Kräutergarten

KräutergartenEin eigener Kräutergarten sieht gut aus und bietet viele Vorteile. Würziges Grün, duftende Blüten und natürliche Heilmittel und alles direkt vor der Tür, was will man mehr. Kräuter gedeihen auf kleinstem Raum. Ob auf dem Fensterbrett, einem kleinen Topfgarten, auf dem Balkon oder im Garten direkt, überall finden die Kräuter Platz.

Kräuter sind äußerst vielseitig. Sie überzeugen im Beet, dort mit bunten Blättern und Blüten und können in der Küche oder aber als Medizin weiterverarbeitet werden. Wer ein kleines Kräuterparadies anlegen möchte, hat alle Gestaltungsmöglichkeiten. Ob Topfgarten, Kräuterspirale, ob Hochbeet oder normales Beet, es gibt unendlich viele Vorschläge. Bei der Gestaltung hilft ein klares Konzept. Man muss sich zuerst einen Plan machen. Wie soll angelegt werden, was soll gepflanzt werden? Welche Pflanzen passen von ihren Ansprüchen her zusammen. Man kann die Pflanzen natürlich auch, wie im Klostergarten, nach der Heilwirkung zusammenpflanzen.

Kräutergärten können auf kleinster Fläche eine große Vielfalt an Pflanzen bieten. Wer nur wenig Platz hat, dem hilft ein gutes Konzept. Man kann sich auch ruhig in einer Kräutergärtnerei befragen. Oder Sie blättern durch diese Rubrik, in welcher wir Sie über alles rund um den Kräutergarten informieren.
Ob Küchengewürze, mediterrane Kräuter, heimische Wildkräuter oder Duft- und Heilkräuter, ob Standort, Pflanzsubstrat und Pflege, ob Vermehrung und Schnitt der Pflanzen, Winterhärte oder Beetanlage, wir haben viel Wissenswertes zusammengetragen. Da unter uns Schreiberlingen auch viele Hobbygärtner sind, lassen wir Sie natürlich an anseren Erfahrungen teilhaben. Wir wissen, woher man seine Pflanzen beziehen kann, wie man sie am besten kultiviert und auch wie die Kräuter verarbeitet werden, wie man sie konserviert und in der Küche einsetzt. Kräuter sind absolut vielfältig, wenn man weiß, wozu man sie alles nutzen kann. Scheuen Sie einmal durch und informieren Sie sich!

Bärlauchblüte - ist blühender Bärlauch noch essbar? Blühender BärlauchUnter den in Deutschland heimischen Kräutern gibt es geschmacklich kaum etwas ähnlich Intensives wie den Bärlauch. Ab dem Frühjahr im Wald oder im eigenen Garten geerntet, bereichert er mit seinen kräftigen Aromen den Speiseplan. Doch welche Teile der Pflanze lassen sich verwerten und ist er während und nach der Bärlauchblüte überhaupt noch essbar?
Wann blüht Lavendel? - Infos zur Blütezeit Lavendel - Lavandula angustifoliaEine einfach zu beantwortende Frage? Nur scheinbar; wann ein Lavendel blüht, ist in Wirklichkeit eine ziemlich komplexe Frage. Deren Beantwortung ziemlich langweilig wäre, wenn die Informationen zur Blütezeit nicht auch viele interessante Dinge über Lavendel allgemein verraten würden.
Minze-Sorten - Erdbeerminze, Schokominze, Orangenminze & Apfelminze Minzen BasilikumminzeHerrlich duftend und würzig aromatisch - bereits die alten Ägypter kannten die Nützlichkeit der Minze. Die mehrjährigen Pflanzen haben nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt. Minze ist jedoch nicht gleich Minze, wie ein Blick auf die zahlreichen verfügbaren Sorten zeigt. Erdbeer-, Schoko-, Orangen- und Apfelminze beispielsweise werten mit ihren verschiedenen Aromen die heimische Küche auf und sind sehr leicht zu kultivieren.
Schnittlauch in Haus und Wohnung ziehen: Aussaat und Pflege im Topf Schnittlauch Allium Schoenoprasum in Haus und Wohnung ziehenSchnittlauch gehört zu den kleinsten Vertretern der Lauch- bzw. Zwiebelgewächse. Im Gegensatz zu Basilikum oder Petersilie ist es ein mehrjähriges Küchenkraut. Anbau und Pflege sind relativ unproblematisch, auch wenn man keinen Garten besitzt, denn Schnittlauch kann auf kleinstem Raum kultiviert werden. Das kann ein Topf auf dem Balkon sein oder nur das Fensterbrett.
Schnittlauch blüht: ist er jetzt noch essbar | Verwenden trotz Blüte Schnittlauch blühtIn Klostergärten hat Schnittlauch eine lange Tradition und wird bereits seit dem Mittelalter kultiviert. Auch im heimischen Garten ist der mit der Zwiebel verwandte Lauch ein beliebtes, vielseitig verwendbares und zudem noch sehr pflegeleichtes Küchenkraut. Es kann frisch verzehrt oder eingefroren werden und so zahlreichen Gerichten das gewisse Etwas verleihen.
Petersilien-Sorten und ihre Vorteile: 7 beliebte Sorten Petersilien-Sorten Die Petersilie zählt seit jeher zu den beliebtesten und am weitesten verbreiteten Kräutern in unseren heimischen Gärten, sowie in der heimischen Küche. Zunächst vermögen Hobbygärtner wie Hobbyköche kaum Vielfalt in der Welt der Petersilien-Sorten zu erkennen. Doch gibt es einige zunächst kleine, aber feine Unterscheide, die einzelnen Petersilien-Sorten in Abhängigkeit von der Verwendungsabsicht klare Vorteile gegenüber ihren Artgenossen verschaffen.
Basilikum im Topf bekommt braune Blätter: was tun? | 3 Tipps Basilikum im Topf Basilikum ist ein empfindliches Küchenkraut. In vielen Fällen überlebt das Topfkraut nicht lange. Vor allem braune Blätter sind erste Anzeichen für gesundheitliche Probleme und leider keine Seltenheit. Diese entstehen vielfach durch Pflegefehler. Krankheiten und Schädlingen können ebenfalls die Ursache sein. Um den Fortgang aufzuhalten, ist zügiges Handeln gefragt. Professionelle Tipps helfen Kräuterliebhabern und verhindern im Idealfall, dass überhaupt braune Blätter entstehen.
Empfehlungen zum Weiterlesen

Banner für das neue Gartenforum
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.