Rosensorten von A-Z und Rosenarten nach Farbe

gelbe RosenEs gibt über 30.000 Rosensorten, da verliert man schnell den Überblick. Um es etwas zu vereinfachen, werden die Rosen in Rosenklassen eingeteilt, so kann man sie zu Gruppen zusammenfassen. So unterscheidet man Wildrosen von Kulturrosen, auch Gartenrosen genannt und diese wiederum



in Alte und Moderne Rosen. Häufig wird nach Wuchsformen unterteilt, also in Kletterrosen, Beetrosen, Strauchrosen oder Zwergrosen. Eine umfangreiche Liste mit Rosensorten von A bis Z unter: https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Rosensorten Zu den Sorten gibt es ein Bild, den Züchter und das Jahr der Zucht.

Alte Rosen

Zu den Alten Rosen gehören die vor 1867 kultivierten Rosensorten. Sie werden auch historische Rosen genannt. Zu ihnen gehören Alba-Rosen, Bourbon-Rosen, China-Rosen, Damaszener-Rosen, Gallica-Rosen, Noisette-Rosen, Portland-Rosen, Remontant-Rosen, Teerosen und Moosrosen. Man unterscheidet diese Rosenklassen nach ihrer Herkunft, entweder in alte europäische Rosen oder alte Rosen mit chinesischem Einfluss.
  • Alba-Rosen – weiße und pastellfarbene rosa Bauernrose, Vorfahren unserer Gartenrosen, stammt aus Kleinasien, duftende Blüten im Juni/Juli, graugrünes Laub, wächst buschig überhängend, bis 2 m hoch
  • Bourbon-Rosen – Züchtung aus Rosa × damascena 'Bifera' und Rosa × chinensis 'Parson's Pink China', kugelförmige, große gefüllte Blüten, Blüte ab Juni, öfterblühend, bis 1,5 m hoch, recht krankheitsanfällig
  • China-Rosen – Jahrtausende alte Rose aus China, Teerosenduft, öfterblühend, nicht wirklich gut frosthart, oft duftlos, jährlicher Rückschnitt notwendig, China-Hybriden – Kreuzung aus öfterblühender China-Rose und einmalblühender europäischer Rose
  • Gallica-Rose – robuste Wildrose, auch Essig-Rose genannt, bis 1 m hoch, bildet Ausläufer, Blütezeit Juni/Juli, duftende Blüten, hellrot bis dunkelpurpurn, bildet Hagebutten
  • Noisette-Rosen – erste öfterblühende Kletterrose in den USA, verschiedene Blütenfarben
  • Portland-Rosen – Kreuzung einer Gallica- und einer Damaszener- Rose, kompakter Wuchs, bis 1 m hoch, wunderbarer Duft, gut winterhart, ausdauernde Blüte bis Herbst, Blüten in Rosa und Rot, wenig krankheitsanfällig
  • Remontant-Rosen – blühen früh und dann später in der Saison noch einmal, meist ohne Duft, Blüten in unterschiedlichen Farben
  • Teerosen – stammen aus China, anfangs ungenügende Winterhärte, frühe und späte Sorten
  • Moosrosen – Kelch und Blütenstiele wirken wie bemoost, recht selten, auseinanderfallender Wuchs, resistent gegen Pilzkrankheiten, etwas regenempfindlich

Moderne Rosen

Zu den modernen Rosen gehören die Sorten, die nach 1867 kultiviert wurden, also Bodendecker-Rosen, Englische Rosen, Moschus-Rosen, Floribundarosen, Kletterrosen, Rambler-Rosen, Polyantha-Rosen, Teehybriden und Miniatur- oder Zwergrosen.
  • Bodendecker-Rosen – flach wachsende und sich flächig ausbreitende Rosen, oft dauerblühend, pflegeleicht und robust, Blüten in unterschiedlichen Farben
  • Englische Rosen – Kreuzung aus alten Rosen, modernen Teehybriden und Floribundarosen. Schalenförmige oder rosettenförmige Blüten, strauchförmiger Wuchs, 1,2 bis 1,5 m hoch, Kletterrosen bis 4,5 m, häufig ohne Duft, meist zarte Blütenfarben
  • Floribundarosen – besonders winterhart, viele Neuzüchtungen, dauerblühend, viele Blüten, gute Schnittrose, Blüten dunkeln nach, kräftiger, buschiger Wuchs, meist ohne Duft, viele Blütenfarben, auch zweifarbig
  • Moschus-Rosen – moderne Strauchrosen, öfterblühend, pflegeleicht, stammen aus Asien, intensiver Duft, ungefüllte Blüten, Wildrosencharakter
  • Polyantha-Rosen – stammen aus Ostasien, vielblütig, doldenartige Blütenstände, duftlos, einmal- und öfterblühende Sorten, unterschiedliche Blütenfarben
  • Kletterrosen – stärkeres Wachstum, 2 bis 10 m hoch, einmal- oder öfterblühend, alle Blütenfarben vorhanden, die meisten benötigen eine Stütze oder ein Klettergerüst
  • Ramblerrosen – kletternde Rosen mit weichen und biegsamen Trieben, die bis 10 m hoch ranken können, Blütenbüschel aus kleinen, wildrosenartigen Blüten, sehr pflegeleicht
  • Teehybriden – Dauerblüte, viele Blütenfarben, anfällig für Rosenkrankheiten

Einteilung nach Wuchsform

StrauchrosenIm

Handel werden Rosen gern nach ihrer Wuchsform oder Verwendungsmöglichkeit eingeteilt. Mit diesen Begriffen können Rosenliebhaber meist mehr anfangen, als mit der Unterteilung nach alten und modernen Rosen. Hier wird eingeteilt nach Edelrosen, Beetrosen, Kleinstrauchrosen, Strauchrosen, Kletterrosen, Zwergrosen und Bodendeckerrosen.
  • Edelrosen – auch Teehybriden genannt, Rosen mit besonders edel geformten Blüten, meist nur eine Blüte pro Stiel, meist robust, lange Blühdauer, sehr schön und zierlich, viele Blütenfarben, auch mehrfarbig
  • Beetrosen – häufig Floribundarosen genannt, sehr unterschiedliche Rosensorten, können kleinblumig, aber in Dolden blühen, edelrosenähnliche Blüten besitzen, stärker oder schwächer wachsen, Blüte meist über den gesamten Sommer, treiben stärker als Edelrosen, viele Blütenfarben
  • Kleinstrauchrosen – häufig als Bodendeckerrosen bezeichnet, wachsen flach niederliegend, aber auch buschig bis bogig überhängend, aus verschiedenen Rosenklassen, breiten sich flächig aus, meist sehr robust und wenig krankheitsanfällig, guter Dauerblüher
  • Strauchrosen – strauchförmiges Aussehen, zwischen 1 und 3 m hoch, meist aus mehreren Arten entstanden, einmal- oder öfterblühend, manche mit Duft, manche ohne, viele Sorten, viele Blütenfarben
  • Kletterrosen – meist aus Mutationen entstanden, häufig große Blüten, oft mit gutem Duft, meist robust und gesund, sehr unterschiedliche Klettereigenschaften, manche benötigen ein Gerüst, manche nicht, häufig öfterblühend, viele Blütenfarben, häufig Hagebutten
  • Ramblerrosen – lange, biegsame Sprossachsen, können bis 10 m lange Triebe bilden, meist nur einmalblühend, einige mit starkem Duft, viele Blütenfarben, häufig Hagebutten
  • Zwergrosen – bis 40 cm hoch wachsende kleine Rosen, gut für Gefäße und selbst Balkonkästen, üppige Blütenfülle, robust und gesund, manche mit Duft, viele Blütenfarben

Rosen nach Farben

Die Rosenauswahl ist Geschmackssache. Für welche Klasse, Sorte oder Farbe man sich entscheidet, kommt natürlich auf den eigenen Geschmack an, aber auch auf den Standort, wieviel Platz vorhanden ist und wie die Rose an dieser Stelle wirkt, vom Wuchs, aber auch von der Blütenfarbe her. Wer es bunt mag, wird in ein

Rosenbeet viele verschiedene Rosen setzen und das kann durchaus gut aussehen. Wer es eher schlicht mag, bleibt bei einer oder zwei Farben. Oft vergessen wird der Duft der Rosen. Es ist doch toll, wenn eine Rose nicht nur gut aussieht, sondern auch noch betörend duftet. Was natürlich auch noch entscheidend ist, sind Winterhärte und Gesundheit der Pflanzen. Empfehlenswert sind hier ADR-Rosen. Sie sind getestet und für sehr gut befunden. Diese Rosen sind hart im Nehmen und bereiten meist keine Probleme. Was nützt die schönste Rose, wenn sie nicht zufriedenstellend gedeiht und den Winter nicht überlebt?

Schöne Duftrosen

  • ‘Schwarze Madonna‘ – Edelrose mit samtigen schwarzroten Blüten, aber nur leichtem Duft
  • ‘Lavaglut‘ – schwarzrot gefüllte Beetrose, guter Duft nach Wildrosen
  • ‘Acapella‘ – innen kirschrot, außen silberfarben, Edelrose mit berauschendem, stark fruchtigem Duft
  • ‘Duftrausch‘ – violett-rosefarbene, sehr große Blüten, Edelrose mit überragend starkem und würzigem Duft
  • ‘Erotika‘ – gefüllte dunkelrote Blüten, Edelrose mit würzigem Duft
  • ‘Ave Maria‘ – lachsorange gefüllte Blüten, Edelrose  mit starkem, sehr angenehmen Duft
  • ‘Freisinger Morgenröte‘ – orange-gelb-rosarote Blüten, Strauchrose mit kräftigem Duft, sehr gutaussehend
  • ‘Königin der Rosen‘ – lachs-orangefarben, außen goldgelbe Blüten, Edelrose mit herrlichem Duft
  • ‘Frohsinn 82‘ – pfirsichgelbe Blüten, Edelrose mit starkem, fruchtigem, sehr angenehmen Duft
  • ‘Sebastian Kneipp‘ – cremeweiße, zur Mitte hin gelblich-rosa Blüten, Edelrose mit starkem, süßlichen Duft
  • ‘Glendora‘ – zartrosa und honiggelbe Blüten mit cremefarbenen Rand, Edelrose mit sehr ausgeprägtem Duft, ähnlich wie Rosenparfüm
  • ‘Speelwark‘ – pfirsichgelbe, rötlich überhauchte Blüten, Edelrose mit reichem, angenehm lieblichen Duft

Schöne weiße Rosen

weisse RosenBeetrosen
  • ‘Diamant‘ – Kleinstrauchrose, Blütendurchmesser 6 cm, leicht gefüllt, besonders widerstandsfähig gegen Pilzerkrankungen, ADR-Rose, kein Duft
  • ‘Escimo‘ – Kleinstrauchrose, Blütendurchmesser 4 bis 5 cm, blüht vom Frühsommer bis Herbst, einfachblühend, ADR-Rose, kein Duft
  • ‘Medeo®‘ – Kleinstrauchrose, Blütendurchmesser 3 cm, öfterblühend, leichter Duft, ADR-Rose, leichter rosa Einschlag
  • ‘Eisprinzessin‘ – schlank aufrecht wachsende Beetrose, halbgefüllte Blütenschalen, 8 bis 10 cm groß, leichter Duft, öfterblühend, leicht rosa überhaucht
Strauchrosen
  • ‘Schneewittchen‘ – blendend reinweiße Blüten, gefüllte Blüten, 8 cm Durchmesser, Dauerblüher, leichter Duft, 120 cm hoch, bogig überhängend wachsend
  • ‘Alba Meidiland®‘ – gefüllte, becherförmige Blüten, leichter Duft, bis 1,5 m hoch, aber bis  2m breit, Dauerblüher von Juni bis Oktober
  • ‘Dr. Martin Luther®‘ – große, leicht gefüllte Blüten, leicht duftend, Blüte ab Juni bis zum Frost, breitbuschig wachsend, 1,5 m hoch, 1,2 m breit
  • ‘Gletscherfee®‘ – leicht gefüllte, weiße, flache Blüten mit gelben Staubgefäßen, leicht duftend, öfterblühend, von Juni bis zum Frost, 1,2 m hoch
Kletterrose
  • ‘Hella®‘ – reinweiß, Blütendurchmesser etwa 9 cm, sehr wüchsig, sehr gesund, ADR-Rose, leichter Duft
  • ‘Bobby James‘ – Duftrose, starker Duft, Blütendurchmesser 4 cm, leicht gefüllt, bis 5 m hoch, raschwüchsig, einmalblühend, reichblühend, weiße Blütenbüschel
  • ‘Filipes Kiftsgate‘ – Ramblerrose, rahmweiße, einfache Blüten, Durchmesser 4 cm, bis 8 m hoch, Jahreswachstum bis 3 m, intensiver Duft,
  • ‘Alaska®‘/‘Future®‘ – weiße gefüllte Blüten, Durchmesser 8 cm, öfterblühend, leichter Duft, bis 2 m hoch, sehr gute Blattgesundheit, moderate Wuchsstärke
weisse EdelroseEdelrosen
  • ‘Memoire®‘ – reinweiße Blüten mit cremefarbenen Schattierungen, Durchmesser 11 cm, gefüllt Blüten, intensiver Duft, typische Brautrose, öfterblühend
  • ‘Pascali®‘ – blendendweiße, gut gefüllte Blüten mit Spitzen an den Blatträndern, leicht duftend, öfterblühend, starktriebig und buschig wachsend, gute Gesundheit
  • ‘Ambiente®‘ – cremeweiße, kelchförmige, sehr edle Blüten, wenig duftend, Blüte ab Juni bis zum Frost, stark aufrechter Wuchs, bis 0,80 m
  • ‘Polarstern®‘ – leuchtend weiße, sehr große und gut gefüllte Blüten, guter, mittelstarker Duft, öfterblühend, starkwüchsig, gut verzweigt, 70 bis 120 cm hoch
Wildrosen
  • Bibernell-Rose – weiße bis hellgelbe Blüten, einfach und 4 cm groß, guter Duft, bildet durch Ausläufer dichte Gebüsche, etwa 1 m hoch, einmalblühend
  • Weiße Apfel-Rose – strahlend weiße, einfache Blüten, 5 cm Durchmesser, öfterblühend, schöne Hagebutten, 1,5 m hoch, reicher Duft
  • Rosa omeiensis pteracantha – reinweiße, kleine, ungefüllte Blüten in Rispen, einmal- bis öfterblühend, Wildrosenduft, große Stacheln, bis 2 m hoch, starkbuschig
  • Rosa repens ‘Alba‘ – mittelgroße, ungefüllte Blüten in Büscheln, leicht duftend, bis 3 m lange Triebe, ideal als Bodendecker, denn Triebe wachsen flach

Schöne gelbe Rosen


gelbe RosenBeetrosen
  • ‘Rose Friesia‘ – leuchtend goldgelbe Blüten, im Verblühen heller werdend, Blüten 6 bis 7 cm groß, starker, berauschender Duft vor allem abends, öfterblühend
  • ‘Solero®‘ – hell zitronengelbe, reichgefüllte Blüten, 6 cm Durchmesser, 70 cm hoch, öfterblühend, breit buschig wachsend, sehr gesund und robust, kaum Duft
  • ‘Akzent‘ – reingelbe, halbgefüllte Blüten, kein Duft, öfterblühend, ab Juni bis Frost, kräftiger, breitbuschiger Wuchs,80 cm hoch, robustes Laub
  • ‘Allgold‘ – goldgelbe, leicht gefüllte Blüten, angenehmer Duft, nicht sehr stark, öfterblühend, buschig, kompakter Wuchs, 60 cm hoch
Strauchrosen
  • ‘Lichtkönigin Lucia‘ – kräftig zitronengelbe Blüten, etwa 9 cm Durchmesser, öfterblühend, intensiver Duft, bis 1,5 m hoch, buschig wachsend, reicher Blütenflor
  • ‘Postillion®‘ – leuchtend gelbe Blüten, 10 cm Durchmesser, reich blühend, intensiver Duft, aufrecht buschig wachsend, etwa 1,4 m hoch
  • ‘Sterntaler®‘ – mittelgelbe Blüten, manchmal mit rotem Rand, gut gefüllt (geviertelt) und intensiv duftend, öfterblühend, hohe Blattgesundheit, bis 1,2 m hoch
  • ‘Goldspatz®‘ – hellgelbe halbgefüllte Blüten mit gewelltem Rand, 9 cm Durchmesser, öfterblühend, bogig überhängend wachsend, schöne Hagebutten, kein Duft
Kletterrosen
  • ‘Golden Gate®‘ – goldgelbe Blüten, 9 cm Durchmesser, intensiver Duft, bis 3 m hoch, exotischer Charakter, öfterblühend
  • ‘Moonlight®‘ – zitronengelbe Blüten, im Verblühen heller werdend mit rosa Hauch, 12 cm Durchmesser, öfterblühend, bis 2,5 m hoch, guter Duft, gute Gesundheit
  • ‘Climbing Landora‘ – dunkelgelbe, große, schlanke Blüten, die sehr langsam erblühen und sehr haltbar sind, kein Duft, öfterblühend, bis 3,5 m hoch, starkwachsend
  • ‘Dune®‘ – normal gelbe, gefüllte, große Blüten, starker, fruchtiger Duft, öfterblühend, bis 3 m, mag Rankhilfen, buschig aufrechter Wuchs
Edelrosen
  • ‘Limona®‘ – hellgelbe, edel geformte Blüten in kleinen Dolden, 7 bis 8 cm Durchmesser, öfterblühend, gute Blattgesundheit, etwa 80 cm hoch, aufrechter, buschiger Wuchs
  • ‘Sunny Sky®‘ – honiggelbe Blüten, innen dunkler, außen immer heller werdend, 10 cm Durchmesser, öfterblühend, kräftiger Wuchs, gute Blattgesundheit, zarter Duft
  • ‘Winter Sun®‘ – lichtgelbe Blüten, innen dunkler als außen, 8 cm Durchmesser, buschig, kompakter Wuchs, sehr gute Blattgesundheit, leichter Duft, 70 cm hoch
  • ‘Berolina®‘ – zitronengelbe Blüten mit rotem Anflug, 11 cm Durchmesser, öfterblühend, reichblühend, aufrecht buschig wachsend, 1 m hoch

Schöne rote Rosen

Rote RosenBeetrosen
  • ‘Black Forest Rose®‘ – leuchtend rote Blüten in attraktiver Blütenform, 6 cm Durchmesser, reichblühend, öfterblühend, Kleinstrauchrosencharakter, ADR-Rose
  • ‘Cherry Girl®‘ – kirschrote reich gefüllte Blüten, nostalgisch geformt, 6 cm Durchmesser, reicher Duft, öfterblühend, 70 cm hoch, ADR-Rose
  • ‘Out of Rosenheim®‘ – romantisch geformte und gefüllte rote Blüten, 8 cm Durchmesser, kein Duft, öfterblühend, sehr gute Blattgesundheit
  • ‘Rotkäppchen®‘ – dunkelrote, überreichgefüllte, nostalgische Blüten, 7 cm Durchmesser, öfterblühend, breitbuschig, gut verzweigter Wuchs
Strauchrosen
  • ‘Roter Korsar®‘ – dunkelrote, leuchtende, offene Blüten, 9 cm Durchmesser, öfterblühend, ADR-Rose, kein Duft, 1,5 m hoch, bogig überhängender Wuchs
  • ‘Uetersens Rosenkönigin®‘ – lachsrote gefüllte Blüten mit gewelltem Rand, 11 cm Durchmesser, öfterblühend, 1,5 m hoch, bogig überhängender Wuchs
  • ‘Burghausen®‘ – hellrote leicht gefüllte Blüten mit gewelltem Rand, 8 cm Durchmesser, öfterblühend, bogig überhängender Wuchs, bis 2 m hoch
  • ‘Grandhotel‘ – leuchtend blutrote Blüten mit samtigem Schimmer, 12 cm Durchmesser, reichblühend, öfterblühend, 1,8 m hoch, aufrechter Wuchs
Kletterrosen
  • ‘Sympathie‘ – samtig dunkelrote Blüten, 9 cm Durchmesser, öfterblühend, intensiver Duft, bis 3 m hoch, robust und gesund, sehr frosthart
  • ‘Amadeus®‘ – blutrote, gefüllte, weithin leuchtende Blüten, 8 cm Durchmesser, öfterblühend, gute Blattgesundheit, bis 2,5 m hoch
  • ‘Florentina®‘ – rote stark gefüllte Blüten in nostalgischer Form, 9 cm Durchmesser, sehr blütenreich, öfterblühend, gute Blattgesundheit, nur 2 m hoch
  • ‘Dortmund®‘ – leuchtend blutrote Blüten mit weißem Auge, groß, einfach und in Dolden, gewellte Blattränder, große Blütenstände, öfterblühend, gut für raue Lagen
Edelrosen
  • ‘Duftzauber®‘ – dunkelrote, üppig gefüllte Blüten, 11 cm Durchmesser, reicher, intensiver Duft, öfterblühend, 70 cm hoch, aufrecht buschiger Wuchs
  • ‘Bellevue® - purpurrote Blüten, 10 cm Durchmesser, frühblühend, öfterblühend, 80 cm hoch, aufrechter Wuchs, gute Blattgesundheit, kaum Duft
  • ‘Burgund81®‘ – leuchtend blutrote Blüten mit Samtschein, 12 cm Durchmesser, öfterblühend, üppiger Herbstflor, kaum Duft, robust, sehr winterhart
  • ‘Grande Amore®‘ – leuchtendrote, große Blüten mit gewelltem Rand, 10 cm Durchmesser, öfterblühend, kaum Duft, ADR-Rose, gute Schnittrose

Schöne rosa und pinkfarbene Rosen

pinke RoseBeetrosen
  • ‘Constanze Mozart®‘ – zart creme-rosa, stark und nostalgisch geformte Blütenschalen, 8 cm Durchmesser, berauschender Duft, öfterblühend, aufrecht wachsend, 80 cm hoch
  • ‘Ponponella®‘ – dunkelrosa dicht gefüllte Blüten, 6 cm Durchmesser, Märchenrose, öfterblühend, schwacher Duft, 80 cm hoch, aufrecht, buschig wachsend
  • ‘Rosenfee®‘ – Knospe lachsrot, Blüte Prinzessinnen-Rosa, vollgefüllt, nostalgisch geformt, 7 bis 8 cm Durchmesser, reichblühend, leichter, frischer Duft, 70 cm hoch
  • ‘Larissa®‘ – rosa Blüten, innen dunkler als außen, reichgefüllte Blüten, 5 cm Durchmesser, öfterblühend, kein Duft, sehr gute Selbstreinigung, Kleinstrauchrose
Strauchrosen
  • ‘Alexandra-Princesse de Luxembourg®‘ – rosa, stark gefüllte, romantische Blüten mit intensivem Duft, 10 cm Durchmesser, öfterblühend, bogig überhängender Wuchs, 1,5 m hoch
  • ‘Cinderella®‘ – zartrosa (porzellanrosa) üppig gefüllte Blüten, 10 cm Durchmesser, intensiver Duft, öfterblühend, Märchenrose, bogig überhängender Wuchs
  • ‘Köllner Flora‘ – große, rosa, nostalgisch geformte Blütenbälle, 8 bis 10 cm Durchmesser, berauschender Duft, öfterblühend, 1,2 m hoch, bogig überhängend wachsend
  • ‘Topolina®‘ – offene, rosa Blüte mit gelber Mitte, 3 bis 4 cm Durchmesser, öfterblühend, gute Selbstreinigung, wächst flach niederliegend, Bienenmagnet
Kletterrosen
  • ‘Laguna®‘ – kräftig pinkfarbene, nostalgisch geformte Blüten, 10 cm Durchmesser, berauschender Duft, öfterblühend, bis 2,5 m hoch, ADR-Rose
  • ‘Apple Blossom‘ – zartrosafarbene, einfache Blüten mit gelber Mitte, 4 cm Durchmesser, Ramblerrose, reicher Blütenflor, einmalblühend, bis 5 m hoch, angenehmer Duft
  • ‘Jasmina®‘ – violett-rosa leicht gefüllte Blüten, 6 bis 7 cm Durchmesser, intensiver Duft, Ramblereigenschaften, bis 3 m hoch, reichblühend, öfterblühend
  • ‘New Dawn‘ – zart cremerosa Blüten, leichtgefüllt und intensiv duftend, öfterblühend, bis 3 m hoch, langanhaltender Blütenreichtum, sehr robust und frosthart
Edelrosen
  • ‘Beverly®‘ – zart rosa, edel geformte Blüten, 10 cm Durchmesser, öfterblühend, starker, berauschender Duft, aufrechter Wuchs, 80 cm, mehltauanfällig
  • ‘Parole®‘ – kräftig pinkfarbene Blüten mit einem Hauch von lila, 14 cm Durchmesser, berauschender Duft, öfterblühend, 80 cm hoch
  • ‘Wedding Bells®‘ – rosa Blüten, 10 cm Durchmesser, leichter Duft, öfterblühend, aufrecht buschiger Wuchs, 80 cm hoch
  • ‘Sweet Parole®‘ – zart rosa Blüten, sehr groß. 14 cm Durchmesser, berauschender Duft, öfterblühend, 80 cm hoch, aufrechter Wuchs
Wildrosen
  • ‘Rose de Resht‘ – Wildrosenhybride, fuchsienrote, ponponartige Blüten, 5 cm Durchmesser, berauschender Duft, öfterblühend, 1 m hoch
  • Hecht-Rose - rosa, weit offene Blüten mit gelber Mitte, 4 cm Durchmesser, einmalblühend, aber sehr reich, 2 m hoch, bogig überhängender Wuchs, schöne Hagebutten, blaugrünes Laub
  • Sand-Rose – hellrosa, sehr offene Blüten mit gelber Mitte, 4 cm Durchmesser, einmalblühend, buntes Herbstlaub, rundliche Hagebutten, 1m hoch
  • Apfel-Rose/Kartoffel-Rose – lilarosa bis rosarote Blüten, 5 cm Durchmesser, öfterblühend, intensiver Duft, tolle Herbstfärbung, große Hagebutten, 1,5 m hoch
RosenHäufige Fragen

Worauf muss man bei der Auswahl einer Rose für den Garten achten?

Bei Rosen gibt es große qualitative Unterschiede. Zwar ist Massenware billig und kann auch gut wachsen, aber bei Rosen lohnt es sich, in Qualität zu investieren. Wer eine große Auswahl an Sorten möchte, wird meist im Internet bei Versandhändlern etwas finden. Gärtnereien vor Ort haben meist nur eine begrenzte Auswahl. Sucht man eine bestimmte Sorte, müssen diese auch bestellt werden. Man kann das auch selbst in die Hand nehmen.

Wichtig bei der Auswahl ist die Gesundheit. An krankheitsanfälligen Rosen hat man meist nur kurz Freude. Ebenso ausschlaggebend ist die Winterhärte. Je nachdem, in welcher Gegend man lebt, muss diese mehr oder weniger hoch sein. Beim Kauf vor Ort ist unbedingt auf Qualität zu achten.
  • Hochwertige Rosen verfügen über mindestens 3 Grundtriebe. Rosen aus Massenproduktion haben meist nur 2.
  • Feste, glatte Triebe, die leicht glänzen
  • Topfrosen sollten gut durchwurzeltes Erdreich haben.
  • Auf Güteklasse A achten
  • Sicherheitshalber ADR-Rosen kaufen
  • Rindenflecken und Verschrumplungen sind ein Zeichen für schlechte Qualität
  • Rinde mit dem Daumennagel leicht anritzen. Kommt saftiges, grünes Gewebe zum Vorschein, ist der Trieb gesund.
Wie gut sind wurzelnackte Rosen?

In den meisten Fällen empfehlen Gärtnereien Containerrosen zu pflanzen. Diese würden besser anwachsen. Häufig werden schlechte Erfahrungen mit wurzelnackten Rosen angegeben, die ich so nicht bestätigen kann. Was wichtig ist, ist der Pflanztermin. Man sollte so bald die wurzelnackten Exemplare erhältlich sind, kaufen und pflanzen. Dann sind sie frisch und der Boden ist noch warm genug, so dass sie gut anwachsen. Ich bestelle meine Rosen bei renommierten Rosenanbietern wie Kordes und ich habe noch nie Schwierigkeiten gehabt. Alle sind ausnahmslos angewachsen und die Qualität war immer gut. Wer wurzelnackte Rosen im Frühjahr kauft, muss wissen, dass diese den ganzen Winter über ohne Erde gelagert werden. Das ist natürlich Stress für die Pflanzen, da kann es schon mal zu Ausfällen kommen.

Beim Pflanzen von wurzelnackten Rosen ist auch einiges zu beachten. Die Anleitungen liegen in der Regel dem Paket bei. Wer sich daran hält, wird auch keine Schwierigkeiten haben, dass die Rosen gut gedeihen.

Wurzelnackte Rosen sind deutlich preiswerter als Containerrosen. Da lassen sich für gleiches Geld statt einer im Container, drei wurzelnackte anschaffen.
Haben Sie weitere Fragen zum Thema?

Wir beantworten Ihre Fragen gern im Forum von Gartendialog.de: direkt zum Gartenforum.
Tipps für Schnellleser
- Rosenauswahl ist Geschmackssache
- 30.000 Rosensorten
- Verschiedene Rosenklassen
- Keine einheitlichen Klassen
- Häufig nach Wuchsform eingeteilt
- Kletterrosen, Beetrosen, Strauchrosen, Zwergrosen
- Alte Rosen – vor 1867 kultiviert
- Moderne Rosen – nach 1867 kultiviert
- Edelrosen, Kleinstrauchrosen
- Ramblerrosen
- Duftrosen
- Rosen nach Farben
- Weiß
- Gelb
- Rot
- Rosa
- Pink
- Lachs
- Mehrfarbig
- Wichtig ist die Auswahl der Rosen
- Gesunde Pflanzen
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.