Gartenpflanzen Kübelpflanzen

50 extrem winterharte Kübelpflanzen für Terrasse und Balkon

winterharte Kübelpflanzen

Kübelpflanzen ermöglichen die Gestaltung von Terrasse und Balkon ganz nach den eigenen Vorstellungen. Sollen die Gewächse das ganze Jahr über im Freien gehalten werden oder Farbtupfer ins triste Grau des Winters bringen, müssen diese extrem winterhart sein. Deutlich mehr Gewächse sind für diesen Zweck geeignet als viele Gärtner und Pflanzenfreunde denken. Die zahlreichen Arten erlauben ansprechende Kombinationen im Freien.

Kübelpflanzen im Winter

Balkon und Terrasse stellen für viele Pflanzenfreude die einzige Möglichkeit für ansprechende Gewächse dar. Wenn kein Garten verfügbar ist oder dieser nicht für Zier- oder Nutzpflanzen verwendet werden kann, sind Kübelpflanzen die ideale Alternative. BalkonpflanzenZwar benötigen diese etwas mehr Pflege als die ausgepflanzte Verwandtschaft, dafür sind sie platzsparend und passende Arten sind sogar mit einer hervorragenden Winterhärte ausgestattet. Für den mitteleuropäischen Winter ist der Einsatz von Kübelpflanzen zu empfehlen, die extrem winterhart sind. Bei diesen handelt es sich um Pflanzen mit einigen dieser Eigenschaften:

  • Winterhärte: mindestens bis -20°C
  • tolerieren kühlen Wind
  • kein Winterschutz benötigt
  • für Kübelpflanzung geeignet
  • Standort muss nicht dauerhaft geändert werden

Ganz wichtig bei diesen Kübelpflanzen ist die Tatsache, dass nur das Gewächs extrem winterhart ist. Die Pflanzenteile überstehen die kalte Jahreszeit ohne Probleme und müssen nur in den seltensten Fällen vorbereitet werden, zum Beispiel durch leichte Schnittmaßnahmen. Nicht winterhart im Vergleich zu den Kübelpflanzen sind die Pflanzgefäße, die Sie auf dem Balkon oder der Terrasse platzieren. Diese müssen Sie selbst bei Tannen oder Ziergräsern mit einem Winterschutz versehen, da es sonst zu Problemen kommen kann:

  • Kübel gefriert
  • Substrat gefriert
  • Wurzeln sterben oder frieren ab
  • Pflanze geht ein
  • Pflanzgefäß kann beschädigt werden

WintereinbruchDer Winterschutz für den Kübel sorgt dafür, dass das Gefäß keinen Schaden nimmt und das Substrat nicht komplett durchfriert. Um diesem Problem vorzubeugen, platzieren Sie den Kübel entweder auf einem Stück Holz oder einem Styroporblock. Das Gefäß selbst wird mit einem Gartenvlies oder Noppenfolie gut eingepackt. Falls Gefahr auf Frost von oben besteht, sollte das Substrat mit Reisig oder trockenem Laub abgedeckt werden. Auf diese Weise bleibt der empfindliche Teil der Kübelpflanzen geschützt. Wie bereits erwähnt, sind die 50 vorgestellten Arten alle extrem winterhart, solange der Kübel vorbereitet wird. Danach können die Pflanzen den gesamten Winter im Freien verbringen. Geeignete Pflanzkübel helfen winterharten Pflanzen beim Überwintern.

Tipp: Selbst Palmenarten können in Kübeln über den Winter bis -25°C gehalten werden, wenn das Gefäß gut eingepackt wurde. Ein klassisches Beispiel ist die Zwerg-Hanfpalme (bot. Trachycarpus nanus), die aufgrund ihrer alpinen Heimat in Yunnan selbst tiefste Temperaturen problemlos aushält.

28 Gehölze und Sträucher für Terrasse und Balkon

Für Terrasse und Balkon sind besonders Sträucher und Gehölze geeignet, die in Kübel gepflanzt werden können. Koniferen und andere Nadelbäume gehören hier zu den Klassikern schlechthin, die als winterharte Kübelpflanzen deutlich kleiner als im Original sind. Aus diesem Grund ist die angegebene Wuchshöhe auf die Kübelhaltung bezogen, nicht auf mögliche Höhe von Freilandpflanzen. Die folgenden 28 Arten sind extrem winterhart:

Blutbuche1. Blutbuche ‚Purpurea Pendula‘ (bot. Fagus sylvatica f. purpurea ‚Purpurea Pendula‘):

  • Höhe : 50 bis 250 cm
  • Laubfarbe: purpur- bis dunkelrot (Sommer), grün bis braunrot (Herbst)
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • giftig: Bucheckern

2. Buchsbaum (bot. Buxus sempervirens):

  • Höhe: 100 bis 2.000 cm (abhängig von Kübel)
  • Laubfarbe: immergrün
  • Standort: sonnig bis halbschattig, direkte Sonne vermeiden, luftig
  • giftig: ja

3. Edle Weinrebe (bot. Vitis vinifera subsp. vinifera):

  • Höhe: 150 bis 2.000 cm (stark abhängig von Erziehung)
  • bildet essbare Trauben aus
  • Standort: vollsonnig, warm

Essigbaum - Rhus typhina4. Essigbaum (bot. Rhus typhina):

  • Höhe: 300 bis 600 cm
  • Standort: sonnig, Halbschatten wird toleriert
  • giftig: ja

5. Europäische Stechpalme (bot. Ilex aquifolium):

  • Höhe: 60 bis 200 cm
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • giftig: ja
  • Vögel verzehren die Beeren

6. Feuerdorn (bot. Pyracantha):

  • Heckenpflanzen FeuerdornHöhe: 80 bis 400 cm (abhängig von Art oder Varietät)
  • Standort: sonnig bis halbschattig, ausreichend Platz
  • giftig: Früchte schwach giftig
  • Vögel verzehren die Beeren

7. Gemeiner Efeu (bot. Hedera Helix):

  • Höhe: 10 bis 3.000 cm (abhängig von Höhe des Spaliers)
  • kann als Hängepflanze erzogen werden
  • Standort: halbschattig bis schattig
  • giftig: ja

Ginkgo8. Ginkgo (bot. Ginkgo biloba):

  • Höhe: 150 bis 300 cm
  • Standort: sonnig, Halbschatten und Schatten werden toleriert
  • Blätter und Samen in der Küche und Hausmedizin verwendbar
  • giftig: nein

9. Hinoki-Scheinzypresse ‚Coralliformis‘ (bot. Chamaecyparis obtusa ‚Coralliformis‘):

  • Höhe: 60 bis 150 cm
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • giftig: ja
  • als Bonsai verwendbar

10. Hoher Weißbunter Pagoden-Hartriegel ‚Variegata‘ (bot. Cornus controversa ‚Variegata‘):

winterharte Kübelpflanze Hoher Weißbunter Pagoden-Hartriegel
Quelle: Wzwz, Wzwz tree 07c Cornus controversa ‚Variegata‘, Bearbeitet von Gartendialog, CC0 1.0
  • Höhe: 300 bis 400 cm
  • Standort: sonnig bis schattig
  • Herbstfärbung: karminrot
  • giftig: nein
  • attraktives Ziergehölz

11. Immergrüne Kissen-Berberitze ‚Jytte‘ (bot. Berberis candidula ‚Jytte‘):

  • Höhe: 80 bis 120 cm
  • Standort: sonnig bis schattig
  • immergrün
  • giftig: ja (nicht die reifen Früchte)

12. Immergrüner Liguster (bot. Ligustrum ovalifolium):

  • Höhe: 200 cm
  • Standort: sonnig, Schatten und Halbschatten werden toleriert
  • immergrün
  • giftig: ja

13. Japanische Lavendelheide (bot. Pieris japonica):

  • Höhe: 100 bis 400 cm
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • immergrün
  • giftig: ja

japanischer Spindelstrauch winterharte Kübelpflanze14. Japanischer Spindelstrauch (bot. Euonymus japonicus):

  • Höhe: 80 bis 160 cm
  • Laubfarbe: grün, gelb gefleckt
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • giftig: ja

15. Kriech-Wacholder (bot. Juniperus horizontalis):

  • Höhe: 20 bis 120 cm
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • giftig: ja
  • bildet giftige Beeren aus

16. Lebensbaum ‚Little Giant‘ (bot. Thuja ‚Little Giant‘):

  • Höhe: 100 bis 120 cm
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • immergrün
  • giftig: ja

Lorbeerkirsche Prunus laurocerasus17. Lorbeerkirsche ‚Otto Luyken‘ (bot. Prunus laurocerasus ‚Otto Luyken‘):

  • Höhe: 100 cm
  • immergrün
  • Standort: sonnig bis schattig
  • giftig: ja

18. Rhododendron (bot. Rhododendron):

  • Höhe: 50 bis 250 cm (abhängig von gewählter Art oder Sorte)
  • Standort: sonnig bis halbschattig, keine direkte Mittagssonne
  • in zahlreichen Blütenfarben erhältlich
  • giftig: ja

19. Rosmarinweide (bot. Salix rosmarinifolia):

  • Höhe: 150 cm
  • Blätter ähneln Rosmarin
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • giftig: nein

japanischer Fächerahorn winterharte Kübelpflanze20. Roter Fächer-Ahorn (bot. Acer palmatum):

  • Höhe: 300 bis 400 cm
  • als Bonsai geeignet
  • Standort: sonnig bis halbschattig, lichter Schatten
  • wunderschöne Herbstfärbung in intensivem Orangerot
  • giftig: nein

21. Rotlaubige Glanzmispel (bot. Photinia fraseri):

  • Höhe: bis 300 cm
  • Standort: sonnig bis halbschattig, geschützt
  • giftig: ja
  • Vögel essen Früchte
  • Insektenweide

22. Scheinbeere (bot. Gaultheria procumbens):

  • Höhe: 20 cm
  • Standort: halbschattig
  • wächst kriechend
  • wintergrün
  • giftig: ja
selbstkletternde Jungfernrebe
Quelle: Joanna Boisse, Atlas roslin pl Winobluszcz pięciolistkowy 1031 7526, Bearbeitet von Gartendialog, CC BY-SA 4.0

23. Selbstkletternde Jungfernrebe (bot. Parthenocissus quinquefolia):

  • Höhe: bis 2.500 cm (abhängig von Erziehungsform)
  • als Wilder Wein bekannt
  • nicht mit der Edlen Weinrebe verwechseln
  • Standort: sonnig bis halbschattig, geschützt
  • giftig: ja

24. Sibirischer Zwerg-Lebensbaum (bot. Microbiota decussata):

  • Höhe: 50 bis 100 cm
  • Nadelfarbe: mattgrün (Sommer), hellbraun (Winter)
  • Standort: sonnig bis schattig
  • giftig: unbekannt

25. Waldkiefer ‚Wintergold‘ (bot. Pinus sylvestris ‚Wintergold‘):

  • Höhe: 300 cm
  • Standort: sonnig, großer Platzbedarf
  • als Bonsai geeignet
  • giftig: ja (schwach)

Zuckerhutfichte26. Zuckerhutfichte (bot. Picea glauca var. albertiana ‚Conica‘):

  • Höhe: 150 cm
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • auffallende Kegelform
  • giftig: nein

27. Zwergflieder ‚Palibin‘ (bot. Syringa meyeri ‚Palibin‘):

  • Größe: bis 150 cm
  • intensiv duftende Blüten
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • kann als Hecke verwendet werden
  • giftig: ja (Blüten)

28. Zwerg-Kiefer (bot. Pinus mugo var. pumilio)

Zwerg-Kiefer
Quelle: Σ64, Pinus pumila 01, Bearbeitet von Gartendialog, CC BY 4.0
  • Höhe: 150 cm
  • wird doppelt so breit
  • langsam wachsend
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • giftig: ja

10 Blüh- und Blattschmuckpflanzen mit extremer Winterhärte

Nicht nur Bäume und Sträucher gehören zu den winterharten Kübelpflanzen, die Sie auf Terrasse und Balkon über den Winter halten können. Es finden sich einige Blüh- und Blattschmuckpflanzen, die nicht einmal über das Jahr ins Haus geholt werden müssen und sogar über die Winterzeit mit einem ansprechenden Farbspiel verführen. 10 stellen wir Ihnen vor:

Bergenie1. Bergenien (bot. Bergenia):

  • Höhe: 30 bis 50 cm
  • Blütenfarbe: weiß, rosa, pink
  • Standort: sonnig, absonnig, lichter Schatten
  • giftig: nein

2. Christrose (bot. Helleborus niger):

  • Höhe: bis 30 cm
  • Blütenfarbe: weiß, rosa, rot, zweifarbig
  • Winterblüher
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • giftig: ja

3. Damaszener-Rose (bot. Rosa damascena):

  • Höhe: bis 200 cm
  • Blütenfarbe: weiß, rosa, purpurrot
  • Standort: sonnig
  • giftig: nein

4. Dunkler Günsel ‚Black Scallop‘ (bot. Ajuga reptans ‚Black Scallop‘):

Dunkler Günsel winterharte Kübelpflanze
Quelle: MOs810, Ajuga reptans Black Scallop (Lodz Palm House), Bearbeitet von Gartendialog, CC BY-SA 4.0
  • Höhe: bis 15 cm
  • Blütenfarbe: dunkelblau
  • Standort: lichter Schatten bis Halbschatten
  • giftig: nein

5. Kartoffelrose (bot. Rosa rugosa):

  • Höhe: 100 bis 150 cm
  • Blütenfarbe: weiß bis zu dunklem Rosa
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • giftig: nein

6. Riemenblüte (bot. Loropetalum chinense):

  • Höhe: 70 bis 120 cm
  • Blütenfarbe: weiß, pink,rotviolett
  • Standort: sonnig bis halbschattig, windgeschützt
  • giftig: nein

7. Stiefmütterchen (bot. Viola wittrockiana):

  • Stiefmütterchen winterharte KübelpflanzeHöhe: 30 cm
  • Blütenfarbe: weiß, gelb, orange, violett, rosa, rot, blau
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • giftig: nein

8. Storchschnäbel (bot. Geranium):

  • Höhe: bis 60 cm
  • Blütenfarbe: blau bis violett
  • Standort: sonnig, schattig abhängig von Art
  • giftig: nein

9. Winterheide (bot. Erica carnea):

  • Höhe: 30 cm
  • Blütenfarbe: weiß bis violett
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • giftig: nein
Zwerg-Pfingst-Nelke
Quelle: Ghislain118 http://www.fleurs-des-montagnes.net, Dianthus gratianopolitanus ‚ la Bourboule‘ 1, Bearbeitet von Gartendialog, CC BY-SA 3.0

10. Zwerg-Pfingst-Nelke ‚La Bourboule Blanche‘ (bot. Dianthus gratianopolitanus ‚La Bourboule Blanche‘):

  • Höhe: 5 cm
  • Blütenfarbe: reinweiß
  • Standort: sonnig
  • giftig: nein

7 extrem winterharte Ziergräser

Natürlich dürfen hier nicht die Ziergräser vergessen werden. Bei diesen finden sich einige Kübelpflanzen, die extrem winterhart und wie gemacht für den Balkon oder die Terrasse sind:

1. Blaues Schillergras (bot. Koeleria glauca):

  • Höhe: 30 bis 60 cm
  • Farbe: blau bis blaugrün, immergrün
  • Standort: sonnig, warm

2. Blauschwingel (bot. Festuca glauca):

  • Blauschwingel - Festuca cinereaHöhe: 25 cm
  • Farbe: blaugrün
  • Standort: sonnig, warm

3. Fontänen-Schirmbambus (bot. Fargesia nitid):

  • Höhe: 300 cm
  • Farbe: intensiv grün
  • Standort: sonnig

4. Goldener Peking Bambus (bot. Phyllostachys aureosulcata ‚Aureocaulis‘):

  • Höhe: 400 bis 600 cm
  • Farbe: goldgelb
  • Standort: sonnig bis halbschattig, warm

5. Japan-Segge ‚Icedance‘ (bot. Carex foliosissima ‚Icedance‘):

  • Höhe: 50 cm
  • Farbe: gestreift in grün, weiß, gelb
  • Standort: halbschattig bis schattig, vor Wintersonne schützen

6. Muriel-Bambus (bot. Fargesia murielae):

  • Bambus winterharte KübepflanzeHöhe: 100 bis 500 cm
  • Farbe: grün
  • Standort: halbschattig bis schattig, Sonne wird toleriert, hohe Luftfeuchtigkeit

7. Schwarzrohrbambus (bot. Phyllostachys nigra):

  • Höhe: bis 600 cm
  • Farbe: schwarz
  • Standort: sonnig bis halbschattig, windgeschützt

Winterharte Kübelpflanzen: 5 Kräuter für Balkon und Terrasse

Wenn Sie nur wenig Platz zur Verfügung haben oder frische Kräuter über den Winter ernten wollen, müssen Sie nicht verzagen. 5 Arten an Kräutern sind für diesen Zweck zu empfehlen:

  • Apfelminze (bot. Mentha suaveolens)
  • Lavendel (bot. Lavendula angustiflora)
  • Petersilie (bot. Petroselinum crispum)
  • Polster-Thymian (bot. Thymus doerfleri)
  • Zitronenmelisse (bot. Melissa officinalis)
Tipp: All diese Kräuter können Sie über den Winter sogar abernten, da sie weiterhin wachsen. Entfernen Sie nur nicht zu viele Blätter, um den Pflanzen ihren Schutz vor der Kälte nicht zu rauben.