Laubgehölze - Pflege und Schnitt

Laubgehölze - TulpenbaumGartengehölze bereichern jeden Garten. Für alle Standorte und jeglichen Gestaltungswunsch gibt es entsprechende Ziersträucher und Hausbäume. Gerade bei den Laubgehölzen gibt es eine große Auswahl. Man hat die Qual der Wahl. Bei der Auswahl sollte man sich daran halten, wie der Garten in seiner Gesamtgestaltung werden soll. Plant man einen Bauerngarten, einen Heidegarten, einen Exotischen Garten (Japan- oder Chinagarten) oder einen ganz modernen formalen Garten? Dann müssen die Gegebenheiten mit einbezogen werden. Gibt es einen Teich oder Bach in unmittelbarer Nähe? Da muss einiges berücksichtigt werden. So zieht sich das durch alle Bereiche des Gartens. Wer einen ökologischen Nutzen aus seinem Garten ziehen möchte, hat ebenfalls viele Gehölze zur Auswahl. Vogelnährgehölze sind ideal. Wildobst ist für die meisten einheimischen Vögel eine tolle Sache und sieht dazu noch gut aus. Vor allem gibt es jede Menge einheimische Laubgehölze, die sich zu Pflanzen lohnen.

Gegen Tristes im Winter eignen sich farbenfrohe Winterblüher. Kein Garten sollte ohne sie auskommen müssen. Ebenso schön sind buntlaubige Sorten für den „Rest“ des Jahres und Gehölze mit ausgefallenen Triebformen und Rindenschmuck.

Hausbäume und Zierstämmchen sind noch mal eine ganz andere Rubrik. Diese Gehölze werden immer beliebter, seit es auch Sorten gibt, die nicht oder nur minimal geschnitten werden müssen, um in Form und klein zu bleiben. Ebenfalls großer Beliebtheit erfreuen sich Formgehölze. Sie schaffen Blickpunkte. Gerade ein Eingangsbereich lässt sich durch sie in Szene setzen.

Ob Heckenpflanzen, Solitäre, Bodendecker, Ziergehölze, richtige große Laubbäume, ob immergrün oder laubabwerfend, ob Klettergehölze, die Auswahl ist groß. Auch für Kübelhaltung gibt es viele passende Laubgehölze. Schauen Sie einmal in diese Rubrik und informieren Sie sich über die Sortenauswahl an Laubgehölzen, die Pflege, den Schnitt, die Pflanzung, die Überwinterung, die Vermehrung und über Krankheiten und Schädlinge.

Japanischer Ahorn - Pflege, Schneiden & Vermehren Japanischer AhornZwei weitere Besonderheiten zeichnen den Japanischen Ahorn aus, spezielle Blatt- und eine ganz eigene Wuchsform. Die Pflanzen sind gut als Solitär geeignet, so erzielen sie die beste Wirkung. Viele Sorten sind auch für die Haltung in Pflanzgefäßen ideal. In typischen Japangärten findet man meist mehrere Japanische Ahornbäume. Erfahren Sie alles zu Pflege und Schnitt.
Duftjasmin, Bauernjasmin, Pfeifenstrauch - Pflege und Schneiden DuftjasminDer Pfeifenstrauch ist ein wunderschöner und pflegeleichter Strauch für jeden Garten. Nur bei der Auswahl sollten Sie sorgfältig vorgehen, sonst könnte es passieren, dass Ihr Duftjasmin nicht duftet. Auch die Größenentwicklung könnte Sie unangenehm überraschen, wenn Sie sich nicht sehr genau über die Merkmale der gewählten Art oder Hybride informieren, Pfeifensträucher werden zwischen einem und fünf Meter hoch. Hier das Wichtigste zu seiner Pflege und zum Schneiden des Pfeifenstrauchs.
Fächerahorn, roter und japanischer - Pflege und Schneiden Blätter des japanischen AhornsDer Fächerahorn ist eine in Europa sehr populäre Zierpflanze, denn dank seiner grazilen Wuchsform und intensiven Färbung der Blätter setzt er im Hobbygarten wirkungsvolle Akzente. Daher ist der Fächerahorn überdies sehr beliebt als Kübelpflanze, die jede Terrasse schmückt. Hinsichtlich der Pflege stellt der Fächerahorn zwar keine ausgesprochen hohen Ansprüche. Erfahren Sie mehr.
Trompetenbaum - Pflege, Schneiden, Überwintern und Krankheiten TrompetenbaumDer Trompetenbaum gehört zur Pflanzenfamilie der Trompetenbaumgewächse. Seine natürliche Heimat sind die Vereinigten Staaten, wo er als Ziergehölz in vielen Parks und privaten Gärten zu finden ist. Dank seiner attraktiven Blüten in Trompetenform, ist er auch in Europa mittlerweile weit verbreitet. In der Regel erreicht der Trompetenbaum eine Höhe von 15 bis 18 Metern, wobei sich seine Krone breit ausladend präsentiert. Erfahren Sie alles zur Pflege von Trompetenbäumen.
Tulpenbaum - Pflege, Schneiden & Vermehrung TulpenbaumManche blühen erst nach 20 Jahren, andere sind schon als einjähriges Bäumchen wahre Blütenmeere - die Rede ist vom Tulpenbaum. Während die echten Tulpenbäume, dazu zählen die amerikanische und die chinesische Variante, anfangs mit Blüten geizen, bezaubern Magnolien-Tulpenbäume bereits frühzeitig mit ihren farbigen Ständen. Erfahren Sie alles zum Pflanzen, Pflegen, Schneiden und Vermehren der Laubbäume.
Seidenbaum, Schlafbaum, Seidenakazie - Pflege, Schneiden und Überwintern SeidenbaumWie leuchtend rosa Wattebällchen wirken die Blüten der Seidenakazie, auch Seidenbaum und Schlafbaum genannt, wenn der Baum während der Sommermonate blüht. Der schnell wachsende Baum, der ursprünglich in Asien, Japan, Pakistan, im Iran und im Himalaya beheimatet ist, gehört zu der Gattung der Mimosengewächse. Bei optimaler Pflege, die neben der Wahl des richtigen Standorts vor allem auch ein gut dosiertes Gießverhalten einschließt, erfreuen sich sowohl erfahrene Gärtner als auch Anfänger an dem dekorativen Baum.
Walnussbaum, Walnuss - Pflanzen, Pflege und Schneiden Walnussbaum - ZweigDer Walnussbaum besticht gleich durch zwei Vorzüge. Zum einen durch sein großes, Schatten spendendes Laubdach. Zum anderen durch seine Früchte. Schönheit und reichen Ertrag kann die Walnuss aber nur ausbilden, wenn sie richtig steht und korrekt gepflegt wird. Und dabei gilt es, einiges zu beachten.
Essigbaum, Rhus typhina - Pflege und Entfernen EssigbaumDer Essigbaum oder Rhus typhina, wie dieser mit botanischem Namen heißt, ist ein pflegeleichter und dekorativer Strauch oder Baum. Damit eignet er sich für fast jeden Garten - kann aber leider auch zur Plage werden.  Mit den richtigen Maßnahmen gelingt es aber, den Garten mit einem Essigbaum zu verschönern, ohne ihn von der Pflanze überwuchern zu lassen.
Harlekinweide, Zierweide, Salix integra - Pflege und Schneiden HarlekinweideHarlekinweide, Zierweide oder Salix integra - egal wie sie auch bezeichnet wird, in jedem Fall verbirgt sich hinter dem Namen eine äußerst dekorative Pflanze. Junge Triebe sind rosafarben und weiß, wodurch sie während der warmen Monate wie stetig blühende Blüten wirken. Und für diese Pracht ist noch nicht einmal ein grüner Daumen oder sonderlich viel Pflege von Nöten. Einige Anforderungen müssen aber dennoch erfüllt werden.
Kugelrobinie, Kugelakazie - Pflanzen, Pflege, Schneiden & Krankheiten RobinieMajestätisch, mit kugelförmiger Krone und leuchtend gelber oder brauner Herbstfärbung - die Kugelrobinie, die auch Kugelakazie genannt wird, bereichert jeden Garten. Ohne Schnitt erreicht der Baum eine Gesamthöhe von bis zu fünf Metern. Die Kugelrobinie präsentiert sich insgesamt sehr anspruchslos, benötigt wenig Pflege und wächst an zahlreichen Standorten. Doch Vorsicht: Die Pflanze ist giftig.
Empfehlungen zum Weiterlesen

Banner für das neue Gartenforum
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.