Gartenpflanzen Hortensie

Rispenhortensien: verblühte Blüten abschneiden?

Verblühte Rispenhortensie schneiden

Rispenhortensien bestechen in unseren Gärten im Sommer und Herbst durch ihre wunderschönen Blüten. Doch was tun, wenn sie ihre Blütezeit hinter sich haben? Rispenhortensien sind schnell verblüht. Sollte man dann die Blüten abschneiden?

Passendes Schnittwerkzeug verwenden

Für das Abschneiden verwelkter Blütenrispen reicht eine einfache Gartenschere. Auch eine größere Haushaltsschere kann durchaus genutzt werden, wenn sie dabei auf Folgendes achten:

  • nur scharfes und sauberes Schnittwerkzeug verwenden
  • vor Anwendung reinigen bzw. desinfizieren
  • sonst Übertragung von Krankheiten möglich
  • Viren, Bakterien und Pilze haften unbemerkt auf Schnittfläche
  • dringen direkt beim Schneidevorgang in Pflanze ein
Gartenschere mit Wetzstein schärfen
Gartenschere und Wetzstein

[infobox type=“info“ content=“Hinweis: Auch durch unscharfes Werkzeug ausgefranste Schnittstellen bieten einen guten Nährboden für schädliche Organismen. Haben Sie deshalb immer einen kleinen Schleif- oder Wetzstein im Haus.„]

Richtigen Schnitt durchführen

Die Rispenhortensie verträgt einen kräftigen Rückschnitt im Frühjahr. Dabei werden nicht nur die verblühten Blüten geschnitten, sondern auch die gesamte Pflanze, damit sie wieder neu austreiben und kräftig nachwachsen kann:

  • alles Verblühte abschneiden
  • schafft Platz für neue Knospen
  • alle alten, erfrorenen oder vertrockneten Triebe entfernen
  • neue Rispen bilden sich an neuen Trieben
  • daher lohnt sich ein kräftiger Schnitt
  • neue Blüte fällt dann insgesamt reichhaltiger aus

Verblühtes schneiden

Wen die vertrockneten und verblühten Rispen stören, der kann hier durchaus direkt im Sommer oder Herbst zur Schere greifen. In dem Fall sollten vor dem Winter allerdings tatsächlich auch nur die Blütenrispen geschnitten werden, der Rest der Pflanze noch nicht:

  • direkt unter Blüte schneiden
  • weitere Triebe stehen lassen
  • sonst dringen Feuchtigkeit und Kälte in Pflanze ein
Verblühte Rispenhortensie schneiden

[infobox type=“info“ content=“Hinweis: Anders als bei den dekorativen Bauernhortensien bilden sich in den Blütenbällen der Rispenhortensien nicht die neuen Knospen für das nächste Jahr. Daher können diese auch ohne den Verlust einer reichhaltigen Blüte einfach abgeschnitten werden.„]

Zeitpunkt des Schnitts

Der richtige Zeitpunkt für einen Schnitt der Rispenhortensie ist, ob verblüht oder nicht, das zeitige Frühjahr. Daher ist es empfehlenswert, auch Verblühtes erst jetzt zu schneiden. Denn so kann Arbeit gespart werden. Ein Zurückschneiden der gesamten Pflanze im Herbst, wenn die Pflanze verblüht ist, ist weniger zu empfehlen, da dieser Schnitt vor dem Winter die Rispenhortensien vor der kommenden Kälte schwächen könnte:

  • Ende Februar bis Anfang März schneiden
  • vor neuem Austrieb
  • an frostfreien Tagen
  • trockene Witterung
  • bedeckten Tag wählen
  • so können weder Sonne, Feuchtigkeit noch Kälte die Pflanze schädigen
  • die drei Faktoren vertragen Schnittstellen nicht gut

[infobox type=“idea“ content=“Idee: Wenn Sie die Blüten nicht im Herbst nach dem Verblühen abschneiden, sondern erst im Frühjahr, können die vertrockneten aber dekorativen Bälle noch einen wunderschönen dekorativen Hingucker im winterlichen Garten bieten. Eine Lichterkette im Winter an der Pflanze macht es zusätzlich heimelig und weihnachtlich.„]

Häufig gestellte Fragen

Kann ich die wunderschönen Rispen auch für die Vase schneiden?

Natürlich, das ist durchaus möglich, denn die bunten rosa, weißen oder sogar blauen Rispen sehen in einem Blumenstrauß besonders dekorativ aus. Hierzu sollten Sie einen längeren Trieb mit einer oder mehreren Blüten nutzen. Die unteren Blätter müssen Sie entfernen, damit diese nicht im Wasser in der Vase faulen. Die Stängel können Sie dann einfach in eine große Vase mit Wasser geben und täglich das Wasser wechseln.

Wie sehen die Rispenblüten aus, wenn sie verblüht sind?

Anders als bei anderen blühenden Gewächsen sind die Rispenblüten der Hortensien auch dann noch dekorativ, wenn sie längst verblüht sind. Denn Sie lassen ihre Blüte dann nicht hängen, wie dies bei blühenden Pflanzen meist der Fall ist, sondern bleiben am Trieb weiter stehen. Die einzelnen Blütenblätter verlieren hierbei durch das Vertrocknen ihre Farbe, was jedoch ein besonderes dekoratives Aussehen beschert.

Kann ich die Rispenblüten auch nach dem Verwelken noch für weitere Nutzung trocknen?

Wenn Sie die Blüten nach dem Verwelken von dem Rispenhortensien-Strauch entfernen wollen, dann können Sie diese durchaus noch für schönen Herbst- und Winterschmuck in Ihrer Wohnung nutzen. Entfernen Sie die Blätter vom Stängel und hängen Sie die Rispen zum Trocknen an einem warmen und luftigen Platz auf. Nach dem erfolgreichen Trocknen fühlen diese sich pergamentartig an. Zudem machen sie einen leicht zerknitterten Eindruck und verblassen.

Wie kann ich die getrockneten Rispen dekorativ verwenden?

Sie können die getrockneten Rispen mit weiteren getrockneten Blüten, zum Beispiel von Rosen und Früchten wie Äpfeln aber auch Kastanien oder Halmen von Gras und Getreide miteinander kombinieren. Für weihnachtliche Gestecke verwenden Sie neben den Hortensien vergoldete Walnüsse oder Zapfen. So können Sie schnell dekorative Gestecke ohne viel Aufwand herstellen.