Gartengeräte Gartengeräte zur Rasenpflege

Rasenmäher läuft unrund: Drehzahl geht rauf und runter: was tun?

Rasenmäher läuft unrund

Ob kleiner Zierrasen oder üppiger Mehrzweckrasen – der Rasenmäher hilft, die gehegte und gepflegte Fläche regelmäßig für einen dichten und gleichmäßigen Wuchs zurückzuschneiden. Doch auch das beste Gerät macht hin und wieder Probleme. Beim Rasenmäher ist das erste Anzeichen schwerwiegender Probleme oft eine schwankende Drehzahl. Woran es liegt und was man tun kann, erfahren Sie hier.

Darum läuft der Rasenmäher unrund

Letztlich sind es nur wenige Faktoren, die einen Motor aus einem ruhigen Lauf bringen können. Die Ursachen für eine schwankende Drehzahl sind dagegen weit vielfältiger.

Hinweis: Natürlich geht es hierbei um einen benzingetriebenen Rasenmäher. Zwar macht auch ein Elektromäher Probleme und läuft unrund. Allerdings kann man in diesen Fällen meist sehr wenig selbst erledigen, da Arbeiten an elektrischen Installationen eine hohe Gefahr durch elektrische Stromstöße beinhalten. Auch die erforderlichen Fachkenntnisse liegen meist außerhalb der Fähigkeiten des durchschnittlichen Hobbygärtners, so dass wir erst gar nicht durch zusätzliche Informationen zu Arbeiten am Elektromäher verleiten wollen.

Der verstopfte Luftfilter

Für eine gleichmäßige Verbrennung des Benzins ist eine vordefinierte Menge an Sauerstoff und somit auch an von außen zugeführter Luft erforderlich. Schwankt der zugeführte Sauerstoff, fällt die Drehzahl mit dem Maß der zugeführten Luft ab und der Motor läuft unrund.

  • Ursachen: verschmutzter, zugesetzter Luftfilter
    • z.B. durch angesaugten Staub und Grasreste
  • Abhilfe: Filter öffnen und reinigen,
    • Einmalfilter (Papierfilter) als provisorische Sofortmaßnahme mit Druckluft freiblasen oder ausklopfen
    • auf Dauer jedoch austauschen

Ein verstopfter Vergaser

VergaserNeben Schmutz, der durch defekte Luftfilter bis in den Vergaser weitergetragen wird, können auch andere Fremdstoffe dazu führen, dass dieses Herzstück eines jeden einfachen Benzinmotors nicht mehr zuverlässig arbeitet. Schwankt das Verhältnis von Benzin zu Luft, schwankt auch die Drehzahl und das gesamte System aus Ansaugung, Verbrennung und Abgasausstoß läuft unrund.

  • Ursachen: Schmutz, Staub oder Öl in der Vergaserkammer
    • in Folge behinderte Funktion von Schwimmer und Nadel
  • Abhilfe: Vergaser ausbauen und reinigen
Tipp: Meist liegt einem stark oder immer wieder verstopften Vergaser eine andere Ursache zu Grunde. Neben der Reinigung des eigentlichen Bauteils sollte man daher auch prüfen, ob Luft- und Benzinfilter intakt und sauber sind und ob der eingefüllte Kraftstoff verschmutzt ist.

Falsche Einstellungen

Ein Rasenmäher läuft auch dann unrund, wenn die Einstellungen des Vergasers nicht in Ordnung sind. Normalerweise lässt sich das Benzin-Luft-Gemisch so einstellen, dass es den jeweiligen Erfordernissen genügt. Werden hier falsche Vorgaben gemacht, kann es sein, dass entweder zu wenig Kraftstoff oder zu wenig Luft für einen runden Lauf vorhanden ist. In der Folge geht der Motor zwar nicht sofort aus, kann aber sich aber durch große Drehzahlschwankungen bemerkbar machen.

  • Ursachen: Falsche Vergasereinstellung
  • Abhilfe: Einstellung nach Handbuch vornehmen

Technische Defekte der Mechanik

Der klassische Vergaser wird mechanisch reguliert. Ganz gleich, ob es sich um die Verbindung von Gashebel zu Vergaser, oder auch dessen interne Mechanik handelt, der Rasenmäher läuft unrund, wenn verbogene, schwergängige oder gebrochene Bauteile nicht mehr zuverlässig funktionieren.

  • Rasenmäher läuft unrundUrsachen: technische Defekte oder Beschädigungen von Transport oder Betrieb
  • Abhilfe: defekte Teile ersetzen oder in Stand setzen
    • bei starken Verunreinigungen und Anhaftungen zunächst säubern und auf Schäden kontrollieren

Treibstoffmangel

Geht das Benzin zur Neige, kann der Nachfluss aus dem Tank in den Vergaser durch im Tank schwappendes Benzin und entstehende Luftblasen zeitweise verringert sein. Die Folge ist ein unrunder Lauf, bis der Sprit letztlich ganz zur Neige geht.

  • Ursachen: Zu niedriger Treibstoffstand im Tank
  • Abhilfe: Nachtanken

Die Zündkerzen

Der sprichwörtliche zündende Funke ist das A und O eines jeden Verbrennungsmotors. Kann die Zündkerze diesen nicht mehr zuverlässig leisten, wird der regelmäßige Ablauf der Zündungen gestört und der Motor kommt im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Takt.

  • Ursachen: abgenutzte, stark verschmutzte oder beschädigte Zündkerzen
  • Abhilfe: Zündkerze reinigen und gegebenenfalls auswechseln

Behinderungen am Lauf der Messer

Messer blockierenBei Rasenmähern steht das Messer in direkter Verbindung mit dem Motor. Der Motor läuft unrund, wenn die Messer es tun. Gründe hierfür können Defekte, aber auch schlicht Abnutzung sein. Sobald ein Messer das Gras nicht mehr sauber durchtrennt, wird es durch den erhöhten Kraftaufwand beim Abreißen des Grases gebremst, was sich letztlich auch auf die Drehzahl des Motors auswirkt.

  • Ursachen: stumpfe Messer, Schäden an der Messerwelle
  • Abhilfe: Messer nachschleifen oder ersetzen, erkannte Defekte beheben

Kundendienst statt Ausprobieren

Selbst der versierteste Hobbygärtner wird nicht jede Ursache für eine schwankende Drehzahl des Rasenmähers erkennen und beseitigen können. Ist der Punkt gekommen, dass alle offensichtlichen Ursachen bereits ausgeschlossen wurden, lohnt der Gang zum Fachmann. Zwar besteht eine gewisse Wahrscheinlichkeit, einen Fehler auch durch Probieren und weiteres Suchen zu finden, andererseits besteht eine mindestens ebenso große Gefahr, dass durch unsachgemäße Reparaturversuche weitere Schäden verursacht werden, anstatt die bereits vorhandenen Probleme zu beseitigen.