Obstgarten & Obst

Obst aus dem eigenen Garten: HimbeerenFrisches Obst aus dem Garten, schon beim Gedanken daran läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Ob Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Äpfel oder gar Aprikosen und Pfirsiche, frisch geerntet schmeckt halt alles besser. Auch in kleinen Hausgärten kann Obst angebaut werden. Selbst der Balkon eignet sich. Es muss nicht viel Platz sein.

Der Obstanbau im Garten hat zahlreiche Vorteile. Vom Frühsommer an bis in den Herbst hinein können frische Früchte geerntet werden. Nur so bleiben ihr einzigartiges Aroma, aber auch die vielen Vitamine erhalten. Obst hat wenig Kalorien, aber viele Ballaststoffe. Das ist ideal für eine gesunde Ernährung. Gerade wer Kinder hat, sollte unbedingt Obst im Garten anbauen. Die Kleinen helfen auch gern dabei und es ist toll zu beobachten, wenn sie erleben, wie eine Erdbeere heranwächst oder wie sich ein Apfel von der Blüte an entwickelt.

Wie man einen Obstgarten anlegt, kommt natürlich immer auf das vorhandene Grundstück an. Man muss kein Fachman sein und keinen Gartenbauspezialist anheuern, um einen Obstgarten anzulegen. Kleine, spindelförmige Obstbäume passen in den Vorgarten oder auch in den Hausgarten. Spalierobts kann man am Zaun, der Haus- oder Garagenwand langwachsen lassen. Auch Beerensträucher wachsen gut am Zaun und sind gleich noch ein Sichtschutz. Erdbeeren kann man hoch- oder runterranken lassen, sie gedeihen sogar im Balkonkasten oder in Hängebaskets. Man muss also nicht viel Platz haben. Am besten wählt man das Lieblingsobst der Familie, wenn das keine exotischen Früchte sind und versucht sich mal im Anbau. In der Regel ist es gar nicht schwer.

Wir haben hier nützliche Informationen rund um den Obstgarten zusammengetragen, angefangen von der Gestaltung eines solchen, über die Sortenauswahl, die Pflanzung, die Ernte und die Verarbeitung der Früchte. Sicher ist auch etwas interessantes für Sie dabei. Blättern Sie einmal durch und informieren Sie sich!

Streuobstwiese anlegen - Anleitung und Förderung StreuobstwieseStreuobstwiesen sind altes Kulturgut, jedoch immer seltener zu finden. Zu unserem Schaden: im Supermarkt sind von ein paar Tausend Apfelsorten noch eine Handvoll erhältlich, während viele alte Sorten vom Aussterben bedroht sind. Hier erfahren Sie, wie Sie eine Streuobstwiese anlegen und ob es dafür eine Förderung gibt.
Quitten, Quittenbaum - Pflanzen, Pflege und Schneiden Quitten am BaumDie Quitte gilt seit jeher als Lieblingsfrucht der Götter und wurde in der Mythologie oft als der wahre Paradiesapfel bezeichnet. Leider fristeten die aromatischen Früchte in der jüngsten Vergangenheit ein fast vergessenes Dasein. Glücklicherweise sind die Quittenbäume heutzutage wieder vermehrt in den Gartenanlagen anzutreffen und erfreuen den Betrachter mit ihren duftenden Blüten und Früchten immer wieder aufs Neue. Erfahren Sie alles zur Pflege des Quittenbaums.
Litschi, Litschibaum - Anzucht und Pflege der Lychee Litschi-FruchtDer Litschibaum ist ein immergrünes Gehölz, das bis 10 Meter hoch wachsen kann, manchmal auch höher. Der Baum wächst allerdings langsam. Die Baumkrone ist rund, ebenso hoch wie breit. Besonders schön ist der Austrieb der neuen Blätter. Sie sind bronzefarben. Erfahren Sie alles zur Pflege der Litschi.
Indianerbanane, Asimina triloba - Pflege-Anleitung IndianerbannaneDer Fachbegriff für die Indianerbanane ist Dreilappige Papau, aber den kennt kaum jemand. Ich selbst habe von dieser Pflanze erstmals unter dem Namen „Pawpaw“ ( gesprochen: poah poah) gehört, das ist ihr englischer Name. Bei uns hat sich der Begriff Indianerbanane eingebürgert, auch im Handel bekommt man das Gewächs unter dieser Bezeichnung. Erfahren Sie alles zur Pflege.
Melonenbirne, Pepino - Anbau und Pflege MelonenbirneDie Melonenbirne oder Birnenmelone erfreut sich zunehmender Beliebtheit und dadurch auch zunehmender Verbreitung. Und das zu Recht. Denn bei der Pflanze handelt es sich um eine pflegeleichte und exotische Bereicherung, die im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse stehen kann. Selbst Neulinge im Bereich der Pflanzenpflege finden in der Melonenbirne keine Herausforderung - wohl aber köstliche Früchte.
Aronia-Pflanze - Pflege und Ernte von Aroniabeeren, Apfelbeeren Aronia-PflanzeDie Aronia-Pflanze ist nicht nur farblich eine Augenweide, sondern ihre Früchte sind kleine Beeren mit einer großen Wirkung. Die vielen positiven Wirkungsweisen der Aronia-Pflanze werden noch durch die bescheidenen Pflegeeigenschaften des Gewächses ergänzt. Erfahren Sie alles zur Pflege.
Braeburn-Apfel, Apfelbaum - Anbau, Pflege, Geschmack und Kalorien Braeburn ÄpfelDer Braeburn-Apfel ist einer der leckersten Äpfel überhaupt. Die Kultivierung des Braeburn ist nicht ganz einfach, der Baum ist von einigen Krankheiten bedroht. Trotzdem ist es einen Versuch wert. Braeburn-Apfelbäume bekommt man ohne weiteres zu kaufen. Sie sind veredelt und meist von guter Qualität. Ihre Kultur ist nicht schwer.
Moosbeere, Vaccinium - Pflege und Sorten MoosbeereDie Moosbeere ist ein immergrüner, dünntriebiger Strauch, der typischerweise in Mooren und Moorwäldern zu finden ist. Die kleinen, ledrigen Blätter dieser Heidekrautgewächse sind länglich oder eiförmig, spitz und dunkelgrün glänzend mit weißlicher Unterseite. Die ebenfalls roten Beeren werden bis zu einem Zentimeter groß. Sie reifen im September und bleiben, sofern sie niemand pflückt, unter dem Schnee bis ins nächste Frühjahr erhalten. Erfahren Sie alles zur Pflege von Vaccinium.
Alte Obstsorten - Sorten und Händler alter Obstbäume alte Obstsorten - BirnenAlte Obstsorten sind ein wichtiges bäuerliches Kulturgut, welches sich über Jahrhunderte entwickelt hat und gepflegt wurde. Sie zu finden, gestaltet sich teilweise recht schwierig aber einige Baumschulen beschäftigen sich mittlerweile mit dem Erhalt alter Sorten. Die ältesten Sorten gab es teilweise bereits vor fast 1000 Jahren. Erfahren Sie hier alles über alte Apfelsorten-, Kirsch-, Birnen -und Zwetschgensorten.
Cherimoya, Annona cherimola - Anzucht und Pflege CherimoyaDer kleine Baum wächst relativ schnell. Ziehen Sie die Annona cherimola in einem Topf oder Wintergarten heran, erreicht sie im ausgewachsenen Zustand eine Höhe von etwa 2 Metern. Die Blüte bildet sich an den Kurztrieben der Zweige und erscheint entweder einzeln oder in Büscheln angeordnet. Sie duftet vorzüglich aromatisch.
Empfehlungen zum Weiterlesen

Banner für das neue Gartenforum
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.