Zimmerpflanzen

ZimmerpflanzenWohnen ohne Zimmerpflanzen ist für viele Menschen undenkbar. Nicht jeder hat allerdings einen grünen Daumen oder aber die Zeit, sich ausdauernd um seine Grünpflanzen zu kümmern. Ein grüner Daumen ist für die meisten Gewächse gar nicht nötig und geeignete Gefäße, z.B. mit Wasserreservoir, machen es möglich, dass Zimmerpflanzen gedeihen, ohne dass man sie besonders betütteln muss. So kommen sie wochenlang alleine klar.

Richtig bei Zimmerpflanzen ist ein geeigneter Standort, gutes Pflanzsubstrat, ausreichend Wasser und Nährstoffe, evtl. ein Schnitt hin und wieder und noch ein paar Kleinigleiten. Außerdem sollte man Schädlinge erkennen und wissen, wie man diese wieder los bekommt. Das klingt alles sehr viel und schwierig, ist es aber gar nicht. Viele Sachen wiederholen sich bei verschiedenen Pflanzen, es kehrt Rutine ein.

Den richtigen Umgang mit Zimmerpflanzen kann man erlernen. Es gibt so genannte Einsteigerpflanzen, die sind einfach in der Pflege, haben keine besonderen Ansprüche und verzeihen Pflegefehler in der Regel sehr gut. Mit der Zeit kann man sich steigern, mehr Pflanzen anschaffen und schon etwas schwierigere wählen, bis man zu den Fortgeschrittenen gelangt (bei Bedarf). Diese Gruppe darf sich meist „Besitzer des grünen Daumens“ nennen. Sie kennen sich aus, vermehren seltene Pflanzen, bekommen schwierige Pflanzen zum Blühen und haben meist jeden freien Flecken innen und draußen mit Pflanzen vollgestellt. Wohnen ohne Zimmerpflanzen muss also wirlkich nicht sein.

Dieffenbachie, Dieffenbachia - Pflege, Umtopfen & Vermehren DieffenbachieDie Dieffenbachia gehören zur Familie der Aronstabgewächse, einer weltweit vertretenen Pflanzenfamilie mit den Tropen als Schwerpunkt der Arten-Entwicklung. Dieffenbachien sind verhältnismäßig pflegeleicht. Erfahren Sie alles zur Pflege der beliebten Zimmerpflanze.
Rose von Jericho - Pflege und Tipps zur Vermehrung Rose von JerichoAls echter Hingucker nicht nur im Gartenbeet präsentiert sich die Rose von Jericho (Anastatica hierochuntica), die zu den Gewächsen der Kreuzblütler Brassicaceae) gehört. Da die echte Rose von Jericho recht anspruchslos ist, gelingt die Anzucht auch Anfängern. Doch Vorsicht: Die Anastatica hierochuntica wird gerne mit der "falschen" Rose von Jericho verwechselt, bei der es sich um einen Moosfarn handelt. Erfahren Sie alles zur Pflege und Vermehrung der Pflanze und die Unterscheidungen zwischen echter und falscher Rose von Jericho.
Osterkaktus - Pflege & Umtopfen der Zimmerpflanze OsterkaktusWas ein Osterkaktus mit Ostern zu tun hat? Genauso viel wie ein Weihnachtskaktus mit Weihnachten - nämlich eigentlich gar nichts, ohne menschliche Beeinflussung würden die Pflanzen sicher nicht unbedingt auf die Idee kommen, ihre Fortpflanzungsorgane passend zu unseren Feiern zu entwickeln. Wie Sie einen Osterkaktus zur Blüte bringen, sogar Ostern zur Blüte bringen, erfahren Sie in diesem Artikel, ebenso die Grundlagen zur unkomplizierten Pflege dieser schönen Pflanze.
Bubikopf, Bubiköpfchen - Pflege der Pflanze BubikopfOb als dekorative Zimmerpflanze oder als klassisch grüner Bodenbedecker - der Bubikopf (Helxine soleirolii) ist mittlerweile bei fast allen Pflanzenfreunden entweder im Haus oder im Garten zu finden. Die krautige, immergrüne Pflanze aus Korsika und Sizilien ist gut für Anfänger geeignet. Erfahren Sie hier alles zur Pflege.
Australische Kastanie, Castanospermum australe - Pflege-Anleitung Australische KastanieImmergrüne, dekorativ elliptische Blätter und eine gefiederte Struktur - die Australische Kastanie wird auch hierzulande immer beliebter und hat sich insbesondere in den letzten Jahren zu einem echten Modegewächs entwickelt. Die Pflege der Australischen Kastanie gestaltet sich insgesamt komplikationslos, so dass sowohl passionierte Hobbygärtner als auch Anfänger lange Freude an der Pflanze haben werden.
Zimmertanne - Pflege, Schneiden und Überwintern ZimmertanneDie Zimmertanne ist eigentlich gar keine Zimmerpflanze. In ihrer Heimat, den Norfolkinseln, wo es ganzjährig frostfrei ist und im Sommer gemäßigte Temperaturen auftreten, ist es eine Garten- bzw. Parkpflanze. Zwar ist die Pflege einer Zimmertanne nicht schwer, aber die Pflanze ist, was den Standort anbelangt, eine kleine Diva. Dazu kommt die benötigte Luftfeuchtigkeit. Das zusammen können nicht viele Pflanzenfreunde bieten. Erfahren Sie was Sie sonst beachten müssen.
Zimmerlinde - Pflege, Schneiden und Vermehren Zimmerlinde bei UmzugZimmerlinden sind stattliche Blattpflanzen, die aus Südafrika stammen und welche in Räumen bis zu drei Meter Höhe erreichen können und sehr dekorativ wirken. Besonders hübsch ist die Zimmerlinde zwischen Januar und April, wenn sie blüht. Dann erscheinen zahlreiche weiße Blüten an langstieligen Dolden. Erfahren Sie alles zur Pflege dieser Pflanze.
Leuchterblume richtig pflegen und vermehren LeuchterblumeDie Leuchterblume ist eine robuste und immergrüne Pflanze mit bescheidenen Ansprüchen. Ihre Triebe erreichen eine Länge bis zu zwei Metern. Die Leuchterblume zählt zu den sukkulenten Pflanzen, die in Blättern oder Knollen Wasser für Trockenperioden speichern. Der Wurzelstock ist knollig und im Laufe der Jahre bilden sich in den Blattachseln der Triebe kleine Knollen, sogenannte Rhizome, die als Überdauerungsorgane fungieren. Nur in extremen Trockenperioden werden die Blätter der immergrünen Pflanze abgeworfen. Erfahren Sie alles zur Pflege dieser schönen Sukkulente.
Katzengras selber ziehen - Aussaat und Pflege KatzengrasKatzengras ist eine Bezeichnung für unterschiedliche grasähnliche Pflanzen. Im Handel werden diese Pflanzen speziell als Katzengras deklariert, es gibt sie aber auch als Mischung zum Selbstaussäen. Das Katzengras kostet zwar meist nur wenige Euro, geht auf Dauer aber trotzdem ganz schön ins Geld, da die Pflanzen meist nicht lange halten. Doch um welche Pflanzen handelt es sich hier überhaupt? Sind alle Gräser geeignet oder gibt es Unterschiede?
Bonsai - Grundlagen von Pflege und Schneiden BonsaiBonsais - faszinierende Kleingewächse, deren Aufzucht schnell von einem Hobby zur Leidenschaft wird. Doch nicht jeder Mensch hat Freude daran, sich mit den Geheimnissen von Pflege und Schneiden eines Bonsais auseinanderzusetzen. Wenn Sie vorhaben, sich mit Bonsais zu beschäftigen, sollten Sie auf jeden Fall ein wenig über die Grundlagen der Bonsai-Kultur erfahren - nach dem Lesen dieses Artikels werden Sie etwas mehr darüber wissen, ob ein Bonsai für Sie wirklich das richtige ist.
Empfehlungen zum Weiterlesen

Banner für das neue Gartenforum
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.