Zimmerpflanzen Grünpflanzen und Blühpflanzen

Pflanzen fürs Badezimmer ohne Fenster: 10 Grünpflanzen

Badezimmer Pflanzen

Badezimmer ganz ohne Fenster sind selten, doch es gibt sie. Lediglich beim Öffnen der Tür dringt etwas Sonnenlicht hinein. So müssen sie auch an Tag künstlich beleuchtet werden. Die Luft darin kann nur mithilfe von Technik zirkulieren. Kann so ein Raum ein Lebensraum für Pflanzen sein? Welche Grünpflanzen werden im Badezimmer länger überleben und mit unserer Unterstützung sogar vergnüglich wachsen?

Ohne Licht kein Leben

Machen wir uns nichts vor: Die einzigen Pflanzen, die gänzlich ohne Licht sein können, sind Kunstpflanzen. Denn Plastik wächst nicht. Lebende Grünpflanzen aber benötigen immer eine Mindestportion Helligkeit. Daher kann hier keine einzige Pflanzenart aufgezählt werden, für die sich ein Badezimmer ohne Fenster eignet. In einem Raum ohne Fenster wird jede Pflanze leiden. Es ist nur eine Frage der Zeit, wann sie ganz eingeht.

Lampe statt Sonnenlicht

PflanzenlampeEs ist dennoch machbar, im Bad ohne Fenster, lebende Grünpflanzen aufzustellen. Eine spezielle Pflanzenlampe macht das möglich. Sie liefert das Lichtspektrum, das die Pflanzen für ihre Fotosynthese benötigen.

  • nicht alle Glühlampen sind geeignet
  • spezielle Pflanzenlampen verwenden
  • Lichtmenge auf die Pflanzen abstimmen
  • ausreichend leistungsstarke Lampe wählen
  • alternativ mehrere Lampen einsetzen
  • in der Nähe der Grünpflanzen platzieren
  • mit Zeitschaltuhr den natürlichen Tag- und Nachtrhythmus simulieren
  • Tropenpflanzen benötigen täglich 10-12 Stunden Licht

Anders als das Sonnenlicht steht uns dieses Licht nicht kostenlos zur Verfügung. Neben der Anschaffung der Lampe muss man auch den täglich verbrauchten Strom bezahlen. Je nach Lampe können 3-7 Euro pro Monat anfallen.

Schatten und Feuchtigkeit

Für ein Badezimmer ohne Fenster, dafür aber mit einer speziellen Pflanzenlampe, kommen in erster Linie Grünpflanzen infrage, die im Schatten gut gedeihen. Denn selten wird eine Pflanzenlampe sonnenliebende Pflanzen gänzlich zufriedenstellen. Hohe Luftfeuchtigkeit ist ein zweiter Faktor, mit dem wir es in einem Bad zu tun haben. Denn bei jedem Duschgang wird die Luft mit reichlich Feuchtigkeit angereichert. Die nachfolgende Auflistung besteht daher aus Pflanzen, die Luftfeuchtigkeit mögen und gleichzeitig wenig Licht benötigen.

Bergpalme

BergpalmeDie Bergpalme verdankt ihre Beliebtheit als Zimmerpflanze unter anderem auch dem Umstand, dass sie sich mit schattigen Standorten begnügt. Das liegt daran, dass sie ursprünglich ein Gewächs des Regenwaldes ist, wo sie im Schatten hoher Bäume gedeiht. Auch in einem künstlich beleuchteten Bad wird die Bergpalme wachsen. Ansonsten gehört sie zu den pflegeleichten Grünpflanzen. In einem Bad mit hoher Luftfeuchtigkeit müssen die Blattwedel nicht mit Wasser besprüht werden, wie es sonst empfohlen wird. Allerdings ist eine ausgewachsene Palme nur für große Bäder geeignet, da sie ausladend wächst.

Tipp: Eine Bergpalme ist bestens für Hydrokultur geeignet. Denn sie mag nicht nur feuchte Luft, sondern auch nasse Wurzeln. Bei Hydrokultur müssen Sie nicht so oft an das Gießen denken.

Drachenbaum

Drachenbäume kommen zwar aus sonnigen Gegenden der Erde. Direkte Sonnenstrahlung vertragen sie dennoch nicht. Nun, die werden sie in einem Badezimmer ohne Fenster garantiert auch nicht bekommen. Die Lichtqualität eines schattigen bis halbschattigen Standortes kann für den Drachenbaum gut mit einer Pflanzenlampe erreicht werden. Während bei seiner Kultivierung in anderen Räumen regelmäßig die Sprühflasche eingesetzt werden muss, bekommt er im Bad seine lebenswichtige Feuchtigkeit nebenbei. Auch die verhasste Zugluft wird er hier nicht spüren. Da Drachenbäume dem Licht entgegen wachsen, wird er sich hauptsächlich nach oben zur Pflanzenlampe hin entwickeln. Durch diese zu erwartende schlanke Form wird der Drachenbaum nicht allzu viel wertvollen Platz einnehmen.

Efeutute

Epipremnum aureum ZimmerpflanzeDie Efeutute verträgt zwar Sonne, doch sie ist keinesfalls Pflicht. Auch im Schatten ist diese Pflanze bereit, gut zu gedeihen. Sie mag keinen Luftzug spüren und keine große Kälte. In einem dunklen Bad ist sie diesbezüglich gut aufgehoben. Die ideale Luftfeuchtigkeit liegt für sie bei 50 bis 65 %. Diese Pflanze hat gleich mehrere Vorteile:

  • kann als Kletterpflanze wachsen
  • auch als Hängepflanze geeignet
  • ideal für Baderäume mit wenig Platz
  • die Ranken sind sehr lang
  • können wie Raumteiler wirken
Hinweis: Je dunkler die Efeutute steht, umso mehr verliert sie die auffällige Blattzeichnung. Doch sie ist auch mit grünen Blättern immer noch ein schöner Anblick.

Einblatt

Auch das Einblatt kommt ursprünglich aus dem Regenwald. Es wird sich an der hohen Luftfeuchtigkeit des Bades nicht stören. Dieses Gewächs gehört sogar zu den wenigen Grünpflanzen, denen sogar stehende Nässe nicht viel ausmacht. Auch die Wärme im Badezimmer wird dem Einblatt gefallen, denn es bevorzugt ganzjährig Temperaturen von 18 bis 25 °C. Wenn ihr das Licht der Pflanzenlampe genügt, wird das Einblatt sogar schöne weiße Hochblätter bilden, die an Blüten erinnern.

Tipp: Wenn sich die weißen Hochblätter eher grünlich oder gar braun verfärben, deutet das auf Lichtmangel hin. Optimieren Sie in diesem Fall die Leistung der Pflanzenlampe.

Frauenhaarfarn

Adiantum capillus-veneris Badezimmer Der ideale Standort für Frauenhaarfarn ist der tropische Regenwald Südamerikas. Hierzulande sagt ihm ein schattiger Standort mit hoher Luftfeuchtigkeit am besten zu. Diese Beschreibung trifft auf ein Badezimmer ohne Fenster zu, sofern darin eine Pflanzenlampe der Grünpflanzen regelmäßig Helligkeit hineinbringt. Die Pflanze wächst buschig und wird bis zu einem halben Meter hoch. Sie sollte allerdings nicht oft Wasserspritzer abbekommen, da sich sonst ihre Blätter braun färben. Auch für das Gießen sollte man ausschließlich kalkarmes Wasser verwenden.

Geweihfarn

In der Natur Australiens wächst der Geweihfarn auf Bäumen. Gemeint sind damit hohe Bäume des Regenwaldes, in deren Astgabeln sich die Pflanze einen Platz zum Leben sucht. Die Sonnenstrahlen können das Blätterdach der Bäume nicht durchdringen, so ist der Geweihfarn Schatten gewöhnt. Im Bad müssen Sie ihm gezielt eine Möglichkeit bieten, von der Decke herabzuhängen. Die Blätter ähneln einem Hirschgeweih, was man an der Namensgebung unschwer erkennen kann.

Glücksfeder

ZamieDie Glücksfeder gilt als pflegeleicht und unempfindlich. Sie gedeiht auch an schattigen Orten gut, braucht aber wie alle lebenden Grünpflanzen ein Mindestmaß an Helligkeit. Sollte in ihrem Bad zu wenig Licht sein, wird ihr Wachstum ins Stocken geraten. Doch auch dann muss die Zamioculcas nicht den Nassraum verlassen, denn das Problem kann leicht mit einer neuen Pflanzenlampe gelöst werden. Die Glücksfeder wird bis zu einem Meter hoch. Sie gilt als unverwüstlich, darf nur nicht maßlos gegossen werden.

Grünlilien

Die Grünlilie hat dünne lange Blätter, die an Riesengras erinnern. Sie mag einen hellen Standort und benötigt im Badezimmer ohne Fenster unbedingt ausreichend zusätzliche Beleuchtung durch eine Pflanzenlampe. Warum sie als geeignete Pflanze für das Bad aufgeführt ist, liegt an ihrer anspruchslosen Haltung bezüglich Pflege.

  • beansprucht wenig Platz
  • kann in einem Hängetopf wachsen
  • es gibt rein grüne und grün-weiß gestreifte Sorten
  • je dunkler sie steht, umso mehr werden die hellen Streifen verschwinden

Korbmarante

Korbmarante Calathea GrünpflanzeDie Korbmarante ist eine tropische Pflanze, die sowohl mit Schatten als auch mit hoher Luftfeuchtigkeit gut vertraut ist. Unterschiedliche Grüntöne sorgen für eine reizvolle Musterung der Blätter. Diese Grünpflanze mag durchgehend feuchtwarme Orte und wird zumindest diesbezüglich vom Badezimmer verwöhnt. Doch auch ihr Besitzer darf sie nicht vernachlässigen, denn diese Exotin beansprucht eine aufwendige Pflege:

  • Erde ständig feucht halten
  • in der Vegetationszeit alle zwei Wochen düngen
  • jedes Frühjahr umtopfen
Hinweis: Wenn mit den Jahren die schöne Musterung der Blätter verblasst, ist das kein Zeichen schlechter Pflege. Das gehört zu ihrem Dasein dazu. Jedes Exemplar dieser Pflanzenart wird irgendwann nur rein grüne Blätter haben.

Schusterpalme

Die Schusterpalme ist auch als Metzgerpalme bekannt. Sie kommt ursprünglich aus Asien, erweist sich aber auch hierzulande als pflegeleicht. Bei ihren Lebensbedingungen toleriert sie viele Abweichungen. Die Schusterpalme gehört deswegen zu den Grünpflanzen, die sich für Menschen ohne grünen Daumen und für Einsteiger eignen. Sie wächst ohne einen Stamm, treibt aus dem verholzten Rhizom aus. Der buschige Wuchs kann eine Höhe von 80 cm erreichen.

  • in dunklen Ecken wächst sie langsamer
  • gemusterte Sorten verlieren dort ihre Zeichnung

Pflanzen beobachten

Schusterpalme GrünpflanzePflanzen sind Lebewesen, jedes Exemplar wächst individuell. Mit der Zeit werden sie größer, damit verändern sich auch ihre Ansprüche. Hat ihnen zu Beginn noch das gebotene Pflanzenlicht ausgereicht, kann sich das in einer späteren Phase ändern. Beobachten Sie daher achtsam die Entwicklung der Grünpflanzen, die im dunklen Badezimmer stehen. Stockendes Wachstum, Blattveränderung und ggf. das Ausbleiben der Blüten könnten Anzeichen sein, dass sie leiden. Dann müssen entweder sie das Bad verlassen, oder man muss die Lebensbedingungen optimieren. Zum Beispiel durch eine zusätzliche Pflanzenlampe.