Heckenpflanzen & Hecke

Heckenpflanzen - KirschlorbeerHecken sind nichts anderes als ein lebender Sichtschutz. Bevor man so etwas anpflanzt, sollte man sich darüber ein paar Gedanken machen. Hecken sind meist langlebig. Wenn sie die idealen Standortbedingungen erhalten und entsprechend ihren Ansprüchen gepflegt werden, werden sie zu stattlichen Sichtschutzwänden und können einen Garten prägen. Es gibt die verschiedensten Heckenpflanzen. Bei der Auswahl besonders wichtig sind Standortbedingungen und Winterhärte der Gewächse.

Als Heckenpflanzen unterscheidet man:
  • Immergrüne Nadelgewächse wie Eibe, Lebensbaum und Scheinzypressen
  • Laubholzgewächse wie Hainbuchen oder Feldahorn, Blühsträucher sowohl sommergrün (Flieder, Forsythie und Straucheibisch) als auch immergrün (Rhododendron, Berberitze und Kirschlorbeer)
  • In Form geschnittene (Thuja-, Eiben oder Hainbuchenhecken) oder frei wachsende Hecken (Perückenstrauch, Rispen-Hortensie und Rotdorn)
  • Rosenhecken, meist aus einheimischen Wildrosen
  • Wilde Obsthecken (Weißdorn, Sanddorn, Quitte, Kupfer-Felsenbirne und Kornelkirsche)
  • Rankhecken – Gehölze wie Wilder Wein und Efeu und fleißige Blühpflanzen wie Rosen und Waldreben
  • Auch Bambus und Schilf eignen sich als lebender Sichtschutz
Man hat also eine große Auswahl verschiedenster Heckenpflanzen. Die Wahl ist nicht immer leicht. Eine Hecke soll gut aussehen, schnell wachsen, nicht viel Arbeit machen und meist auch einen günstigen Anschaffungspreis haben. Alles zusammen zu bekommen ist nicht ganz einfach, zumal man den Standort berücksichtigen muss. Nur wenn das alles passt, kann sich eine Hecke entwickeln wie gewünscht.

Wir wollen hier Heckenpflanzen vorstellen und einen Einblick geben, der Ihnen zu Hause hilft, sich für die passenden Gewächse zu entscheiden. Wir stellen geeignete Pflanzen vor, berichten über Standortbedingugen, Pflanzsubstrate, Pflegebedingungen, Vor- und Nachteile der Pflanzen und vieles mehr. Blättern Sie einmal durch und informieren Sie sich!

Eibe, Eibenhecke - Pflanzen, Pflege und Schneiden Eibe und EibenheckeEine Eibe ist so vielseitig wie kaum ein anderer Nadelbaum. Sommer wie Winter schmücken grüne oder gelbe weiche Nadeln die Gehölze. Leider wurde die Eibe im Mittelalter nahezu ausgerottet, weil ihr hartes Holz im Möbel- und Waffenbau sehr gefragt war. Sie eignet sich nicht nur als frei wachsender Baum, sondern auch für Hecken und jede Art von Formgehölzen. Erfahren Sie alles zur Pflege der Eibe und dem Anlegen einer Eibenhecke im Garten.
Buchsbaum - Pflanzen, Pflege & Schneiden BuchsbaumBuchsbaum ist ein beliebtes Gewächs zur Beeteinfassung oder Grundstücksbegrenzung in Form einer niedrigen Hecke. Der in allen Teilen giftige Buxus ist recht pflegeleicht. Ein regelmäßiges Schneiden ist ebenso wichtig wie die Kontrolle vor Schädlingen und Krankheiten - hier ist der Buchsbaum sehr anfällig. Erfahren Sie alles zur Pflege der Buchsbaumhecke, sowie der Pflege von Solitärpflanzen.
Rotbuche, Rotbuchenhecke - Pflanzen, Pflege und Schneiden Rotbuche LaubDie Fagus sylvatica, auch als Rotbuche bekannt, ist in vielen Teilen Mitteleuropas weit verbreitet. Durch ihre Schnittverträglichkeit und Robustheit ist der Laubbaum jedoch auch in heimischen Gärten als Heckenpflanze häufig anzutreffen. Die herbstliche Farbenpracht der Rotbuche schafft eine romantische Atmosphäre und bleibt - zumindest teilweise - bis ins Frühjahr hinein erhalten. Erfahren Sie alles zum Anlegen und Pflegen einer Rotbuchenhecke.
Buchsbaum schneiden - Zeitpunkt und Formschnitt als Kugel Buchsbaum als Kugel schneidenBesonders geometrische Formen wie die Kugel, aber auch Pyramiden oder Kegel, bringen eine ruhige Atmosphäre in den Garten. Das menschliche Auge empfindet Symmetrie als entspannend, auch deshalb wirken formal gestaltete Gärten mit streng beschnittenen Buchsbäumen zu jeder Jahreszeit einladend, elegant und gepflegt. Eine Kugel zu schneiden ist gar nicht so simpel. Es gibt jedoch einige Tricks, wie eine gleichmäßige, runde Kugelform auch im eigenen Garten erreicht werden kann.
Bergilex, Buchsilex, Ilex crenata - Pflanzen und Pflege 1 hinweis neuIlex crenata, der so genannte Buchsilex, kommt, seitdem Krankheiten und Schädlinge dem echten Buchsbaum zu schaffen machen, zu ungeahnten Ehren. Er wird gern als Ersatz gekauft, denn die Gehölze sind dem Buchs sehr ähnlich. Sie können als Hecke, Beeteinfassung, Formschnittgehölz, als Solitär und für Flächenpflanzungen genutzt werden. Ilex crenata ist wiederstandsfähiger und härter im Nehmen und auch die Pflege ist einfach. Was es zu beachten gibt, haben wir für Sie recherchiert.
Feuerdorn - Pflanzen, Pflege und Schneiden FeuerdornDer Feuerdorn bildet blickdichte, immergrüne Gehölze, die als unpassierbare Hecken fungieren oder mit wenig Platzbedarf an Hauswänden wachsen können. Die unterschiedlich wachsenden Sorten eignen sich entweder besonders gut als Heckenpflanze, Spaliergewächs oder auch als Bodendecker. Erfahren Sie hier alles über die Pflege des Feuerdorns.
Berberitze-Hecke - Pflege & Schneiden von Sauerdorn Berberitze BlütenWenn Sie eine Hecke rund um Ihr Grundstück pflanzen möchten, die nicht nur Schmuck, sondern auch Schutz bietet, ökologisch wertvoll ist und sogar noch geerntet werden kann, sollten Sie sich unbedingt an die leicht in Vergessenheit geratene Berberitze erinnern. Hier erfahren Sie alle Wichtige über die Anlage dieser schönen Hecke.
Scheinzypresse - Pflanzen, Pflege, Krankheiten und Schneiden ScheinzypresseScheinzypressen unterscheiden sich nur in wenigen Merkmalen von echten Zypressen. Das ursprünglich aus Amerika und Asien stammende Gehölz ist häufig in Parkanlagen und Gärten als Solitärpflanze anzutreffen. Ihr immergrünes Erscheinungsbild macht die Chamaecyparis jedoch auch zu einer beliebten Heckenpflanze, welche problemlos in fast jeder gewünschten Höhe kultiviert werden kann.
Säulenzypresse, Mittelmeerzypresse - Pflanzen, Pflege und Schneiden SäulenzypresseDie Mittelmeerzypresse, auch treffend Säulenzypresse genannt, ist ein immergrüner Baum, der als Ziergehölz in vielen Gärten und Parks zu finden. Insbesondere im Mittelmeerraum säumen lange Reihen aus Mittelmeerzypressen die Alleen und Straßen. Der Baum erreicht nach etwa 10 Jahren Höhen bis zu 6 m. Ausgewachsene Prachtexemplare strecken sich bis zu 35 m gen Himmel, bei einem Brustdurchmesser von 1 m. Das recht anspruchslose Nadelgehölz ist als Solitärgewächs genauso beliebt, wie als Hecke. Im Erwachsenenalter ist die Mittelmeerzypresse sogar winterhart bis -20° Celsius.
Kirschlorbeer - Pflege & Schneiden der Lorbeerkirsche KirschlorbeerEs gibt zahlreiche verschiedene Sorten. Man unterscheidet sie an der Wuchshöhe, der Blüte, dem Aussehen und in der Winterhärte. Bei der Zucht kommt es heute in erster Linie darauf an, Pflanzen zu züchten, die Frost und Kälte trotzen. So ist es zu erklären, dass Wildarten deutlich frostempfindlicher sind, als Neuzüchtungen, Neophyten genannt. Wir haben hier viel Wissenswertes über den Kirschlorbeer zusammengetragen. Informieren Sie sich!
Empfehlungen zum Weiterlesen

Banner für das neue Gartenforum
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.