Gartengestaltung Balkon & Terrasse

Balkonmöbel für kleine Balkone: 26 Ideen

Balkonmöbel für kleine Balkone

Schönes Wetter lockt viele Menschen nach draußen auf den Balkon. Aber nicht jeder hat dort viel Platz. Mit welchen Balkonmöbeln Sie auch einen kleinen Balkon in eine Wohlfühloase verwandeln können, zeigen wir Ihnen hier.

Auswahlkriterien für Balkonmöbel

Bevor Sie sich auf die Suche nach adäquaten Balkonmöbeln machen, sollten Sie festlegen, welche Funktion Ihr Balkon erfüllen soll. Balkone können auf diverse Weisen genutzt werden, etwa

  • zum Gemüseanbau
  • als Blumengarten
  • zur Entspannung
  • als Essensbereich mit Ausblick
  • als Spieleparadies für Kinder
Frau pflegt Blumen auf Balkon
Blumen verschönern Balkone unabhängig von deren Größe.

Platzsparendes Interieur hilft Ihnen dabei, für jeden Bereich die passenden Balkonmöbel zu finden. Dennoch gilt es bei der Auswahl der richtigen Balkonmöbel für kleine Balkone natürlich einiges zu beachten:

  • exakte Balkongröße
  • rechtliche Vorgaben (auch durch den Vermieter)
  • Sonneneinstrahlung
  • gute Qualität für Langlebigkeit
  • Material und Pflege

Bei uns finden Sie für jede Gelegenheit die passenden schicken Balkonmöbel. Denn weniger Platz heißt noch lange nicht weniger schön.

Kleiner Balkon als großer Garten

Eigene Blumen oder eigenes Obst und Gemüse anzubauen, wird immer beliebter. Dieser Trend wird als Urban Gardening bezeichnet. Dabei stehen in erster Linie die Pflanzen im Vordergrund. Tische und Stühle spielen eine eher untergeordnete Rolle. Und auch wenn Ihr Balkon zu klein für jegliche Möbel scheint, so haben Sie mit den folgenden Artikeln wenigstens den Blick ins Grüne.

Hochbeet

Hochbeet auf dem Balkon
Hochbeet auf dem Balkon

Wenn Sie vorwiegend Gemüse anbauen wollen, ist ein Hochbeet perfekt für Sie. Durch das erhöhte Beet werden alle Pflanzen ausreichend mit Licht versorgt. So wachsen die Keimlinge natürlich besser. Den Platz unter dem Hochbeet können Sie außerdem weiterhin nutzen. So können auf einem unter dem Hochbeet angesetzten Brett Gießkanne, Blumenerde und Gartenwerkzeuge verstaut werden.

Pflanzenregale

Regale haben einen entscheidenden Vorteil gegenüber Tischen. Sie hängen an der Wand und nehmen so keinen Platz weg. Außerdem haben Sie meist mehrere Flächen übereinander. Gerade bei kleinen Balkonen sollte man die Höhe und das Balkongeländer vollständig ausnutzen. Besonders cool sind dabei Leiterregale oder Hängeregale. Die sind nicht nur praktisch, sondern sehen durch ihr Design auch nur stylisch aus. So werten sie jeden Balkon auf.

Regale aus Weinkisten

Längst muss man nicht mehr in ein Möbelhaus gehen, um Regale zu kaufen. Die viel nachhaltigere Variante ist, Regale aus herkömmlichen Gegenständen selbst zu bauen. Dafür braucht es nicht einmal unbedingt spezifisches handwerkliches Können. Sie können einfach ausrangierte Weinkisten nutzen. Und so geht´s:

  • Weinkisten beliebig gruppieren
  • Kisten mit Schrauben fixieren
  • aufhängen/ aufstellen

Pflanztaschen und Rankhilfen

An Wand aufgehängte Blumentöpfe
Wer wenig Platz hat, sollte diesen möglichst effektiv nutzen. Gehen Sie also in die Höhe!

Wem Regale zu massiv sind, der kann auch auf Pflanztaschen zurückgreifen. Diese können an der Wand befestigt und anschließend bepflanzt werden. Auch Garderoben ähnliche Rankhilfen haben ein ähnliches Konzept. Die Pflanzen ranken sich oben entlang, während Sie unten zusätzlichen Stauraum haben. Solche vertikale Gärten sind nicht nur platzsparend, sondern erzeugen bei richtiger Bepflanzung auch einen Pflanzenteppich an der Wand. So hat man den Eindruck, direkt von der Natur umgeben zu sein.

[infobox type=“info“ content=“Hinweis: Achten Sie darauf, dass aufgehängte Gegenstände bei Wind nicht gegen Regenrinnen oder Balkongeländer schlagen. Im schlimmsten Fall übertragen sich die Geräusche und Ihre Nachbarn können sich dadurch gestört fühlen.„]

Kleinere Tische

Um möglichst viel Stellplatz zu generieren, können Sie auch kleinere Tische auf Ihren Balkon stellen. Diese müssen lediglich so breit sein, dass sie problemlos Blumentöpfe darauf abstellen können. Außerdem haben kleinere Tische noch einen netten Nebeneffekt. Wenn Sie sich einen Stuhl nach draußen stellen, können Sie auch mal eine Tasse Kaffee in Ihrem kleinen Gartenparadies genießen.

Servierwagen

Eine gute Verbindung zwischen Gärtnern und Essen bildet der klassische Servierwagen. Auf ihm können Kräuter wie Thymian oder Basilikum in Töpfen angepflanzt werden. Geht es dann an die Essenszeit, kann man den Wagen so wie er ist an den Essenstisch schieben. Im Zuge dessen eignet er sich natürlich auch perfekt, um weitere Lebensmittel oder Getränke zu servieren.

Kräuter auf Balkon
Ein Kräutergarten auf dem Balkon ist immer eine gute Idee. Viele Kräuter mögen es sonnig.

Kleiner Balkon als Entspannungsoase

Oder gehören Sie eher zu den Menschen, die Ihren Balkon als Entspannungsort ansehen? Dann sind Sie in dieser Sektion genau richtig. Diese Balkonmöbel laden Sie zum Verweilen ein und sind so schön, dass Sie das Platzproblem schnell vergessen haben.

Barmöbel

Barmöbel wurden bereits platzsparend konzeptioniert und sind daher die erste Anlaufstelle bei kleinen Balkonen. Sie können etwa an eine kurze Seite einen hohen Bar-Tisch stellen. Die passenden Stühle verschwinden einfach darunter und nehmen so keine Platz weg. So hat man nicht nur einen schönen Ort für Cocktails und Essen, sondern man kann auf dem Bar-Tisch auch noch Pflanzen abstellen.

[infobox type=“info“ content=“Hinweis: Wenn Ihr Balkongeländer sehr niedrig ist oder Sie hoch oben wohnen, sollten Sie besser auf Barmöbel verzichten. Das Unfallrisiko ist einfach zu groß.„]

Loungemöbel

Loungemöbel auf Balkon
Manche Loungemöbel bieten zusätzlichen Stauraum.

Loungemöbel sind quasi der Inbegriff von Entspannung und längst nicht mehr nur für große Flächen. Mittlerweile werden viele kleine Loungemöbel hergestellt. Durch ihre niedrigen Flächen sind Loungemöbel extrem bequem und laden nur zum Entspannen ein.

Multifunktionsmöbel

Sie können sich nicht für ein Möbelstück entscheiden? Müssen Sie auch gar nicht. Glücklicherweise gibt es immer mehr Multifunktionsmöbel, das heißt Möbel, die sich in nur wenigen Handgriffen zu einem anderen Möbelstück umfunktionieren lassen. Diese Möbel sind absolut perfekt für kleine Balkone. Kaufen Sie zum Beispiel:

  • Gartenbank mit Seit- und Rückenlehne
  • Wandregal, das heruntergeklappt einen Tisch ergibt
  • Tisch mit Regal-Beinen

Klapp- und Hängetische

Wenn Sie einen eigenen Tisch möchten, eignen sich Klapp- oder Hängetische am besten. Diese werden einfach an der Wand oder dem Balkongeländer befestigt. Anschließend werden sie bei Bedarf aufgeklappt. Braucht man den Tisch nicht mehr, kann er einfach wieder in seine Ausgangsposition geklappt werden.

Klappstühle und Klapptisch auf kleinem Balkon
Klappmöbel lassen sich bei Bedarf einfach und platzsparend verstauen.

Klappstühle

Das Prinzip faltbarer Möbel um Platz zu sparen, findet sich auch bei den Stühlen wieder. Klappstühle sind die idealen Möbelstücke für kleine Balkone. Sie sind schnell aufgebaut, nehmen aber nur wenig Platz ein.

[infobox type=“check“ content=“Tipp: Sie können die Stühle sogar mit einer Halterung an der Wand anbringen. Dann sind sie nicht nur gut verstaut, sondern dienen auch als gestalterische Elemente.„]

Beachchair

Eine besondere Art der Klappstühle sind die Beachchairs. Man findet sie häufig in Strandclubs. Sie sind tiefer als andere Stühle und haben nur eine Stoffbahn als Sitzfläche. Beachchairs sind klappbar und können so ganz entspannt verstaut werden.

Stapelbare Stühle

Auch Stühle, die sich stapeln lassen, eignen sich hervorragend für kleine Balkone. Durch das Stapeln nimmt lediglich ein Stuhl Platz weg. Bei Bedarf können die Stühle jedoch getrennt werden und es entstehen viele neue Sitzmöglichkeiten.

Eckbank

Wer fixe Konstruktionen bevorzugt, sollte lieber auf Bänke als auf Stühle zurückgreifen. Am besten eignen sich Eckbänke. Sie nehmen dem ohnehin schmalen Balkon keinen weiteren Platz weg und füllen jeden Winkel perfekt aus. Damit bietet die Eckbank am meisten Sitzfläche, sodass mehr Personen Platz finden.

Gestapelte Stühle und Truhe auf Balkon
Stapelbare Stühle oder eine Truhe, auf der man auch Planztöpfe abstellen kann – wer wenig Platz hat, muss erfinderisch sein.

Truhen

Truhen eignen sich hervorragend als Balkonmöbel für kleine Balkons. Werden auf ihnen geschickt einige Kissen drapiert, eignen sich Truhen hervorragend als Alternativen zur herkömmlichen Bank. Damit nicht genug. Anfallende Gegenstände wie Grillkohle oder Polster können leicht in Truhen verstaut werden und sind so perfekt aufgeräumt.

[infobox type=“check“ content=“Tipp: Stellen Sie die Truhe am besten längs an eine kurze Seite. So strecken Sie Ihren Balkon optisch.„]

Hocker

Wenn selbst Truhen zu breit für Ihren Balkon sind oder ein Rohr den Platz versperrt, können Sie alternativ auf Hocker zurückgreifen. Diese erfüllen viele Funktionen:

  • Sitzmöglichkeit
  • Ablagefläche für Gegenstände und Füße
  • Mehrere Hocker in Kombination: Liegefläche

Sie bieten zwar etwa weniger Fläche, können deshalb aber flexibler von einem Ort zum anderen bewegt werden.

Schaukelstuhl

Wer nicht auf ein entspannendes Schaukeln verzichten möchte, kann auf Schaukelstühle zurück greifen. Das ausladende klassische Modell gibt es auch in der platzsparenderen Version. So nimmt der Schaukelstuhl nicht sehr viel mehr Platz ein als jeder herkömmliche Stuhl.

Schaukelstuhl auf kleinem Balkon
Damit Sie noch schaukeln können, achten Sie jedoch darauf, dass hinter dem Stuhl nicht direkt die Hauswand beginnt.

Hängematten

Wenn Ihr Balkon für einen Hängesessel zu schmal ist, Sie aber trotzdem unbeschwert „abhängen“ wollen, empfehlen wir Ihnen die klassische Hängematte. Diese bietet nicht nur Entspannung pur, sondern ist auch noch einfach aufzubauen. Und das Beste? Wenn Sie sich nicht mehr nutzen können Sie sie einfach abhängen, zusammengerollt beiseitelegen und den Platz anderweitig nutzen.

Sitzsäcke

Man braucht aber nicht immer feste Konstruktionen um einen schönen Sitzplatz zu haben. Wie wäre es etwa mit einem Sitzsack? Er ändert seine Form nach Belieben und bleibt dabei dennoch immer chillig. Dieses Kriterium erfüllen nicht viele Balkonmöbel. Zudem finden mehrere Personen bequem auf dem Sitzsack Platz. Er wird sicher nicht nur Ihnen Freude bereiten.

Gartenliegen und Liegestühle

Wenn Sie sich am liebsten sonnen um zu entspannen, gehören Gartenliegen und Liegestühle vermutlich zu Ihren Prioritäten. Um Platz zu sparen, sollten sie auf faltbare Modelle zurückgreifen. Diese bieten nicht weniger Komfort als die klassischen Liegen, sind aber besser für kleinere Balkone geeignet. Wenn Ihr Balkon selbst dafür zu klein ist, empfehlen wir Stühle mit verstellbarer Rückenlehne. So kommen Sie zumindest in die Nähe einer Liege.

Balkonmöbel Marke Eigenbau

Für die Kreativen unter Ihnen bietet es sich an, selbst Möbel zu bauen. So können Sie die Möbel nicht nur perfekt an Ihre Balkongröße anpassen, sondern entsprechen auf jedem Fall Ihrem Geschmack. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Bierkastentisch?

Möbel aus Europaletten

Sitzbank und Tisch aus Europaletten
Möbel aus Europaletten können Sie auch ganz einfach selbst herstellen.

Am beliebtesten sind dabei weiterhin Balkon- und Gartenmöbel aus Europaletten. Die Paletten beweisen schon lange, dass sie mehr als nur eine stabile Unterlage sind. Mit etwas handwerklichem Geschick entstehen aus Europaletten so:

  • Loungesofas
  • Stühle
  • Tische
  • Regale

Kleiner Balkon für die ganz Kleinen

Ein Balkon kann aber nicht nur für Erwachsene ein Wohlfühlort sein. Gerade Kindern macht es besonders Freude draußen zu sein. Wenn Sie deshalb besonders auf die Bedürfnisse Ihrer Kleinen eingehen möchten, gibt es auch hierfür geeignete Balkonmöbel.

Indianerzelt auf kleinem Balkon
Tipi

Zelt

War es als Kind nicht immer das Größte, Höhlen zu bauen und sich darin zu verstecken? Mit einem kleinen Zelt oder Tipi können Sie diese Gefühl ganz einfach nach draußen verlagern. Stellen Sie das Zelt einfach in einer Ecke Ihres Balkons. Um den kuscheligen Flair zu unterstreichen, können Sie das Zelt mit Kissen, Decken und Lampen dekorieren. Wenn Sie zudem ein Moskitonetz am Eingang anbringen, steht auch dem nächtlichen Sterne Beobachten nichts mehr im Weg.

Pflegehinweise

Wenn Sie sich für Balkonmöbel entschieden haben, möchten Sie natürlich auch, dass diese lange halten. Dazu ist Pflege unerlässlich. Wie die richtige Pflege aussieht, hängt vom Material ab.

Balkonmöbel pflegen
Balkonmöbel aus Holz sollten in regelmäßigen Abständen geölt werden.
  • Metall: feucht und trocken abwischen; nur abgeplatzte Stellen nachlackieren
  • Aluminium: mit Wasser abwischen; ggf. Lackspray nutzen
  • Kunststoff: mit Wasser abwischen
  • Holz: 1 Mal jährlich imprägnieren/ lackieren; 2 bis 3 Mal jährlich mit Hartöl behandeln, ggf. abschleifen
  • Ausnahme Tropenhölzer wie Teak: natürliche Schutzschicht

[infobox type=“info“ content=“Hinweis: Holz nicht mit herkömmlichen Ölen wie Raps behandeln. Das weicht die Fasern auf und ist eher schädlich als hilfreich.„]

Dekoration für den kleinen Balkon

Um den perfekten Look abzurunden, dürfen auch Deko-Elemente in Ihrem neuen Paradies nicht fehlen. Sie erzeugen nicht nur eine schöne Atmosphäre, sondern unterstreichen auch Ihren persönlichen Look. Vielleicht ergänzt ja einer der folgenden Artikel auch bald Ihren Balkon:

  • Sonnenschirm
  • Sonnensegel
  • Tischkamin
  • Outdoor-Teppiche
  • Lichterketten
  • (Solar-)Lampen
  • Tischbrunnen
Lichterkette an kleinem Balkon
Mit der richtigen Dekoration lädt auch ein kleiner Balkon ganztätig zum Verweilen ein.

Häufig gestellte Fragen

Wie groß ist ein „kleiner“ Balkon?

Das liegt im persönlichen Ermessen. Während 4 qm für die einen klein sind, ist das für andere eine riesige Fläche. Der durchschnittliche Balkon in deutschen Mietwohnungen ist etwa 1 m tief und 2 bis 2, 5 m lang.

Auf was sollte ich bei der Dekoration achten?

Bedenken Sie, dass die Gegenstände Outdoor geeignet sein sollten. Andernfalls könnte Ihre schöne Dekoration bald kaputt gehen. Glücklicherweise gibt es mittlerweile selbst Kissen und Teppiche aus wetterfestem Material.