Kräutergarten

KräutergartenEin eigener Kräutergarten sieht gut aus und bietet viele Vorteile. Würziges Grün, duftende Blüten und natürliche Heilmittel und alles direkt vor der Tür, was will man mehr. Kräuter gedeihen auf kleinstem Raum. Ob auf dem Fensterbrett, einem kleinen Topfgarten, auf dem Balkon oder im Garten direkt, überall finden die Kräuter Platz.

Kräuter sind äußerst vielseitig. Sie überzeugen im Beet, dort mit bunten Blättern und Blüten und können in der Küche oder aber als Medizin weiterverarbeitet werden. Wer ein kleines Kräuterparadies anlegen möchte, hat alle Gestaltungsmöglichkeiten. Ob Topfgarten, Kräuterspirale, ob Hochbeet oder normales Beet, es gibt unendlich viele Vorschläge. Bei der Gestaltung hilft ein klares Konzept. Man muss sich zuerst einen Plan machen. Wie soll angelegt werden, was soll gepflanzt werden? Welche Pflanzen passen von ihren Ansprüchen her zusammen. Man kann die Pflanzen natürlich auch, wie im Klostergarten, nach der Heilwirkung zusammenpflanzen.

Kräutergärten können auf kleinster Fläche eine große Vielfalt an Pflanzen bieten. Wer nur wenig Platz hat, dem hilft ein gutes Konzept. Man kann sich auch ruhig in einer Kräutergärtnerei befragen. Oder Sie blättern durch diese Rubrik, in welcher wir Sie über alles rund um den Kräutergarten informieren.
Ob Küchengewürze, mediterrane Kräuter, heimische Wildkräuter oder Duft- und Heilkräuter, ob Standort, Pflanzsubstrat und Pflege, ob Vermehrung und Schnitt der Pflanzen, Winterhärte oder Beetanlage, wir haben viel Wissenswertes zusammengetragen. Da unter uns Schreiberlingen auch viele Hobbygärtner sind, lassen wir Sie natürlich an anseren Erfahrungen teilhaben. Wir wissen, woher man seine Pflanzen beziehen kann, wie man sie am besten kultiviert und auch wie die Kräuter verarbeitet werden, wie man sie konserviert und in der Küche einsetzt. Kräuter sind absolut vielfältig, wenn man weiß, wozu man sie alles nutzen kann. Scheuen Sie einmal durch und informieren Sie sich!

Currykraut, Helichrysum italicum - Pflege, Schneiden und Vermehrung CurrykrautDas Currykraut ist ein mediterraner Gewürzstrauch, der für phantasievolle Nasen nach Curry riecht. Als mediterraner Strauch für den Garten ist der Currystrauch dafür ziemlich interessant, er schmückt und würzt Ihre Speisen und lässt sich zu einem wohltuenden Tee aufbrühen. Nachfolgend erfahren Sie mehr über Pflege, Schneiden und Vermehrung des vielbegabten Currykrauts.
Kümmel, Kreuzkümmel - Anbau, Pflege und Ernte Kümmel-PflanzeKreuzkümmel und Kümmel sind zwei aromatische Gewürzpflanzen, die zahlreiche gesundheitliche Vorteile und hohen Genuss in sich vereinen. Pflegeleicht und einfach anzubauen sind sie zudem ideal für Anfänger in der Gartenpflege. Und im Beet wie im Kübel eine duftende Bereicherung.
Salbei richtig schneiden - Zeitpunkte, Ernte und Trocknen SalbeiSalbei richtig zu schneiden, ist nicht so einfach wie es scheint. "Einfach bei der Ernte" stimmt schon - der Salbei ist aber eine ganz besondere Art von Strauch, bei dem Sie wissen müssen, was Sie abschneiden und bis wohin Sie es abschneiden dürfen. Das erfahren Sie im Artikel, auch zu welchen Zeitpunkten Salbei am besten beschnitten wird (zur Pflege und zur Ernte), und wie Sie sich durch Trocknen einen Vorrat an leckeren und gesunden Salbei-Blättern anlegen.
Kerbel anbauen - Aussaat, Pflege und Verwendung KerbelKerbel wird schnell zu Ihren Lieblingen im Kräutergarten werden, weil er sich so schön leicht anbauen lässt, früh verfügbar ist und ausgesprochen lecker schmeckt. Erfahren Sie hier das Wichtigste zur Aussaat, Pflege und Verwendung des Kerbels.
Olivenkraut, Santolina viridis - Pflege und Überwintern OlivenkrautDie Feinschmecker unter den Hobbygärtnern wissen es längst; in einen gut sortierten Kräuter- und Nutzgarten gehört Olivenkraut. Die würzige Pflanze mit der botanischen Bezeichnung Santolina viridis aus der Gattung Heiligenkraut, auch bekannt als Zypressenkraut, wird zwischen 10 cm und 60 cm hoch, bildet herrlich gelbe Blütenkörbchen und ist winterhart. Erfahren Sie alles zum Anbau.
Brunnenkresse, Nasturtium officinale - Anbau und Pflege BrunnenkresseBrunnenkresse ist eine von vielen Hobbygärtnern geschätzte Sumpf- bzw. Wasserpflanze, die als winterharte Staude vorzugsweise im Gartenteich oder Bachlauf angepflanzt wird. Die Nasturtium officinale, wie ihre wissenschaftliche Bezeichnung lautet, kann auf die unterschiedlichsten Arten kultiviert werden; Hauptsache sie befindet sich in einer feuchten Umgebung. Wer sich ein wenig mit ihren Bedürfnissen hinsichtlich des Anbaus und der Pflege vertraut macht, kann sich bereits ab Mai an ihren zierlichen, weißen Blüten erfreuen.
Goldmelisse, Monarda didyma, Indianernessel - Pflege und Überwintern GoldmelisseDie Goldmelisse ist durch ihre beeindruckende Größe, die ungewöhnliche Blütenform und das wunderbare Aroma eine Bereicherung für Kübel, Beet und Küche. Pflegeleicht und anspruchslos ist sie zudem das optimale Gewächs für Neulinge im Garten und alle, die keinen grünen Daumen oder Lust auf umfassende Pflanzenpflege haben. Erfahren Sie mehr hierzu.
Alant, Inula helenium - Pflanzen, Pflege und Vermehrung Alant PflanzeAls Solitärpflanze oder in Gruppen gesetzt, bietet der Alant einen faszinierenden und fremdartigen Blickfang im eigenen Garten. Das mehrjährige Asterngewächs ist einfach zu kultivieren, sollte aber dennoch nicht komplett sich selbst überlassen bleiben. Mit den Blättern und Wurzeln der Inula helenium können Sie darüber hinaus die eigene Küche kulinarisch aufwerten. Erfahren Sie mehr über die Pflege.
Taubnessel, Lamium, rote, weiße, gefleckte und gelbe - Pflege gelbe TaubnesselHäufig als Unkraut bekämpft, stellt jedoch insbesondere die Gefleckte Taubnessel einen echten Höhepunkt im heimischen Garten dar. Vor allem Hobbygärtner, die eine naturnahe Grünanlage pflegen, können das robuste Gewächs gut in viele unterschiedliche Bereiche integrieren, zum Beispiel innerhalb einer Bienenweide. Da sich die Pflanze recht anspruchslos präsentiert und keinen besonderen Pflegeaufwand erfordert, eignet sich die Taubnessel auch für jeden Anfänger.
Beinwell, Symphytum officinale - Pflanzen und Pflege BeinwellBeinwell ist eine pflegeleichte und dekorative mehrjährige Staude, die viel zu selten in unseren Gärten zu finden ist. Nachfolgend geht es um Pflanzen und Pflege des Echten Beinwell und um weitere Beinwell-Arten und Raublattgewächse.
Empfehlungen zum Weiterlesen

Banner für das neue Gartenforum
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.