Gartenpflanzen

Gartenpflanzen - der BlauregenEin Garten, der nur aus Rasen besteht, ist zwar einfach und effektiv zu bearbeiten, eine Zierde stellt er jedoch nicht dar, nicht mal mit englischem Rasen. Erst Gartenpflanzen hauchen einem Garten Leben ein. Zu ihnen gehören nicht nur bunte Blumen, sondern Bäume, Sträucher (Gehölze),Obst- und Gemüsepflanzen, Kräuter, Stauden, Zwiebelpflanzen, Farne, Moose, Gräser, Blütenpflanzen, Pflanzenskulpturen, Sommerblumen, Wasserpflanzen und viele mehr. Erst das Gesamtpaket macht einen Garten aus.

Wer einen Garten anlegen möchte, sollte einiges über Gartenpflanzen wissen. Gerade bei Bäumen und Büschen vertun sich viele Pflanzenfreunde. Beim Kauf vergessen sie zu fragen, wie groß so ein Gehölz werden kann und staunen nach ein paar Jhren, was für ein Gigant aus dem Bäumchen von einst geworden ist. Der Standort und der Platz, den die Pflanze einmal benötigt, sind also sehr wichtig. Für ein gutes gedeihen ist auch das Pflanzsubstrat entscheidend. Dagibt es große und zahlreiche Unterschiede. Gießen und Düngen, das ist jedem klar. Aber auch die passende Überwinterung ist ausschlaggebend, ein Schnitt, bei manchen Pflanzen nur ab und zu, bei anderen regelmäßig und das Wissen über Krankheiten und Schädlinge. Etwas über die Vermehrung solch einer Gartenpflanze zu erfahren ist auch nicht uninteressant.

Es gibt also viel zu lernen über Gartenpflanzen und ihre Kultivierung, mit allem, was dazugehört.

Gartengloxinie, Incarvillea delavayi - Pflege der Freilandgloxinie GartengloxinieMan sagt der Gartengloxinie nach, dass sie Wühlmäuse und Maulwürfe fernhält. Ich habe nichts gefunden, dass dies bestätigen würde. Dafür kann man diese blühfreudige Staude in sonnige Blumenrabatten setzen oder in Staudenbeete. Auch Kübelhaltung ist möglich, dann ist aber auf gleichmäßiges Gießen zu achten!
Gladiolen, Gladiolus - Pflanzen, Pflege und Überwintern GladiolenGladiolen gehören zu den prächtigsten Zierpflanzen überhaupt und sind dementsprechend beliebt. Hier erfahren Sie, wie Sie Gladiolen pflanzen, Pflegen und Überwintern, so dass Sie aus einmal gekauften Zwiebeln jedes Jahr neue Gladiolen gewinnen, und noch einiges mehr zu den schönen Pflanzen.
Amaryllis, Ritterstern - Pflege und Überwintern Amaryllis violettDie Amaryllis, die auch als Ritterstern bezeichnet wird, zählt mit ihren etwa 80 Arten und mittlerweile mehr als 600 Zuchtformen, zu den Zwiebelblumen. Im Handel bzw. in Gärtnereien, sind meist Hybriden erhältlich. Ihre prächtigen, trichterförmigen Blüten öffnet die Amaryllis jedes Jahr im Winter oder im zeitigen Frühjahr, vorausgesetzt die Pflege stimmt.
Die schönsten Frühlingsblumen - Arten & Fotos FrühlingsblumenNach dem langen, grauen, kalten und recht tristen Winter sind die Frühjahrsblumen die ersten Farbtupfer im Garten. Sie erfreuen Augen und Herzen mit leuchtenden Farben. Egal ob im Beet, auf dem Rasen, in Töpfen oder Kästen, die ersten Tulpen, Narzissen, Krokusse, Hyazinthen und andere verbreiten gute Laune. Lesen Sie hier welche besonders schönen Frühlingsblumen für Arrangements in der Wohnung und im Garten eignen.
Begonien, Begonia, Schiefblatt - Pflege und Überwintern BegonienBegonia, auch Schiefblatt genannt, erfreuen den begeisterten Hobbygärtner als farbenfrohe Zimmerpflanze, üppige Balkonpflanze und prächtige Beetpflanze. Wer die folgenden Anleitungen zur Pflege und zum Überwintern berücksichtigt, wird sich lange Zeit Gefallen finden an dieser vielseitigen Zierpflanze.
Herbstzeitlose, Colchicum autumnale - Pflanzen und Pflege HerbstzeitloseDie Herbstzeitlose ist eine sehr dekorative Zwiebelblume, die dem Herbstkrokus stark ähnelt und rosa bis violettfarbene je nach Sorte gefüllte oder ungefüllte Blüten hervorbringt. Sie ist relativ robust und anspruchslos. Allerdings sollte man, wenn man sich dazu entscheidet, Herbstzeitlose zu pflanzen, die Giftigkeit dieser kleinen Pflanze nicht außer Acht lassen und vor allem nicht unterschätzen, besonders dann nicht, wenn Kleinkinder oder Haustiere damit in Berührung kommen könnten. Erfahren Sie alles zur Pflege.
Inkalilie, Alstroemeria - Pflanzen, Pflege und Überwintern InkalilieSchon allein der Name der Inkalilie löst Fernweh nach warmen, farbenprächtigen Gefilden aus. Doch damit ihre anmutige Schönheit auch erhalten bleibt, benötigt die Inkalilie gewissen Voraussetzungen zum Gedeihen. Die Exotin liebt lockeren, humosen, nährstoffreichen Boden und einen windgeschützten, hellen Standort. Regelmäßiges Gießen und Düngen belohnt sie mit großen, schmetterlingsartigen Blüten, die ihren Duft im ganzen Garten verströmen. Erfahren Sie mehr.
Beliebte Frühblüher in Garten, Wiese und Wald FrühlingsblumenWenn sich der Sommer dem Ende zuneigt und im Herbst die letzten Blumen verblühen, kann dem Naturliebhaber schon einmal das Herz schwer werden, angesichts eines langen Winters, der jetzt vor der Türe steht. Im Folgenden werden die beliebtesten Frühblüher präsentiert, die sich teilweise bereits der Sonne entgegenstrecken, wenn der Schnee noch liegt, und damit den Frühling einläuten.
Hyazinthen - Pflanzen, Pflege & im Glas treiben HyazintheSüßlich-blumig und mit bunten Blütenblättern - so präsentiert sich die Hyazinthe, die zur Familie der Spargelgewächse gehört. Erfahren Sie alles zur Pflege im Garten, sowie als Zimmerpflanze im Glas, um lange Freude an den schönen Blüten im zeitigen Frühling zu haben.
Winterlinge, Eranthis hyemalis - Aussaat, Pflege und Vermehren Winterlinge im GartenWenn die ersten Sonnenstrahlen die geschlossene Schneedecke zum Schmelzen bringen, dann schauen neben Schneeglöckchen auch zarte gelbe Blüten unter dem Weiß des dahinscheidenden Winters hervor. Das leuchtende Blütenkleid gehört den Winterlingen, die als Boten des Frühlings frische Farbe in den Garten bringen. Erfahren Sie mehr über den Frühlingsboten.
Empfehlungen zum Weiterlesen

Banner für das neue Gartenforum
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.