Gartengestaltung

Gartengestaltung im VorgartenEinen neuen Garten zu gestalten macht den meisten Hausbesitzern Spaß. Aber auch einen !alten“ Garten umzugestalten ist schön, wenn auch oft aufwändiger. Die Gartengestaltung fängt mit einem Plan an. Da wird gemessen und gezeichnet. Auf dem Papier oder am Computer entstehen die tollsten Pläne. Ein guter Plan ist die Voraussetzung für einen gelungenen Garten. Gerade, wer wenig Zeit hat, muss den Garten wenig pflegeaufwändig gestalten. Lieber bei der Planung etwas mehr Zeit lassen oder auch einen Fachmann zu Rate ziehen. Spätere Änderungen sind meist sehr aufwändig.

Zur Gartengestaltung zählen nicht nur das Anlegen eines Gartens, sondern auch die Materialien, die verwendet werden sollen. Am besten wirken immer natürliche Materialien. Leider ist gerade Holz etwas pflegeaufwändig, was berücksichtigt werden muss.

Wichtig ist, dass am Ende alles zusammenpasst und nicht bunt zusammengewürfelt wirkt. Jeder in der Familie sollte sein eigenes kleines Gebiet im Garten erhalten, z.B. die Kinder einen kleinen Spielplatz, die Mama ein ruhiges Eckchen zum relaxen, der Papa einen Bastelplatz und der Hund eine Ecke, wo er buddeln darf. So kommt keiner zu kurz und alle sind zufrieden.

Einen Garten muss man nicht auf einmal gestalten. Einfacher ist, man nimmt ihn sich Stück für Stück vor: Einen groben Plan für das gesamte Objekt sollte man haben und den dann abarbeiten. Am wichtigsten sind meist erst einmal Terrasse, Schuppen oder Gerätehaus, Auffahrt zur Garage oder dem Stellplatz, Carport, Zaun und ähnliches. Der Rest hat Zeit.

Brunnen bohren und bauen - Anleitung & Kosten Brunnen bohrenDer eigene Brunnen im Garten - romantische Vorstellung oder ganz konkretes finanzielles Kalkül oder einfach nur eine kaum zu realisierende Phantasie? Unrealistisch ist es angesichts der heutigen Wasserpreise sicher nicht, sich Gedanken über die Brunnenbohrung im eigenen Garten zu machen. Sie haben auch grundsätzlich das Recht dazu, und hier erfahren Sie, wie es funktioniert.
Shubunkin im Gartenteich halten - Pflege und Vermehrung Shubunkin im TeichDer Shubunkin begeistert als Edelvariante des Goldfisches. Mit leuchtender Farbenpracht und längeren Flossen erzielt der Brokat-artig gemusterte Fisch eine Wuchslänge von bis zu 30 cm. Somit schließt diese japanische Zierfischart die Lücke zwischen den kleinen Zierfischen und den majestätischen Kois. Erkunden Sie hier, wie Sie Shubunkin im Gartenteich halten. Profitieren Sie von unseren Tipps zu Pflege und Vermehrung.
Igelkolben, Sparganium - Steckbrief + Pflege-Informationen IgelkolbenMit seinen stacheligen und kugeligen Früchten macht der Igelkolben seinem Namen alle Ehre. Die auffällige Sumpf- und Wasserpflanze peppt die Flachwasserzone stehender und langsam fließender Gewässer auf mit dichtem, grasartigem Habitus und weißen Blüten. Mit welchen Attributen die ausdauernden Sparganium punkten und worauf in der Kultivierung zu achten ist, verraten dieser Steckbrief und praxiserprobte Pflege-Informationen.
Seekanne, Nymphoides peltata - Pflege-Informationen SeekanneMit leuchtend gelben Blüten ziert die Seekanne den Gartenteich. Zugleich filtert die prachtvolle Nymphoides peltata mit ihrem sattgrünen Laub an langen, flutenden Stängeln das Wasser, sodass selbst am sonnigen, warmen Standort Algen keine Chance haben. Erkunden Sie hier anhand fundierter Pflege-Informationen, wie die Seerosen-ähnliche Wasserpflanze als ebenso dekorativer wie praktischer Nasssauger zu kultivieren ist.
Tausendblatt, Myriophyllum - Steckbrief + Pflege-Infos TausendblattMit dicht beblätterten Ranken verwandelt Myriophyllum Ihren Teich in eine immergrüne Oase der Beschaulichkeit. Mit seinen hübschen Fiederblättern, arrangiert in kleinen Quirlen, unterscheidet sich Tausendblatt optisch von anderen Wasserpflanzen und sorgt auf diese Weise für Abwechslung im Gewässer und Aquarium. Was die prächtige Tauchzonenpflanze sonst noch auszeichnet und wie sie zu pflegen ist, erfahren Sie hier.
Hechtkraut, Pontederia cordata - Pflege-Informationen HechtkrautWo blaue Blüten am Teichrand den kreativen Pflanzplan abrunden, ist Hechtkraut zur Stelle. Mit blauen Ährenblüten dekoriert das aparte Wasserhyazinthengewächs sonnige Lagen entlang des Gewässers bis 30 cm Wassertiefe den ganzen Sommer lang. Dank ihrer robusten Rhizome ist die charmante Schönheit weitgehend winterhart. Die folgenden Pflege-Informationen erklären praxisnah, wie Pontederia cordata Ihre private Wasserwelt prächtig umrahmt.
Hornblatt, Hornkraut, Ceratophyllum demersum - Pflege hornblatt 96825739 flSchon von Anfang an ist das Raue Hornblatt, auch Hornkraut genannt, eine der beliebtesten Pflanzen in der Aquaristik und in Gartenteichen, denn es ist ein wahres Multitalent. Allerdings ist das Hornblatt keine Wasserpflanze, die ohne gründliche Überlegung eingesetzt werden sollte, denn so nützlich sie auch sein mag, ihre Kultivierung ist auch mit ein paar Problemen verbunden.
Krebsschere, Stratiotes aloides, Wasseraloe - Pflege-Tipps KrebsschereKrebsscheren im Gartenteich anzusiedeln, ist eine ziemlich gute Idee, auch wenn es bei dem Namen zunächst nicht ganz so klingen mag. Wasseraloe im Gartenteich klingt schon viel besser, und tatsächlich wirkt die Stratiotes aloides auf die Gesundheit des Ökosystems im Gartenteich ähnlich wie die echte Aloe auf die Gesundheit der Haut. Außerdem locken Krebsscheren Insekten an, sind bei uns so selten geworden, dass sie unter strengstem Naturschutz stehen, und der furchteinflößende Name kommt auch nur vom Aussehen eines Blättchens ... für naturnahe Gärtner gehört eine Krebsschere in den Gartenteich.
Wassersalat, Muschelblume, Pistia stratiotes - Pflege-Tipps WassersalatDer Wassersalat ist ein hungriger Starkzehrer mit tropischer Heimat, der im Sommer bei der Teichreinigung helfen kann. Dann hilft er überschüssige Nährstoffe aus dem Wasser zu entfernen und reduziert auch das Algenwachstum. Aber Muschelblumen sind bei uns nicht winterhart, sie werden schon im Spätsommer aus dem Teich entfernt, eine Karriere als Wasserunkraut ist deshalb im heimischen Gartenteich nicht zu befürchten. Deshalb können Sie die Vorzüge der exotischen Wasserrose durchaus gezielt nutzen.
Lotusblume, Nelumbo, Lotus, Lotosblumen - Pflege-Anleitung LotusblumeDie Lotusblume oder Lotosblume, auch als Nelumbo bekannt, ist eine Wasserpflanze, die ebenso im Gartenteich, wie im Kübel kultiviert werden kann. Allerdings ist es nicht damit getan, sie schlicht ins Wasser zu legen oder zu stellen. Besonders anspruchsvoll ist der Lotus zwar nicht, einige Punkte müssen bei ihrer Pflege aber dennoch beachtet werden.
Empfehlungen zum Weiterlesen

Banner für das neue Gartenforum
Thema des Monats - Mai/Juni
Rasen anlegenRasen anlegen
Jetzt im April und Mai ist die Zeit, um Rasenflächen neu anzulegen und auszusäen. Erfahren Sie in unserer Anleitung welche Schritte Sie bei der Neuanlage durchführen müssen - zum Beitrag.
kontakt gd 300 flWir sind für Sie da! Schreiben Sie uns eine eMail, hinterlassen Sie uns eine Nachricht auf der Gartendialog-Mailbox unter 037601 - 20741 oder senden Sie eine SMS an 0163 - 7680384. Wir melden uns schnellstmöglich zurück.

Erfahren Sie mehr über das Team hinter Gartendialog - zu über uns.