatten geeignet, Kühlkeimer, der im Herbst ausgesät werden sollte

44. Engelwurz (Angelica)

  • Wuchshöhe: 200 bis 300 Zentimeter
  • Blüten: grünlich-weiß, violett
  • Blütezeit: Juli bis August
  • Besonderheiten: Kaltkeimer mit Aussaat März/April

45. Enzian (Gentiana accaulis)

  • Enzianbaum KaltkeimerWuchshöhe: fünf bis zehn Zentimeter
  • Blüten: blau-violett
  • Blütezeit: Mai bis Juni
  • Besonderheiten: benötigt vor Aussaat im Frühjahr (ab Februar) Kälte-Stratifikation

46. Hopfen (Humulus lupulus)

  • Wuchshöhe: bis 1000 Zentimeter
  • Blüten: ährenförmig, hellgrüne Früchte
  • Blütezeit: Juni bis September
  • Besonderheiten: schnellwüchsig, Aussaat März/April weil Kaltkeimer mit Frostverträglichkeit

47. Kornblume (Centaurea cyanus)

  • Wuchshöhe: 20 bis 100 Zentimeter
  • Blüten: blau
  • Blütezeit: Juni bis September
  • Besonderheiten: einjährig, wird heilende Wirkung nachgesagt, ab Mitte April Direktaussaat ins Beet, Kühlkeimer vor Spätfrost schützen

48. Waldmeister (Galium odoratum)

  • Wuchshöhe: 10 bis 30 Zentimeter
  • Blüten: weiß
  • Blütezeit: April bis Mai
  • Besonderheiten: duftend, wird im Herbst oder Winter in frostfreien Boden gesät