Gartengestaltung Hochbeet

Perfekte Höhe: wie hoch sollte ein Hochbeet sein?

Hochbeet - Wie hoch sollte es sein

Wer ein Hochbeet bauen oder nutzen möchte, sollte unbedingt darauf achten, wie hoch das Beet werden soll. Die richtigen Maße ergeben sich aus verschiedenen Faktoren, die im Folgenden beschrieben werden. So finden Sie die perfekte Höhe für Ihr Hochbeet.

Körpergröße beachten

Der Rücken ist es vorrangig, der bei der Beetpflege in gebückter Haltung beziehungsweise mit krummem Rücken, schmerzt. Ist das Beet zu hoch, kommt es zur Belastung der Schultern. Damit im Hochbeet das Arbeiten rücken- und prinzipiell gelenkschonend praktiziert wird, ist die optimale Höhe in Abhängigkeit der Körpergröße ein Hauptkriterium.

Körpergröße bestimmt Höhe des Hochbeets
Die Körpergröße bestimmt die perfekte Höhe des Hochbeets.

Wie hoch das Beet sein sollte, ist dabei leicht zu überprüfen: Der Beckenkamm steht etwa auf gleicher Linie wie die obere Konstruktionskante. Das macht eine Hochbeethöhe je nach Körpergröße wie folgt:

  • Ungefähr 1.50 Meter Körpergröße: 75 Zentimeter Hochbeethöhe
  • Ungefähr 1.60 Meter Körpergröße: 80 Zentimeter Hochbeethöhe
  • Circa 1.70 Körpergröße: 90 Zentimeter Hochbeethöhe
  • Circa 1.80 Körpergröße: um einen Meter Hochbeethöhe

Wie hoch befüllen?

Ein ideal hoher Beetrand allein, erlaubt aber immer noch kein rücken- und gelenkschonendes Arbeiten, wenn die Erdoberfläche dem nicht angepasst wird. Da diese nicht bis zum Hochbeetrand reichen sollte, ist hier zusätzlich die optimale Höhenbemessung ratsam. Auch diese ist leicht anhand zwei unterschiedlicher Methoden zu ermitteln:

Ellenbogen-Methode

Hochbeet-Höhe mit Ellenbogen-Methode bestimmen
Ellenbogen-Methode
  • Arm gestreckt nach unten halten
  • vom Ellenbogen zwischen fünf und zehn Zentimeter nach unten messen ergibt ideale Erdoberflächenhöhe
  • fünf bis zehn Zentimeter wieder nach oben hinzurechnen, ergibt die empfohlene Hochbeet-Randhöhe

Küchenarbeitsplatten-Methode

  • Höhe der Küchenarbeitsplatte nehmen (vorausgesetzt, an dieser ist bequemes, beschwerdefreies Arbeiten möglich)
  • zehn Zentimeter abziehen – ergibt die Hochbeetkantenhöhe
  • weitere fünf bis zehn Zentimeter abziehen, um Höhen-Maße von Erdoberfläche zu ermitteln

[infobox type=“check“ content=“Tipp: Die Ermittlung der Hochbeethöhe mittels Körpergröße ist eine alte Methode und gilt unter zahlreichen erfahrenden Hobbygärtnern als veraltet. Die Ellenbogen-Methode wird als die genauere Variante beschrieben und wird dementsprechend empfohlen.„]

Hochbeet im Sitzen pflegen

Wer Hochbeete im Sitzen bearbeiten und pflegen möchte (oder aus gesundheitlichen Gründen muss), sollte eine entsprechend „bequeme“ Hochbeethöhe wählen:

  • ideale Hochbeethöhe zwischen 50 und 65 Zentimeter
  • Sitzhöhe optimal, wenn Hochbeetrand beim Sitzen zwischen Beckenkamm und Bauchnabelhöhe liegt
  • bei Aufstehproblemen Sitzhöhe von mindestens 50 Zentimeter wählen (für erleichtertes Aufstehen)
  • in dem Fall fünf bis zehn Zentimeter mehr Hochbeethöhe

Hochbeethöhe für Kinder

Bereits Kinder sind für das Gärtnern in Hochbeeten zu begeistern. Damit sie im Stehen und im Idealfall mit aufrechter Haltung gärtnern können, ist Folgendes zu beachten:

Kinder an Hochbeet
Hochbeete für Kinder müssen Sie – na klar! – niedriger planen.
  • für ganz Kleine: mindestens eine Beethöhe von 40 Zentimeter (Pflanzen brauchen ausreichend Platz zum Wurzeln in die Tiefe)
  • spezielle Kinderhochbeete normalerweise maximale Höhe von 60 Zentimeter
  • falls Kinder zu klein für gewählte Höhe sind, einfach Hocker oder Ähnliches bereitstellen

Hochbeet-Maße für Balkone

Während im Garten Hochbeete normalerweise nach „Lust und Laune“ angelegt werden können, unterliegen die Maße auf dem Balkon häufig nicht nur Größen-/Platzbeschränkungen, sondern vor allem auch dem zulässigen Tragegewicht des jeweiligen Balkons.

Gewicht bestimmt Maße

Laut deutscher Norm hat ein Balkon mindestens 400 Kilogramm pro Quadratmeter tragen zu müssen. Klingt erst einmal viel, aber zum Gießen und Pflegen kommt zusätzlich zur Erde, dem Hochbeetmaterial und den Pflanzen noch das eigene Körpergewicht hinzu.

Hochbeet auf dem Balkon
Hochbeete auf dem Balkon sollten in jedem Fall eine Nummer kleiner konzipiert werden.

Ein Hochbeet mit einer Höhe von 80 Zentimeter, einer Tiefe von einem Meter und einer Breite von zwei Metern, fasst bereits mehr als 1.600 Liter Blumenerde. Nach dem Gießen kommen hier schnell zwischen 900 und 1.000 Kilogramm zusammen (450 bis 500 Kilogramm pro Quadratmeter). Deshalb sind folgende Höhen in Anpassung an die Tiefe zu berücksichtigen, wobei sich diese immer auf einen Quadratmeter Standfläche beziehen:

  • Hochbeethöhe bis 40 Zentimeter mit maximaler Beettiefe von 100 Zentimeter
  • bis 65 Zentimeter mit maximaler Beettiefe von 60 Zentimeter
  • bis 80 Zentimeter mit maximaler Beettiefe von 50 Zentimeter

[infobox type=“info“ content=“Hinweis: Die Angaben beziehen sich auf eine Balkon-/Dachterrassen-Traglast bis 400 Kilogramm pro Quadratmeter. Je nach Bauweise/-art kann die maximale Traglast höher sein. Diese ist beim Vermieter, dem Bauträger oder dem Hausverwalter zu erfragen.„]

Häufig gestellte Fragen

Wie hoch sollte ein Hochbeet bei zwei unterschiedlichen Körpergrößen sein?

In dem Fall sollte die Körpergröße relevant für die Höhenentscheidung von demjenigen sein, der hauptsächlich in Hochbeeten arbeitet. Sind es beide gleichermaßen, empfiehlt sich eine Hanglage, bei der eine Seite höher als die andere ist. Oder Sie schließen einen Kompromiss und treffen sich in der Mitte. Ist einer beispielsweise 1.60 Meter und der andere 1.80 Meter, können Sie eine Hochbeethöhe von 90 Zentimeter nehmen (entspricht empfohlener Höhe von um die 1.70 Meter Körpergröße).

Wie hoch sollte ein Hochbeet maximal bei einer Länge von drei Metern sein?

Grundsätzlich gilt: je länger, desto niedriger sollten Hochbeete sein. Dies beruht auf dem Druck, der auf die Außenwände wirkt. Längen sollten deshalb zwei Meter nicht überschreiten, was eine Hochbeethöhe bis zu einem Meter erlaubt. Geht bei einem zwei Meter langen Hochbeet die Höhenbemessung über einen Meter hinaus, ist gleiche Maße in der Breite abzuziehen.