Zimmerpflanzen

ZimmerpflanzenWohnen ohne Zimmerpflanzen ist für viele Menschen undenkbar. Nicht jeder hat allerdings einen grünen Daumen oder aber die Zeit, sich ausdauernd um seine Grünpflanzen zu kümmern. Ein grüner Daumen ist für die meisten Gewächse gar nicht nötig und geeignete Gefäße, z.B. mit Wasserreservoir, machen es möglich, dass Zimmerpflanzen gedeihen, ohne dass man sie besonders betütteln muss. So kommen sie wochenlang alleine klar.

Richtig bei Zimmerpflanzen ist ein geeigneter Standort, gutes Pflanzsubstrat, ausreichend Wasser und Nährstoffe, evtl. ein Schnitt hin und wieder und noch ein paar Kleinigleiten. Außerdem sollte man Schädlinge erkennen und wissen, wie man diese wieder los bekommt. Das klingt alles sehr viel und schwierig, ist es aber gar nicht. Viele Sachen wiederholen sich bei verschiedenen Pflanzen, es kehrt Rutine ein.

Den richtigen Umgang mit Zimmerpflanzen kann man erlernen. Es gibt so genannte Einsteigerpflanzen, die sind einfach in der Pflege, haben keine besonderen Ansprüche und verzeihen Pflegefehler in der Regel sehr gut. Mit der Zeit kann man sich steigern, mehr Pflanzen anschaffen und schon etwas schwierigere wählen, bis man zu den Fortgeschrittenen gelangt (bei Bedarf). Diese Gruppe darf sich meist „Besitzer des grünen Daumens“ nennen. Sie kennen sich aus, vermehren seltene Pflanzen, bekommen schwierige Pflanzen zum Blühen und haben meist jeden freien Flecken innen und draußen mit Pflanzen vollgestellt. Wohnen ohne Zimmerpflanzen muss also wirlkich nicht sein.

Kranzschlinge, Stephanotis floribunda - Pflege-Anleitung KranzschlingeDie Kranzschlinge oder Stephanotis floribunda bringt Exotik auf die heimische Fensterbank. Damit sie mit ihren schneeweißen Blüten besticht, muss ihr aber die richtige Pflege zuteilwerden. Und diese ist nicht immer ganz einfach.
Zimmerbambus, Pogonatherum paniceum - Pflege zimmerbambus-nah-breit-300-flDer Zimmerbambus oder Pogonatherum paniceum, wie dieser auch genannt wird, ist ein buschiges und exotisches Gewächs. Pflegeleicht und formschön eignet er sich für alle ohne grünen Daumen und zu einem schnellwachsendem Blickfang werden. Erfahren Sie alles zur Pflege des Zimmerbambus.
Bergpalme, Chamaedorea - Pflanzen, Pflege & Vermehren BergpalmeDie Bergpalme, auch Chamaedorea genannt, ist beheimatet in Mexiko, erfreut sich aber auch in Europa großer Beliebtheit. Sie ist eine elegante Erscheinung mit ihrem glatten Stamm und den gefiederten Wedeln. Da sie zudem pflegeleicht ist und kaum Sonderwünsche hat, ist sie eine weit verbreitete Zimmerpflanze. Erfahren Sie alles zur Pflege und Vermehrung der Pflanze.
Fledermausblume, Tacca chantrieri - Anzucht und Pflege FledermausblumeDie Fledermausblume (Tacca chantieri) ist eine mehrjährige Pflanze, die Wuchshöhen von 80 bis 110 Zentimetern erreichen kann. Sie gehört zur Gattung der Yamswurzelgewächse. Eine Fledermausblume blüht drei bis vier Monate lang, was sie zum beliebten Zuchtobjekt macht. Nach dem Blühen erscheinen drei Zentimeter große, dunkelrote Beeren. Bei der Fledermausblume handelt es sich um eine sehr exotische tropische Pflanze. Doch Hobbygärtner können sie auch in unseren Breiten kultivieren. Erfahren Sie alles zur Pflege der Zimmerpflanze.
Zierspargel, Asparagus densiflorus - Pflege und Vermehren ZierspargelZierspargel gehört zu den Spargelgewächsen, stammt aus dem südlichsten Afrika und ist eine beliebte Zimmerpflanze. Zierspargel ist aber eine reine Blattpflanze, die wegen ihrer filigranen und fiedrigen Blätter und der Pflegeleichtigkeit gern als Zimmerpflanze gehalten wird.
Fiederaralie, Polyscias scutellaria, Fabian - Pflanzen und Pflege FiederaralieEs gibt Zimmerpflanzen, die außerordentlich dekorativ sind, dafür aber in Bezug auf die Pflege einige Ansprüche stellen. Nachfolgend wird Ihnen eine solche Zimmerpflanze vorgestellt, die Fiederaralie, die zu den Pflanzen von auffallendem Dekorationswert gehört und in der Pflege wirklich anspruchslos ist.
Bonsai-Baum verliert Blätter - was tun bei gelben Blättern? Ficus Ginseng BonsaiFrüher oder später wird jeder Bonsai-Gärtner mit dem Problem konfrontiert, dass sein Bonsai-Baum Blätter verliert. Aus dem Stegreif ist diese Frage ebenso wenig zu beantworten, wie 'Was tun bei gelben Blättern?' Das ist freilich kein Grund, die Flinte gleich ins Korn zu werfen. Eine konzentrierte Ursachenforschung ebnet den Weg zur Lösung des Rätsels. So gehen Sie dabei vor.
Lanzenrosette, Aechmea fasciata - Pflege und Vermehren LanzenrosetteDie Lanzenrosette vermittelt mit ihren stabilen, schwertähnlichen Blättern und der prachtvollen Blüte eine unbändige Lebenskraft, gepaart mit exotischer Schönheit. Daher sticht sie unübersehbar heraus aus den traditionellen Zimmerpflanzen, denn welche Artgenossen verfügen schon über eine eigene Wasserzisterne mit Biotop? Pflege und Vermehren klappen wie am Schnürchen, sofern der Hobbygärtner die exotische Herkunft seiner Aechmea fasciata bedenkt.
Zimmerhibiskus, Hibiskus rosa-sinensis - Pflege als Zimmerpflanze ZimmerhibiskusEin Zimmerhibiskus trägt die feudale Blütenpracht eines Garten-Eibischs ins Heim. Hier sorgt der reich verzweigte Blütenstrauch für dekorative Blickfänge auf der Fensterbank. Damit ein Hibiskus rosa-sinensis als Zimmerpflanze bestens gedeiht, sind einige wichtige Aspekte in der Pflege zu berücksichtigen. Welche das sind und wie einfach sie zu befolgen sind, erfahren Sie hier.
Golliwoog, Callisia repens - Pflege der Futterpflanze Golliwoog-PflanzeCallisia repens, auch Kriechendes Schönpolster genannt, ist bei Pflanzenliebhabern als Ampelpflanze für das Fenster oder den Balkon bekannt. Wer Vögel, Reptilien oder auch Nagetiere in seinem Haushalt hat, kennt die Pflanze womöglich unter einem anderen Namen: Golliwoog. Neuerdings erfreut sich die altbekannte Callisia als beliebte Futterpflanze.
Empfehlungen zum Weiterlesen

Banner für das neue Gartenforum
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.