Gartenpflege

GartenpflegeWer denkt, zur Gartenpflege gehören nur so profane Dinge wie sich um die einzelnen Pflanzen zu kümmern, also gießen, düngen, Rasen mähen, Laub zusammenrechen und Unkraut zupfen, der irrt. Ein Garten ist eine komplexe Angelegenheit. DA kann viel passieren, was man eigentlich nicht eingeplant hatte. Was also tun, wenn Maulwurf oder Wühlmaus einfallen? Was, wenn Wespen, Hummeln oder Hornissen ihre Nesten im Garten bauen? Das Gegenteil davon ist, was kann man tun, wenn Insekten zum bestäuben fehlen! Was hilft gegen Ameisen, Blattläuse und andere Insekten, die sich über unsere Pflanzen hermachen?

Wichtig ist auch, wie lege ich einen Komposthaufen richtig an und wie muss er behandelt werden? Wie muss der Gartenteich gepflegt werden? Was gibt es da alles zu tun und zu beachten? Ab und an muss auch mal ein krankes Gehölz entfernt werden oder eines, dass zu groß geworden ist und stört. Wie macht man das am besten? Worauf muss man achten, damit niemand zu Schaden kommt.

Die Gartenpflege ist ein umfangreiches Thema. Allein beim Thema Rasen gibt es so viel zu bedenken. Mit dem Schnitt ist es nicht getan. Da ist schon mal die Häufigkeit und die Schnitthöhe wichtig. Wie und wann wird gedüngt, vertikutiert, nachgesät, ausgebessert, welcher Rasensamen ist der beste, welcher Dünger und so fort. Allein mit dem Rasen kann man sich ewig beschäftigen und das ist nur ein kleiner Teil des Gartens.

Kräuselkrankheit an Obstbäumen bekämpfen Kräuselkrankheit Die Kräuselkrankheit ist ein Pilz, der Pfirsichbäume, Nektarinen und Mandeln befällt. Nachfolgend erfahren Sie einiges darüber, wie Sie Ihren Obstbaum dabei helfen können, die Kräuselkrankheit zu bekämpfen.
Monilia Spitzendürre bekämpfen und resistente Sorten MoniliaWenn an Obstbäumen und einigen Ziergehölzen plötzlich die Blüten welken, die jungen Blätter sich fahl-grün färben und schlaff herabhängen, hat mit großer Wahrscheinlichkeit die Monilia Spitzendürre zugeschlagen Erfahren Sie hier was Sie gegen die Pflanzenkrankheit tun können.
Feuerbrand an Obstbäumen - Erkennen und Bekämpfen ApfelbaumFeuerbrand ist eine gefährliche Pflanzenkrankheit. Sie wird durch ein Bakterium, genauer gesagt durch Erwinia amylovora ausgelöst und befällt vor allem Kernobstgehölze. Das Schlimme ist, dass sich die Krankheit seuchenartig ausbreitet. Erfahren Sie alles zur meldepflichtigen Pflanzenkrankheit.
Birnengitterrost - Erkennen und Bekämpfen BirnengitterrostBirnengitterrost lässt einen Birnbaum schnell ziemlich krank aussehen, weil er auffallende Flecken auf den Blättern verursacht. Hier erfahren Sie, wie Sie Birnengitterrost erkennen und ab wann und wie es notwendig ist, ihn zu bekämpfen.
Schrotschusskrankheit - Bekämpfung und natürliche Spritzmittel SchrotschusskrankheitDie Schrotschusskrankheit beeinträchtigt in hohem Maße Vitalität und Ernteertrag von Steinobst-Arten, wie Süßkirschen oder Pflaumen. Als hätte eine Ladung Schrotkugeln das Gehölz getroffen, verursacht die Pilzinfektion unzählige Löcher an Blättern, Trieben und Früchten. Es besteht dringender Handlungsbedarf, um die Pflanzen zu retten. Welche Maßnahmen zur Bekämpfung und natürliche Spritzmittel gegen die gefürchtete Pflanzenkrankheit wirklich helfen, sollte jedem Hobbygärtner geläufig sein.
Die häufigsten Pflanzenkrankheiten PflanzenkrankheitenEs ist so niederschmetternd, wenn die liebevoll gepflegten Pflanzen ihre Blätter hängen lassen, die Blüten verwelkten und die Früchte verfaulen. Wer sich indes auskennt mit den häufigsten Pflanzenkrankheiten, hat beste Chancen, sie rechtzeitig zu identifizieren. Pilze und Bakterien führen die unrühmliche Rangliste mit deutlichem Vorsprung an. Welche Krankheiten sie auslösen und wie sie bekämpft werden, zählt zur Pflichtlektüre für jeden Kleingärtner.
Kraut- und Braunfäule, Phytophthora infestans an Tomaten und Kartoffeln bekämpfen Kraut- und BraunfäuleAls wäre ein verregneter Sommer nicht bereits traurig genug, sind Hobbygärtner besonders niedergeschmettert, denn sie wissen um eine drohende Gefahr für ihre Tomaten und Kartoffeln. Die gefürchtete Pilzerkrankung Kraut- und Braunfäule findet bei feucht-warmer Witterung ideale Bedingungen vor. Im modernen Nutzgarten bestehen freilich praxiserprobte Möglichkeiten, Phytophthora infestans an Tomaten und Kartoffeln zu bekämpfen. Finden Sie hier wertvolle Tipps.
Blattfleckenkrankheit erkennen und bekämpfen blattkrankheit bucheBei der Blattfleckenkrankheit werden zwei Arten unterschieden, die durch Bakterien und die durch Pilze hervorgerufenen Erkrankungen. Beide zeigen ähnliche Symptome, eben die typischen Blattflecken. Die durch Pilze hervorgerufene Erkrankung ist behandelbar. Bei den durch Bakterien hervorgerufenen Erkrankungen gibt es keine im Hausgarten zugelassenen Mittel. Hausmittel sind kaum wirksam. Eine biologische Bekämpfung gibt es nicht. Zwar ist die Blattfleckenkrankheit meist nicht sehr gefährlich, aber sie ist ein Zeichen dafür, dass es der betroffenen Pflanze nicht gut geht. Entweder liegen Pflegefehler vor oder der Standort bzw. das Pflanzsubstrat passen nicht. Was es über die Blattfleckenkrankheit zu wissen gibt, lesen Sie im nachfolgenden Text.
Flamingoblume bekommt braune Blätter | So helfen Sie Ihrer Anthurie Anthurie - Flamingoblume - Anthurium andreanumErhält die Flamingoblume optimale Lebensbedingungen, dann blüht sie fast das ganze Jahr über. Die Anthurie wird in der Regel als Topfpflanze im Haus kultiviert, doch zeigen sich braune oder gelbe Blätter, dann sollte am Umfeld etwas geändert werden. Die Ursachen können sowohl die Standortwahl als auch die Pflegebedingungen sein und sollten daher für ein weiteres gutes Gedeihen unbedingt geprüft und gegebenenfalls geändert werden.
Sternrußtau an Rosen: was tun? Mit diesen 5 Hausmitteln bekämpfen Sternrußtau an RosenSternrußtau ist eine gefürchtete Krankheit an Rosen, denn der Befall fällt häufig erst spät auf und ist dann nur schwer zu bekämpfen. Zudem schwächt er die Pflanzen für lange Zeit und kann auch auf andere Gewächse - wie beispielsweise Lorbeer oder Oleander - übergehen. Wie die entsprechende Vorbeugung funktioniert und welche Hausmittel sich eignen, erfahren interessierte Hobbygärtner hier.
Empfehlungen zum Weiterlesen

Banner für das neue Gartenforum
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.